Mit erster Brille schlechter sehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bedeutet das - 0,5 bzw. -0,25 (wegen dem Punkt) ? Das ist ja fast keine Sehschwäche.... . Hängt aber auch von Deiner Tagesform ab.

Die Hornhautverkrümmung hat nur in so fern Einfluss auf die Sehkraft, als die den Augapfel verkürzt oder verlängert, Du also in dem Fall kurzsichtig bist. Das wieder heißt, dass sich der Punkt des schärfsten Sehens bei Dir verschiebt. Eine Brille korrigiert das dann quasi auf "Durchschnitt".

Und das muss nicht unbedingt "besser" sein als ohne Brille.

http://www.brillen-sehhilfen.de/optik/dioptrie.php

Etwas scrollen, Unterschied bei Kurz- udn Weitsichtigkeit, da sieht man, wie der Bereich des schärfsten sehens sich verschiebt.

Vor allem ist der Bereich, den diese geringe Dioptrienzahl ausmacht, winzig...

UND, die Augen müssen sich an die Brille gewöhnen, das kann so 14 Tage dauern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IQvsLK001
09.06.2016, 11:26

Die Hornhautverkrümmung hat nur in so fern Einfluss auf die Sehkraft, als die den Augapfel verkürzt oder verlängert,

absoluter blödsinn .....

0

eventuell falsche dioptrin Zahl mir wurde mal eine Brille mit 16 dioptrim verschrieben ich hatte jeden Tag Kopfschmerzen dann hatt sich herausgestellt ich brauchte nur 10 dioptrin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blindi56
09.06.2016, 10:19

Dioptrien

0

Was möchtest Du wissen?