Mit einem Glas Wein am Abend zum Essen schon Alkoholiker?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

mit einem Glas Wein pro Tag kann es zur Abhängigkeit führen.

Es kann ein Suchtverhalten aufgebaut werden. Jeder Organismus reagiert unterschiedlich. Alkoholsucht lässt sich erkennen, wenn man ein oder mehrere Tage auf den Wein und andere Alkoholika verzichtet.

Sind dann keine Symptome erkennbar, kann man davon ausgehen, das zumindest in dem Moment noch keine Sucht besteht. Die kann sich jedoch in der Zukunft aufbauen.

Alkoholismus ist das eine. Alkoholmissbrauch etwas anderes.

Ein Glas Rotwein täglich ist kein Alkoholmissbrauch, kann theoretisch zur Alkoholsucht führen, ist aber laut aktuellen, medizinischen Studien, gesundheitsfördernd.


Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir um dich selbst Gedanken machst, dann trink einfach mal einen Monat überhaupt keinen Alkohol. Fällt dir das leicht, dann kannst du abends EIN Glas Wein genießen - aber lass zwei Tage in der Woche aus! Das ist dann eine Menge, die dir keinen Schaden zufügen sollte.

Schaffst du es nicht, ohne Alkohol auszukommen, dann gesteh dir ein, dass du ein nicht so wie die meisten Menschen Alkohol genießen kannst, sondern süchtig bist und hol dir Hilfe, z. B. bei den Anonymen Alkoholikern. Die wissen, wie man 'das erste Glas stehen lässt'.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da ist man kein Alkoholiker. Das Glas Wein oder das "Feierabendbierchen" ist 'nen Brauch, den sehr viele Leute pflegen.. und die sind keine Trinker^^

Alkoholiker ist man erst, wenn man ständig gewohnheitsmäßig trinkt, den Alk für sein "Wohlbefinden" oder um auf Touren zu kommen braucht oder man ständig betrunken ist und das garnicht mehr realisiert. Der typische Alkoholiker würde übrigens NIE dazu stehen, dass er dieses Problem hat sondern es nur verdrängen und verniedlichen, egal wieviel er trinkt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit bist du im bereich des missbräuchlichen trinken. das zählt in aller regel nicht zur sucht, kann sich aber dahin entwickeln. das geht dann schleichend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeden Abend der Wein? Dann ja. Ab und zu weils zum Essen passt? Dann nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Alkoholiker trinkt eine Flasche Wein am Tag. Nur um dir mal die Größenordnung zu zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SonjaDieKatze
19.10.2016, 21:03

eine? ich kenn leute die trinken 5 am tag 

0

Frage dich mal warum du jeden Tag trinkst.

Wenn es wegen dem Geschmack ist, mag es noch ok sein, obwohl es da sicerlich auch alkoholfreie Getränke gibt.

Wenn es wegen der Wirkung des Alkohols ist, solltest du dir ernsthafte Gedanken machen.

Unter http://www.forum-alkoholiker.de/selbsthilfe-forum.html kannst du mal lesen, wie Menschen sich fühlen, die es nicht mehr in dem Griff haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?