mit ex wieder langsam anfreunden aber wie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich glaub nicht das sie mit dir befreundet sein möchte. und selbst wenn wird sie denk ich spätestens nachdem sie weiß das du eine neue freundin hast ihre meinung ändern.

lass sie lieber fallen das wird dir sonst nix als schwierigkeiten bringen denn so wie alles gelaufen ist kann das keine gute freundschaft werden.

Es gibt Menschen, die ehemalige Liebesbeziehungen abstreifen können und dann zum Ex-Partner eine Freundschaft pflegen. Das können aber längst nicht alle.

Als ich meinen Partner kennen lernte, war seine beste Freundin seine Ex-Frau - upps - für mich völlig ungewöhnlich und geradezu 'schräg' ... Heute find ich's völlig o.k., hätte es mir aber selber mit keinem (!) meiner Ex-Partner in derselben Art vorstellen können. Die Menschen sind verschieden ;)

evostylexx 23.01.2013, 13:08

aber ich bin bereit nur eine freundschaft zu führen nach alldem will ich auch nicht mit ihr wieder zusammen kommen. ich bin mit meiner freundin total glücklich deswegen frage ich mich was das problem ist

sie war es doch die schluss gemacht hatte und sie war es die mit jmd 3 wochen nach der trennung rumgemacht hatte

eigentlich müsste ich die person sein die so abweisend ist aber ich bin bereit das alles zu vergessen

deswegen ist es mir ein rätsel warum sie so abweisend und komisch zu mir ist

0
Noja80 23.01.2013, 13:16
@evostylexx

mich würde auch mal interessieren, warum sie dir so wichtig ist, nachdem was sie mit dir gemacht hat? was hat sie, was dir für deinen weiteren lebensweg fehlt? und warum sagst du ihr nicht, dass du eine neue freundin hast, mit der du ja so glücklich bist? denke, dass sie unter anderem denkt, dass du wieder was von ihr willst und sie deshalb so kurz und knapp ist! ausserdem, wenn du zu ihr sagst, dass du gkücklich liiert bist, wirst du ja sehen, ob sie wirklich eine Freundschaft wert ist!!! Allerdings bin ich der Meinung, EX-Partner haben in der neuen Beziehung nix zu suchen....oder wie meine Mutter immer pflegte zu sagen: Da wo eine Blume gedeihen soll, hat Unkraut nix zu suchen ;-)

0
evostylexx 23.01.2013, 13:25
@Noja80

sie war die erste person für die ich wirklich was empfunden hatte mit ihr hatte ich auch mein erstes mal

ich kann es nicht erklären aber sie ist mir wichtig auch wenn meine gefühle für sie wegen der ganzen sache verschwunden sind

wir waren wirklich ziemlich gut befreundet und das will ich wieder aufbauen

sie ist so abweisend ich denke mal dass sie es gar nicht interessiert

0
SWerder 23.01.2013, 16:00
@evostylexx

Sie weist dich zurück. Du leidest - es schmerzt dich - du fühlst Enttäuschung ... und du kämpfst weiter. Das ist anfangs o.k. und normal, weil du dir etwas Anderes wünschst. Aber: es gibt jetzt wirklich nichts mehr zu tun für dich, was in ihre Richtung weist!

Akzeptiere das, was ist - du kannst es nicht ändern, du kannst Sie nicht ändern.

0

Auch wenn sie dir noch so viel bedeutet: Lass es lieber...es wird dir auf kurz oder lang nicht gut tun! Konzentrier deine Kraft lieber auf deine jetzige Beziehung!

Manchmal müssen sich die Wege einfach trennen, dagegen kann man nichts machen, auch wenn die Person einen noch so viel bedeutet!

Sry aber Menschen, die per SMS/FB usw. Schluß machen sind der letzte Dreck und sowas solltest du nicht hinterher rennen. Lebe dein Leben und werde mit deiner neuen Freundin glücklich. In die alte müßtest du soviel Energie investieren, um auch nur wieder halbwegs Vertrauen aufzubauen. Mir wäre meine Energie dafür zu schade, zumal deine neue dir wichtiger sein sollte.

Was möchtest Du wissen?