Mit einem Trick jmd "außer Gefecht setzen"?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

Bewegungen mit nur einer Hand, aufgrund derer dann der Gegener verwirrt wird oder vielleicht sogar schreiend zu Boden geht, funktionieren nur bei den "Großmeistern" im Film oder in der Märchen-Erzähl-Welt des Internets.

Ausnahmen im realen Leben gibt es eigentlich nur bei einer Massage. Da reicht bei mir z. B. ein Fingerdruck auf die richtige Stelle und ich schwebe, nach Luft schnappend, eine Fingerbreite über der Liege ;-)

Ansonsten gilt: Körperkontakt zählt! Fußsohle gegen Schienbein und Faust auf Nase sind immer noch das erste Mittel der Wahl. Die zwei Techniken kann man schnell und ohne großen Aufwand üben.

Viel wichtiger ist aber, nicht das Mobbingopfer zu geben. Selbstbewusstsein aufbauen und zeigen, gezielt auf die Mobber zugehen und sich deren Auftreten verbitten, keine Opferrolle einnehmen, sich den Rädelsführer vornehmen, ihn lächerlich machen: Das ist der richtige Weg.

Und wenn an der Sache wirklich etwas dran ist: Warum fragt sie nicht nach einem entsprechenden Kurs für den Umgang mit Mobbing? Die VHS bietet so etwas an, oft auch die Krankenkassen und natürlich hilft auch eine Anfrage bei der Polizei. In all diesen Kursen wird gelehrt, wie man mit Mobbern umgeht und sich gegen sie zur Wehr setzt (verbal, von der Erscheinung her und auch mit einfachen Abwehren).

Was spricht dagegen, sich bei solchen Institutionen Rat zu holen statt hier nach der Unbesiegbarkeitstechnik zu fragen?

Na ja ein ziemlich einfacher Trick ist eigentlich die Hand von ihm einfach umzudrehen bzw die Hand und den Arm auf den rücken zu drehen. Dann neigt man sich und kann sich nicht bewegen.

Spongbob1234 27.06.2014, 18:45

Ja aber ich glaub sowas meinte er nicht aber stimmt: Das ist am einfachsten und Humansten

0

Solche dinge erfordern jahre langes training. Auch sollte man keine physische gewalt anwenden, wenn das gegenüber dies nicht tut.

Diese Methoden gibt es aber wenn man nicht ganz genau weiß damit umzugehen kann man sein gegenüber schnell sehr schweren Schaden zufügen wenn nicht sogar töden.. Also Hände weg von solchen Sachen wenn man sich nicht auskennt..

Sie sollte lieber mal einen Selbstverteidigungskurs oder Selbstverteidigungs Kampfart anfangen oder in einen Kurs gehen speziell für gemobbte..!

Sassiballerina 27.06.2014, 18:54

Ja und du bitte in einen Deutschkurs töden.....-.-

0
Spongbob1234 28.06.2014, 14:25
@Sassiballerina
In einen Deutschkurs töden

Ich weiß ja nicht was das heißen aber egal. Und tut wirklich sehr leid wenn dir mein Text nicht gefällt : /

0
Sassiballerina 02.07.2014, 07:47

Du hast töden geschrieben Es heißt töten dass sollte man wissen wenn man in der lage ist sich hier anzumelden

0

Wenn sie ihm einen Finger zwischen die Wurzel des Mittel- und Ringfingers presst löst das ein sehr unangenehmen stechenden Schmerz aus.

Vorsicht: Kann kopiert verden!

Wie wurde sie gemobbt ? Also welche Art ?

PinkLady25 27.06.2014, 18:50

Sie wird als Emo beleidigt, ihr wird Beinchen gestellt, sie wird ausgelacht, manchmal wird sie von paar Mädels geschlagen (also aufn Arm mit der Faust oder so) und ja..

0

Sag ihr sie soll zu einem Lehrer gehen

Was möchtest Du wissen?