Mit einem Mietwagen auf ein Übungsplatz?

9 Antworten

Bei der Anmietung wird der Führerschein des Fahrers überprüft und Bestandteil des Mietvertrages. Sofern ein anderer Fahrer mit im Mietvertrag genannt werden soll, muss dieser natürlich auch einen Führerschein vorlegen was in deinem Fall nicht möglich ist.

Aussehen dürfte im Mietvertrag sicherlich nicht drin stehen, dass man das Fahrzeug auf Privatgelände bewegen darf. Mit Privatgelände meine ich jetzt kein Supermarktparkplatz oder der Parkplatz auf dem eigenen Grundstück.

Wird nicht klappen weil: Der Mietwagen setzt den Führerschein voraus. Auch auf dem Verkehrsübungsplatz. Dort gibt es nur eine (zusätzliche) Haftpflichtversicherung, keinen Kaskoschutz - wie du schon geschrieben hast.

Die einfache Lösung: Im Freundes- oder Bekanntenkreis deiner Mutter hat doch bestimmt jemand einen PKW welchen sie sich u.U. ausleihen könnte. Natürlich mit offenen Karten spielen: "Ist zum Üben auf dem Verkehrsübungsplatz".

Kostet dann auch deutlich weniger als ein Mietwagen.

Mietfahrzeuge dürfen nur Personen fahren die einen gültigen Führerschein haben. Dies geht aus den üblichen Verträgen hervor.  Außerdem müssen alle berechtigte Fahrer eingetragen werden.

Bedeutet, du darfst das Mietfahrzeug auch nicht auf einem Vehrkehrsübungsplatz fahren.

Was möchtest Du wissen?