mit einer Schreckschusswaffe schießen!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um eine Schreckschusswaffe in der Öffentlichkeit zugriffsbereit führen zu dürfen, ist der kleine Waffenschein erforderlich, der ca. 50 Euro kostet. Solange die Waffe in einem geschlossenen Behältnis transportiert wird braucht man keinen Waffenschein dafür, in der Privatwohnung ist das Führen ohnehin frei.

Das Abfeuern der Schreckschusswaffe ist zwar waffenrechtlich kein Schiessen, aber trotzdem grundsätzlich - auch zu Sylvester - verboten.

Fast überall in Deutschland wird es an Sylvester geduldet, weil es nunmal seit Jahren Brauch ist.

Leider ist Duldung keine Sicherheit - wenn Dir die Polizei was will, kann sie!

Gruß djodji

Was kann der Kater von den Looney Tunes dafür? Silvester.

0

Ergänzung: Der "kleine Waffenschein" gilt nicht für öffentliche Veranstaltungen. Du darfst die Waffe also durchaus auf der Straße führen, nicht aber an Stellen, an denen sich viele Menschen versammeln.

nein, du darfst damit nicht in der Öffentlichkeit schießen, auch nicht mit Schein, den du unbedingt benötigst um eine Waffe zu besitzen. Also Silvester und Waffe -nein, geht nicht!!!

Was möchtest Du wissen?