Mit Essstörung eine Ausbildung finden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du wirst in Hartz4 landen und ein Leben in Armut führen, wenn Du Dich nicht zusammenreißt. Du klingst ja schon jetzt wie ein hundertjähriger Invalide. In Deinem Zustand nimmt Dich niemand in eine Ausbildung. Wenn Du 18 Jahre alt bist und nichts tust, weder Ausbildung noch Schule, bekommt Dein Vater auch kein Kindergeld mehr für Dich und muß Dich auch nicht mehr unterhalten. Dann bist Du ganz allein für Dich selbst verantwortlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du machst dir selber zu viel druck wenn du nicht weißt was du machen möchtest weißt du es halt nicht du bist erst 17 da möchte man leben das hat eig. nichts mit dem alter zu tun und das Amt macht halt nur druck um bei sich wieder einen Erfolg verbuchen zu können TEILNEHMER WIEDER vermittelt das nervt ich weiß (kenn das von mir selbst) zu not besorge dir N´Attest (stellt dir jeder Arzt aus dem du sagst, dass es dir wegen der Gesamtsituation schlecht geht). Wegen deinen schmerzen solltest du etwas tun. Gymnastik reicht nicht du brauchst Starke Muskeln die werden mit Kraftübungen ´´herangezüchtet´´ :D ich nenns mal so spezielle Rückenübungen kann man im Fitnesstudio machen die meisten bekommen diese Probleme weil die Muskeln für Rückentiefe durchs rumsitzen verkümmern frag auch da mal deinen Arzt was am aAnfang so geht durch Sport kannst du auch deinen Hunger wieder ankurbeln und die Endorphine wieder herstellen. Ernährung ist auch wichtig fürs Wohlbefinden und vor allem das WAS zählt. Mir ging es in deinem Alter ähnlich irgendwelche Leute oder auch Eltern wollen dir ihren Willen aufzwängen MACH DAS SO WIE ICH DAS GEMACHT HABE  oder weil es halt alle machen. Sch.... mal echt auf die. Mach dein abi nach und mach was kreatives oder irgend was worauf du bock hast wenn es nichts ist such weiter wenn du keine Lust hast und lieber abhängst dann mach halt das nichts tun bedeutet nicht immer NICHTS tun ;-) lass den Kopf nicht hängen  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilentSnow
28.08.2015, 20:02

Hey,

erstmal vielen Dank für deine Antwort..einiges ist schon sehr Hilfreich (:

Das mit meinem Rücken wird allerdings nie richtig weggehen.das werd ich mein lebenlang rumschleppen und ich war deshalb auch schon (anfang letzten Jahres) beim Arzt und da wurden mir diese Gymnastic übungen verschrieben (: das hat also alles seine Richtigkeit.Und ich kann auch erstmal gar nicht so sportmachen wie man sich das vielleicht denkt.Ich habe wirklich keine Kraft mehr im Körper durch diese Essstörung (: Da wird auch der appetit nicht angekurbelt wenn ich sport mache ;D aber wie gesagt,trotzdem schonmal vielen dank (:

0

Hallo,

das Ausbildungsjahr 2015 hat ja gerade begonnen. Du hättest also noch lange Zeit um dich fürs nächste Jahr zu bewerben.

Ich sähe es schon als notwendig an, dass du deinen gesundheitlichen Zustand so gut es geht verbessern würdest bevor du eine Ausbildung beginnst. Wie sieht es denn mit dem Muskelaufbau aus? Kannst du Sport machen bzw. würde dir gezielter Muskelaufbau eine Erleichterung bringen? Auch die Essprobleme solltest du angehen.

Warum macht dir das Jobcenter Druck? Welche Leistungen erhältst du?

Altenpflege wird sowieso nicht klappen. Dazu musst du - wie du schon erwähnt hast - körperlich fit sein. Gerade für jemanden mit einem angeschlagenen Rücken ist der Beruf nicht geeignet.

Kannst du länger sitzen oder brauchst du eine 'Bewegungs-Tätigkeit'? (Also ich meine eine Tätigkeit bei der du zwischen verschiedenen Positionen wechseln kannst.)

Schau dich mal im Bereich Grafik, Gestaltung usw. um. In diesem Bereich kenne ich mich leider gar nicht aus. Aber vielleicht könntest du in diese Richtung gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilentSnow
28.08.2015, 20:09

Hey

Mit dem Muskelaufbau und dem Sport muss ich warten,bis ich mit meinem Gewicht wieder einigermaßen im normalen bereich bin.Außerdem kann ich generell aus gesundheitlichen Gründen nicht richtig sport machen.Das ist schon seit der Grundschule so.Aber ich muss Muskeln aufbauen,das weiß ich schon (;

Ähm,ich weiß ehrlichgesagt nicht was für Leistungen ich bekomme..ich kenne mich da leider kaum aus.Aber jedesmal wenn ich halt dorthin gehe,erzählen sie mir,dass ich mich bei Hotelfachfrau bewerben soll und lauter solche Stressigen und körperlich anstrengenden Berufe,für die ich einfach nicht geeignet bin..

Längeres sitzen ist sehr anstrengend für mich.Auf Couchen oder bequemen sesseln geht es,aber auch nicht über stunden.Viel bewegung ist auch nicht wirklich gut..das einziege was nicht schmerzt ist liegen.Es wäre also gut,wenn ich mich nach längerem sitzen 5-10min hinlegn könnte.Das ist aber dann vom Arbeitsplatz abhängig..

In diesen Bereich werde ich aufjedenfall mal reinschauen (: vielen dank für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?