mit einer 5 in Mathe kein Abi?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was willst du jetzt als Antwort hören?
Die Anforderungen für's Abi sind so, wie sie sind!
Mathe-Kenntnisse gehören nun mal zum Abitur dazu und das ist gut so!

Ein(e) sehr gute Nachhilfelehrer(in), die/der gut erklären kann, viel üben, viel lernen,... mehr kann man dir nicht empfehlen.

Auch für später, nach der Schule, brauchst du Mathe-Kenntnisse!
Mathe ist unverzichtbar in vielen Studiengängen, in der Berufsschule, in vielen Ausbildungsberufen,...
Es gibt kaum Berufe, in denen gar kein Mathe benötigt wird!

Also gib alles! Mathe ist gar nicht so schlimm ;-)
Viel Erfolg!

Was sollst du machen.. - ich würde sagen, momentan bringt einfach nur das Hinsetzen etwas und lernen. Vielleicht auch mal über eine Nachhilfe nachgedacht? Hat mir persönlich viel gebracht, da ich bis zur 10 ebenfalls immer sehr starke Probleme in Mathe hatte.

Doch (!) bei mir war es so, dass ich ab der Q-Phase keinerlei Probleme mehr in Mathe hatte, obwohl ich sonst vorher nie das Ass in Mathe war. Vielleicht ist es bei dir ebenfalls der Fall und es ändert sich ab der Oberstufe - dennoch bleibt dir im Moment nichts anderes übrig als zu "büffeln" und eventuell die Nachhilfe in Angriff zu nehmen, immerhin hast du noch ein bisschen Zeit die Note zu verbessern und das würde ich auch machen!

Nachhilfe habe ich schon,aber sobald ich auf mich allein gestellt bin klappts in Mathe nicht mehr..

0
@WRESTLINGcool

Dann solltest du vielleicht mal mit deiner Nachhilfe schauen, dass du dieses Problem in den Griff bekommst oder auch mal deinen Lehrer/in ansprechen, damit auch sie merken, dass du etwas verbessern möchtest.

0

Da Mathe im Abi Pflicht ist und du auf deine Unterkurse achten musst sieht das eher schlecht aus. Denn in der Oberstufe wird es noch schwieriger und du kannst es eben nicht abwählen. Was willst du jetzt von uns hören?

Wie willst Du mit einer 5 in Mathe bereits jetzt ein Abi bestehen!

Was möchtest Du wissen?