Mit erneuerbaren Energien zum Milliardär?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du hier - in einem einfachen Spaßforum - fragen musst, wirst Du es sowieso nie schaffen. Also hinsetzen und sich informieren.

Die beste Referenz sind alle die Unternehmen, die jetzt Insolvenz angemeldet haben; die haben es nämlich falsch gemacht.

Solarpanels werden in China hergestellt - noch. In ein paar Jahren werden wir die Zuarbeit für die Chinesen machen, weil dort der Boom erst losgeht und wir nur noch Zulieferer sein werden. 

"Oder was meinen die mit: Gründe ein Erneuerbare Energie Unternehmen??"

Wer ist mit "die" gemeint und mit welcher Begründung wird das gesagt?

Man kann doch Wirtschaftmagazine lesen, sich bei der IHK informieren, Berichte über erfolgreiche und erfolglose Unternehmen recherchieren usw.

Ach Leute, ihr seid alle so schrecklich uninformiert, hilflos, unflexibel und leichtgläubig, dass einem die Haare zu Berge stehen!

Im Grunde gibt's die Frage schon. Wolltest Du selbst Milliadär werden? Du fängst ja gleich mit einem sehr hohen Ziel an.
Oder braucht hier mal wieder jemand Leute, die seine/ihre Hausaufgaben machen?  "Gründe ein Erneuerbare Energie Unternehmen".

Von einem Unternehmen, das Solarpannels installiert, kann man möglicherweise ganz gut leben. Aber Milliadär werden?  Eher nicht. - Übrigens, für ein solches Unternehmen braucht man einen Handwerksmeister mit der passenden Ausbildung als verantwortlichen technischen Leiter und/oder einen Ingenieur.

Produktion von Solarzellen in Deutschland ist uninteressant geworden, da nicht mehr konkurrenzfähig. Dieses Geschäft machen inzwischen die Chinesen.

Es gibt Technologien, die m.E. eine Zukunft haben. Aber über diese wird im Moment nicht diskutiert. Patente hierfür wurden z.B. in den USA und auch in Europa aufgekauft und verschwanden in der Schublade. Die Käufer waren  "Milliadäre", die neue Technologien erst mal verhindern wollen und noch möglichst lange Anlagen und Motoren mit Verbrennungstechnik und außerdem Gas und Öl verkaufen wollen.

Du wirst kein Milliardär mit deinen Geschäftsideen, die auf Bereiche abzielen, die schon vor 15 Jahren ihren Boom hatten und längst auf wenige Großanbieter aufgeteilt sind. Willst du als nächstes eine Computerfirma gründen, die eine angebissene Banane als Logo hat und Smartphones herstellt?

Du kannst gerne nach und nach alle Branchen abgrasen, aber weiterbringen wird es dich nicht.

Da kommst du etwas spät. Der Kuchen ist bereits verteilt.

Ich glaub des hast du verpasst! Beim nächsten mal vielleicht ;) 

Ich habe auch gelesen "die Erde ist eine flache Scheibe".

Was möchtest Du wissen?