Mit Ex befreundet sein - Warum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich bin auch mit meiner Ex befreundet. Schluss gemacht hab ich, weil die Beziehung einfach nicht funktioniert hat und wir als einfach nur Freunde besser klar gekommen waren. 

Ich wollte die Freundschaft mit ihr nicht aufgeben, weil ich sie ja noch mochte, aber halt nur noch als Freundin. Natürlich gibt es die Gefahr das alte Gefühle zurück kommen. Aber ich denke auch das die Gefahr nach 5 Jahren stark zurück gegangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das finde ich auch etwas seltsam aber mit dem ex befreundet zu sein muss nicht gleich Freundschaft + bedeuten . Trotzdem kann ich dich total verstehen und es ist auch normal dass du so denkst aber lass es jetzt einfach mal so und Scheich sie nicht mehr darauf an , wenn du irgendwelche Gefahren siehst sprich sie darauf an und sag ihr dass dir das nicht gefällt immerhin habt ihr eine Beziehung und da sollte man ehrlich zu einander sein ... Und noch dazu dass sie mit ihm vieles gemacht hat was sie mit dir nicht gemacht hat vllt macht sie das ja nicht weil sie denkt du wärst schüchtern und du würdest dich das nicht trauen . Zeig ihr einfach weiterhin wie toll sie ist das sie auch nicht in Versuchung gerät und wenn da was läuft dann wäre sie eh nicht die richtige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alpaka98
19.05.2017, 21:16

Na ja, sie war in ihrer Heimat alleine, kaum Familie etc, ich denke, er war dann eine Art Ersatz dafür oder so. Sie meint, er sei wie ein Bruder, aber na ja.. danke für die Antwort!! :) 

0

Vergiss sie einfach. Wenn sie mit ihren Ex noch befreundet ist, kann alles passieren. Zerbrich dir nicht deswegen den Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?