Mit einem Jungen ins Schwimmbad, und jetzt?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lerne ihn doch erstmal 'richtig' kennen, bevor du dir Sorgen über iwelche intimen Dinge machst. Mag sein dass er das vielleicht möchte & falls er versuchen sollte dir 'so' nahe zu kommen & es dir gefällt, ist das doch schön & falls nicht wird dir niemand den Kopf abschlagen weil du ihn ablehnst. Falls er dann sein Interesse an dir verliert, war er es vermutlich sowieso nicht wert ;) Achja & ein TIpp nebenbei, Jungs haben manchmal ne größere Klappe wenn sie dir nicht gegenüber stehen.. der wird dir vermutlich auch nicht beim ersten Blick entgegen springen & versucht womöglich seine eigenen Unsicherheit zu kompensieren : )

Das kann ja nur ein Witz gewesen sein. Du hast ihn noch nie gesehen und sollst schon in sein Badehöschen greifen? Das brauchst du nicht.

Entspann dich erstmal. Versteht ihr euch gut bis jetzt? Dann freu dich auf morgen, zieh einen Bikini oder so an in dem du dich wohl fühlst, damit du nicht so unsicher bist :) Und dann lass es auf dich zukommen. Wenn die Chemie zwischen euch stimmt dann ergibt sich das alles morgen von selbst :) Wenn du dich unwohl fühlst und ihn z.B. nicht anfassen möchtest (egal wo :D) dann fühl dich nicht unter Druck gesetzt nur weil er das gesagt hat, er wollte nur flirten und ist bestimmt selber ziemlich aufgeregt und erwartet gar nichts von dir :) Viel Glück & Spaß morgen :)

Was möchtest Du wissen?