Mit Erektion nachts Wasser lassen....

6 Antworten

@Manuelo

Mach dir Darüber nicht soviele Gedanken! das ist eine ganz Normale Sache was Viele männer Durchmachen aber meistens nicht zugeben wollen,Ich Finds Tapfer das es mal einer Anspricht und den Mut hat,Auf jeden fall vergeht der Nächtliche Toilettenbesuch mit erektion soviel kann ich sagen.gruss john

Mann setzt sich auf die Klo-Schüssel und drückt "Ihn" sanft aber bestimmt so weit nach unten, bis der Strahl IN der Schüssel landet - ist doch ganz simpel, oder....?

Mit dem Pipi-Machen im Sitzen haben manche Männer schon Schwierigkeiten - für DIE ist das nicht ganz simpel.....

;-)

0

Die meisten Männer finden bei solchen Dingen recht schnell selber eine Lösung - nicht zuletzt deshalb, weil die meisten Männer ihrem besten Stück seeeeeeeeeehr viel Aufmerksamkeit widmen.... vor allem in den Teenagerjahren - der Zeit, wo man üblicherweise auch das erste Mal (fast wortwörtlich) über solche Probleme wie das deinige stolpert ;) (und ich weiß, wovon ich rede)

Volle Blase / Brennen nach Ejakulation / erigierter Penis nicht ganz hart?

Hi........ich brauche mal eure Hilfe! Ich habe seit einiger Zeit das Problem, wenn ich auf Toilette war, dass meine Blase immer noch voll ist. Dies bezüglich war ich beim Doktor. Er hat eine Ultraschaluntersuchung von meiner Blase, Nieren und Prostata gemacht. Alles Organe waren soweit in Ordnung. Dem Arzt viel nur auf, dass meine Blase nachdem Urinieren noch voll war. Er ging daraufhin von einer Entzündung aus, worauf er mir Antibiotika verschrieben hat. Ich habe das Medikament jetzt zuende genommen. Während der Einnahme ging es schon besser mit dem Wasserlassen, doch jetzt wo ich ich kein Antibiotika mehr nehme, fühlt es sich wieder unangenehm an. Auch leide ich gelegentlich darunter, dass mein Penis beim Mastubieren nicht ganz hart wird oder bleibt. Nachdem ejakulieren spühre ich ein brennen, dass über längere Zeit anhält.

...zur Frage

Blasentzündung und Durchfall?

Seit gestern bekomme ich plötzlichen Harndrang, den ich nicht mehr halten kann & mit Schmerzen verbunden ist. Beim Wasserlassen sind die Schmerzen unerträglich und Nachts stehe ich alle 2 Stunden auf.. Außerdem rieche ich unten seit wenigen Tagen etwas faulig, das hatte ich so noch nie.. Ist das eine Blasenentzündung und hat der Geruch auch damit zu tun? Habe im Bereich der Blase immer noch Schmerzen & heute auch noch Durchfall gehabt..

...zur Frage

Nachts Blasenprobleme

Hallo,

Ich hab das Problem nun schon etwas länger. Meist nur Nachts, ab und zu auch mal am Tag. Ich wache nachts auf, mit extremen Druck auf der Blase, sitze dann auf der Toilette und es kommt nichts oder nur wenig. Ich muss dann Pressen das was kommt, aber auch dann kommt es nur spärlich. Bis die Blase dann leer ist dauert es bis zu 2min. Mein FA ging leider nicht wirklich drauf ein, deswegen dachte ich frage ich mal hier, ob das noch wer hat oder kennt.

Lg

...zur Frage

Paracetamol hilft das gegen Schmerzen beim Wasserlassen?

Hallo, Ich habe ab und zu (nicht jeden Tag) brennen beim Wasserlassen. Ich weiß es könnte eine Blasenentzündung haben aber ich möchte erstmal nur wissen, ob Paracetamol gegen die schmerzen hilft? Das brennt echt furchtbar und ich wache Nachts oft auf, weil ich auf die Toilette muss und das brennt dann immer so furchtbar. Ich gehe Silvester zu meinem Freund und ich mag es nicht dort mitten in der Nacht aufzustehen. Kann Paracetamol das alles unterdrücken? Achja, ich kann Momentan aber echt nicht zum Arzt weder noch zum Apotheker also habe ich auch nicht Asperin oder sowas :)

...zur Frage

Bettnässen im Grundschulalter

So, die folgende Frage betrifft jetzt etwas sehr persönliches. Undzwar geht es darum, dass ich noch bis zu meinem 7. Lebensjahr nachts eingenässt habe. Und ich frage mich, wo da wohl der Grund für liegen könnte, denn normal ist das ja nicht. Ich habe im Internet als Begründung überall folgendes gefunden: Man schläft zu tief und wacht nicht auf, wenn die blase voll ist. Aber das kann bei mir nicht der Grund sein. Denn da hat sich bis heute nichts geändert. Ich bin in meinem ganzen Leben nicht einmal nachts wegen einer vollen blase aufgewacht. Ich kann kurz vor dem schlafen 1 Liter trinken und dann 10 Stunden durch schlafen. Dann wache ich eben auf und muss extrem dringend auf Toilette. Also habt ihr irgendwelche Ideen, welche anderen Ursachen das damals gehabt haben könnte?

...zur Frage

Häufiges Wasserlassen! Ursachen?

Hallo,

ich war jetzt zum 2.-mal beim Artzt, nun will er mir Blut abnehmen und ein Ultraschall von der vollen Blase machen. (beim ersten mal meinte er nur ich "Trainieren sie ihre Blae durch längeres aushalten") Sobald ich mehr trinke (beim Sport, beim Bier usw...) muss ich sehr oft auf die Toilette. Komigerweise Nachts so gut wie nie. Der Urin ist dann fast klar, kommt mir so vor als ob alles nur durchläuft. Ich muss zeimlich schnell nach dem vielen trinken auf die Toilette und so extrem viel, wie der Druck es andeutet, kommt nicht. Eher mittelmäßig. Sonst habe ich im zusammenhang damit keine Klagen. WIegesagt ich war zwar jetzt nochmal beim Artzt, nur Gedanken über mögliche Ursachen mache ich mir schon... :/

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?