Mit einer 5 im Hauptfach zum Abitur?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das klingt sehr nach Dyskalkulie. Hast du das mal testen lassen? Du weißt schon, dass es das gibt? Dyskalkulie ist eine angeborene Rechenschwäche, in etwa vergleichbar mit Legasthenie, der angeborenen Lese-/Rechtschreibschwäche. Frühzeitig entdeckt, kann man das behandeln. Aber du bist schon in der 10. Klasse... . 

http://www.rechenschwaeche.de/Hilfen_fuer_Eltern/Hilfen_fuer_Eltern_Ratgeber.html

Wenn dir das eine entsprechende Stelle bescheinigen könnte, dass du Dyskalkulie hast, dann wäre die 5 in Mathe evtl. nicht so tragisch, weil man ja die Ursache kennt. Man könnte dies im Zeugnis in einem Satz erwähnen.

Letztendlich wird das Abitur anerkannt, wenn man mindestens einen Schnitt von 4,0 hat. Wenn du in den anderen Fächern wesentlich besser bist, sollte das mit dem Abitur trotzdem klappen. Ein Klassenkamerad meines Sohnes hatte im Abiturzeugnis in Mathe nur 1 Punkt und hat es trotzdem bestanden.

Wichtig ist, dass du wegen der Rechenschwäche mal Test´s machen lässt, und jemanden findest, der dir hilft. Sprich mit deinen Eltern darüber, die vielleicht noch nie das Wort Dyskalkulie gehört haben. 

Alles Gute für dich und viel Erfolg für dein Abitur!

Vielen Dank! Ich werde mich gleich mal weiter über dieses Thema informieren. 

Leider könnte dies sogar zustimmen, ich habe Nachhhilfe und es bringt nichts (sogar dreimal den Lehrer gewechselt)! 

Ich habe diese Schwäche schon seit der 2. Klasse und in der 3. Klasse sogar schon meine erste 6 bekommen... 

In der Grundschule stand ich zwar dann immer 3 aber ab der 7 lief es bergab... 

0

Ich bin es nochmal. 

Ich habe mir gerade deinen Link angeguckt und erkenne mich sehr wieder! 

Danke nochmal. 

Leider wurde es bei mir wohl nie frühzeitig entdeckt, da die Lehrer immer meinten, dass das Problem nicht Mathe sondern die deutsche Sprache sei. ( Bemerkung: Ich bin mit 7 Jahren nach Deutschland gekommen) 

 

0
@jewgeniOnegin

Mathe ist in allen Ländern gleich und hat ja wohl nichts mit der Sprache zu tun. Und die 5 hast du ja wohl nicht in Deutsch, wenn ich das recht verstehe. Du schreibst zumindestens einwandfreies Deutsch, hast es auf´s Gymnasium geschafft, dann  kann es nicht an der Sprache liegen. 

Es gibt Stellen, wo man testen lassen kann, ob man Dyskalkulie hat. Frag deinen Haus-/Kinderarzt nach Adressen, der müsste welche haben. 

Weißt du, früher hat man Dyskalkulie und Legasthenie noch nicht so gekannt und nicht für voll genommen. Mittlerweile weiß man das aber. Deshalb ist mir nicht ganz klar, dass noch nie einer deiner Lehrer darüber gestolpert ist. Wenn du sonst im Zweier-Bereich bist, und nur in Mathe eine 5 hast, dann muss doch da was schief laufen. Das muss ich als Lehrer doch sehen.

Bei Dyskalkulie hilft keine normale Mathenachhilfe. Da brauchst du Einzelhilfe von jemandem, der gut auf dich eingehen kann. Und mehr, wie dein Gehirn erfassen kann, geht eben nicht.

Es wäre für dich sicher eine Beruhigung, wenn man dir attestieren könnte, dass du diese Schwäche hast. Denn dann würden die Lehrer endlich mal aufwachen, dass du nicht faul oder begriffsstutzig bist. 

Alles Gute für dich :o) !

0
@polarbaer64

Mit der Sprache meinte ich eher, dass viele von ihnen dachten, ich würde die Wörter/Sätze nicht verstehen. Wie wenn zum Beispiel sowas genannt wurde: 78 -35 und ich das falsch hatte, wurde meine Herkunft und Sprachkentnisse als Grund dafür genommen. 

  Besonders da ich in der 2. Klasse hergekommen bin und dementsprechend nicht sehr gut sprechen konnte sowie einen starken Akzent hatte. 

Klar, ich habe mich schnell und gut eingefunden, auch da meine Mutter Deutschlehrern ist (schon davor in Russland). 

Aber naja, nochimmer bekomme ich im Fach Deutsch "Mitleidspunkte" ab und an, da mein Akzent  hörbar ist haha. :) 

Nochmals, vielen Dank. 

0
@jewgeniOnegin

Oh, danke für´s Sternchen :o) . 

Stör´ dich doch nicht an einem Akzent. Was ist daran anders, ob wir breit schwäbisch oder bayrisch sprechen? Nix! Solange die Grammatik stimmt, und das tut sie doch :o) . - Und Mitleidspunkte würde ich auch gerne dankend annehmen ;o) , die schaden ja nicht.

Viel Glück für deinen weiteren Lebensweg!

0

Ich stand auch in Mathe schlecht und kam in der Oberstufe dann klar. ABER von nichts kommt nichts, heisst du musst auch für Mathe lernen. Sätze wie "ja man muss es verstehen" und "naja ich kanns einfach nich" sind meiner meinung nach eher ausreden, da man ja trotzdem den stoff und versch Möglichkeiten auswendig kennen muss, um zu wissen wie man vorgehen soll :D. Also an deiner Stelle würde ich mit Beginn der 11. Nachhilfestunden in Mathe nehmen (wenn nich diese sogar früher beginnen) sodass du von Anfang an im Unterricht mitkommst und dann macht es Spaß :D

Klar, ich will es ja auch schlaffen und habe sogar Nachhilfe, dennoch stehe ich so schlecht. 

Ich habe auch schon dreimal die Nachhilfe gewechselt. 

0

Das sollte kein Problem sein wenn du den MSA bestehst ich stand selber lange 5 in Mathe und habe jetzt in der Oberstufe die eins nur verfehlt weil meine Lehrerin nach Sympathie bewertet mein tipp such dir jemanden der mathe versteht und lass dir erklären was du nicht verstehst und das solange bis du es verstehst und hast du einmal das Grundprinzip verstanden ist Mathe wirklich leicht

Abi möglich mit extrem unterdurschnittlichen Mathe Kentnissen?

Ich bin in der 9. Inzwichen und möchte mein Abi machen. Das ist mein Ziel, mein Abschluss was ivh in der Hand halten möchte! Nein, ich möchte nicjt indirekt damit prahlen wie toll ich bin weil ich sobst keine Freunde habe und sich niemand schert wie es mir geht. Letzteres ist zwar Wahr, aber ich möchte nicht prahlen. Ich mache mir Sorgen. GROßE Sorgen. Also, ich bin überdurschnittlich gut in allen Fächern...Gut also mal sind auch 3. Und 4. In Tests XD Aber auch nur, weil es mich WIRKLICH langweilt...Das es schon demotivierend ist. Meine einzigste Schul Schwäche kristalisierte sich schon in der 5. Klasse. Ich bin so schlecht in Mathe das man mir eigentlich Diskalkulie vorwerfen könnte, wenn ich ebenfalls schlecht in Physik wär!!! Viele sagen das Physik und Mathe ein und das selbe sind aber das stimmt mal so ÜBERHAUBT NICHT. Meine Mathe Lehrerin sagt es sei nicht dramatisch...Aber sie redet sogar ihren verlust der Mutter schön. Was heist ich kann ihr nicht wirklich trauen.

Was meint ihr...Ist ein "Gutes Abitur" Möglich mit sehr schwachen Mathe Leistungen?

...zur Frage

11. Klasse abbrechen, dennoch bewerben mit 10. Klasse-Zeugnis?

Hey Leute,

ich besuche zur Zeit die 11. Klasse eines Gymnasiums, wo nun die Halbjahreszeugnisse verteilt wurden. Ich wollte nach dem Abitur eine Ausbildung bei der Sparkasse anfangen.

Ich habe aber erhebliche Probleme in der Oberstufe. Demensprechend sieht mein Zeugnis aus. Deswegen habe ich überlegt, nach der 11. Klasse abzubrechen und mich mit meinem 10. Klasse-Zeugnis bei der Sparkasse zu bewerben, da dieses Zeugnis auch recht gut ist.

Ist sowas möglich ? Wenn dann würde ich mich mit dem Zeugnis bald bewerben.

LG und Danke

...zur Frage

In der 11. Klasse wegen einem Fach sitzen bleiben?

Hey Leute, gehe zurzeit in die MSS 11 eines allgemeinen Gymnasiums und hab eine Frage. Ich bin in allen Fächern relativ gut außer in Mathe, wo ich einfach überhaupt gar nichts verstehe und am Montag eine Mathe Grundkursarbeit schreibe die ich noch hoffentlich mit einem Punkt schaffe. Meine Frag ist jetzt kann man wegen einem Fach in der 11. Klasse sitzen bleiben?

...zur Frage

MSA Prüfung...ist es schwer?

Hallo ich habe zwar noch n jahr bis ich meinen msa schreibe aber ich hab ein paar freunde die halt morgen msa deutsch schreiben und sie sind halt voll im stress auch wegen mathe und englisch und ich wollte fragen ist msa schwer? was für themen kommen in den jeweiligen fächern dran?

...zur Frage

Hilfee! 5- in Mathe was tun? :(

Ich habe ein großes Problem. Ich besuche zurzeit die Oberstufe eines Gymnasiums, um mein Abitur zu machen. Nun bin ich im zweiten Halbjahr der Q1. Mein Schnitt betrug letztes Halbjahr 2,2. Dieses Halbjahr werden es 2,4 oder 2,5 sein, weil ich Depressionen habe. Wie auch immer. Wir haben unsere Matheklausuren vom ersten Quartal wiederbekommen und was habe ich... eine glatte 6. Ich könnte heulen. Mündlich bekomme ich eine 5-, obwohl ich mich ab und zu beteilige und meistens meine Hausaufgaben mache. Unentschuldigte Fehlstunden habe ich keine. Ich finde das die 5- nicht gerechtfertigt ist, weil ich mich doch im Unterricht einbringe, aber der Lehrer lässt nicht mit sich reden. Er hasst mich und hat es mir sogar gesagt. Ich weiß nicht was ich tun soll. Wenn er mir die 6 gibt bleibe ich sitzen, obwohl ich in den anderen Fächern 1-3 stehe. In den sprachlichen Fächern und in Pädagogik stehe ich 1 bis 1-... Nur Mathe ist meine Schwäche. Sogar in Biologie kriege ich eine 2-. Ich bin echt verzweifelt. Letztes Jahr hatte ich eine 5+. Davor das Jahr hatte ich eine 4, aber da hatte ich auch bei einem Lehrer, der meine Mühe gesehen hat und mir trotz 5er in den Klausuren, eine 4 gegeben hat. Mein Mathelehrer, den ich jetzt habe , zeigt kein Verständnis und hat mir sogar Punkte in der Klausur abgezogen, weil ich Zwischenschritte benutzt habe. Aber wenn ich mit ihm redem will, schnauzt er mich an. Ich möchte meine Oberstufenkoordinatorin fragen, ob ich den Mathekurs ab der Q2 wechseln kann. In 3 Wochen schreibe ich noch eine Matheklausur. Die letzte in diesem Jahr. Wenn ich nicht mindestens eine 3 schreibe, gibt's die 5- oder 6 auf dem Zeugnis. Der Lehrer bewerter die schriftliche Leistung mehr als die mündliche, obwohl dies nicht erlaubt ist. Das würde einfach nicht schön aussehen, wenn ich eine 5- auf dem Zeugnis hätte, falls er mir diese noch gibt. Mathe versaut mein Zeugnis. Ohne Mathe hätte ich womöglich einen Schnitt von 1,7 - 2,0. Das macht mich depressiv. Nachhilfe kann ich mir nicht leisten, weil meine Eltern einfache Berufe haben und wenig verdienen. In meinem Mathekurs habe ich keine Freunde. Meine ganzen Freunde sind in den anderen Mathekursen und bearbeiten die Themen in anderer Reihenfolge. Außerdem sind sie auch keine Mathegenies, aber haben einen guten Lehrer, der ihnen trotz 5er Klausuren eine 4 auf dem Zeugnis gibt.... Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Ist die Englische oder Mathe Prüfung als 4 PK einfacher?

Hallo, ich gehe in die 12 Klasse und habe nächstes Jahr meine Abiturprüfung. Meine Frage ist ob das Mathe oder englisch Abitur leichter ist als 4 PK. Ich bin eigentlich besser in Mathe habe jedoch einen Lehrer der nicht erklären kann und alles lediglich an die Tafel schreibt. Englisch war bis lang immer meine schwäche, aber seit der Oberstufe habe ich mich stark verbessert, gerade m mündlichen. Jedoch liegt das an dem Lehrer, da ich aber bald einen Lehrerwechsel habe und in der Prüfung dann nur der neue Lehrer anwesend wäre der noch nicht bekannt gegeben wurde bin ich mir unsicher welches Fach sich mehr anbieten würde.

Wisst ihr auf welches Fach man sich besser Vorbereiten kann. Ich hätte mit Serien oder Lesen auf Englisch kein Problem, im Gegenteil.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?