Mit einem Drogensüchtigen zusammen sein?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey nicolaaa

ich bin selbst geniesser von canabis produkten und gelgentlich ein bischen mdma an einem rave..und ich kann dir sagen das ich es weit mehr tolerieren würde, wenn meine freundin kifft anstelle eines bieres oder so was..das mit dem extasy würde ich ihn vieleicht doch ausreden..oder einen liebgemeinten rat geben..aber wenn du angst hast das seine psyche grossartig darunter leiden könnte würde kann ich dich beruhigen, denn alkohl beinträchtigt die psyche und das soziale verhalten erheblich mehr als die anderen substanzen.. beweg ihn doch dazu es beim kiffen zu lassen, denn das macht am wenigsten kaputt..und wenn du ihn nun wirklich liebst lass es ihn einfach wissen das du es nicht gutheist, und wenn er dich auch so doll liebt hört er aus anstand und nächstenliebe auf.. jedenfalls viel glück und lass dir das nich all zu stark zu kopf gehn..

Das ist keinesfalls unsinnig! Du liebst ihn und gut ist! Weil er abhängig ist, ist er deswegen doch nicht schlechter, das kann der liebenswerteste Mensch auf Erden sein! Dennoch würde ich aus Liebe versuchen, ihn dazu zu bewegen, eine Drogenberatung aufzusuchen und ihn zu unterstützen!

nein... also wenn ers nicht übertreibt is das gar nicht schlimm. gras is kein ding und extasy geht so... unsinnig auf keinen fall, überleg dir aber vorher ob du das auch mal nehmen würdest... sag auf keinen fall "vielleicht" weil dann willst du es nicht sicher. tus dann auch nicht. lass dich zu nichts drängen, okay? viel glück mit ihm :)

ich will das auf KEINEN FALL nehmen. nein echt nicht. aber danke für deine liebe antwort :) gibt mir ein bisschen kraft :) und danke :)

0

Drogentest bei einer Betriebsärztlichen Untersuchung, Erzieherberuf

Huhu ! Um die SItuation eben zu schildern: Ich bin angehende Erzieherin und komme jetzt ins Anerkennungsjahr und so steht für meine Klasse und mich eine Betriebsärztliche untersuchung an. Da eine Person aus meiner Parallelklasse Drogen konsumiert, also auch Amphetamine nimmt, habe ich ihn auf den Besuch beim Betriebsarzt angesprochen und er meinte dass man dort nicht auf Drogen getestet wird. Das kann ich aber nicht so ganz glauben und ich habe das auch gegoogelt, dort war aber immer nur die Rede von Gras., also dass das nicht getestet wird. Aber bei Amphetaminen im Erzieherberuf kann ich das nicht so ganz nachvollziehen, ich meine, das ist doch ein sozialer Beruf ?!

Eine Antwort wäre lieb, da ich mir auch ein bisschen Sorgen um seinen Ausbildungsplatz mache.. Auch wenn er es dann irgendwie selbst schuld wäre :S

Danke im vorraus !

LG, oshige

...zur Frage

Drogen beim Freund gefunden!?

Hey

Ich (Weiblich 23) bin seit 6 Jahren mit meinem Freund (26) zusammen, vor unserer Beziehung waren wir beide süchtig nach Heroin. Wir haben zusammen entzogen, sind eine Beziehung eingegangen und haben seit dem keine illegalen Drogen mehr angerührt. Wir haben uns gemeinsam ein schönes Leben aufgebaut und haben bis vor kurzem auf unserer erstes Kind gewartet was aber leider in einer Fehlgeburt endete.

Gestern Nachmittag kurz nach dem ich von der Arbeit wieder kam war ich mit aufräumen beschäftigt, dabei ist mir eine kleine grüne abgeschlossene Box entgegen gekommen. Ich war neugierig und wollte wissen was drin ist, ich habe Stundenlang den Schlüssel gesucht und ihn letzten endes auch gefunden. Nur was ich darin gefunden habe, hat mich schockiert und verdammt sauer gemacht, gefunden habe ich drei Tüten Heroin und eine Spritze mit Kanüle. Ich habe meine Wut runtergeschluckt und alles zurück gelegt. Er hat sich die vorherigen Wochen schon recht merkwürdig verhalten, aber ich habe mir nicht wirklich was dabei gedacht. Es ist unfassbar wie sauer ich noch immer auf ihn bin.

Er arbeitet als Anästhesist in einem Krankenhaus was mit einer Abhängigkeit gemischt in meinen Augen eine sehr schlechte Kombination ist.

Er hat nicht nur seine Drogenlosigkeit zerstört sondern setzt meine zusätzlich aufs Spiel. Wir haben so eine wunderschöne Zeit zusammen, ich hätte niemals erwartet, dass er mich so hart anlügen würde. Er hätte jeder Zeit mit mir reden können! Ich finde es weniger schlimm dass er rückfällig geworden ist, klar, ist scheixe aber kann halt passieren, aber dass er mir nicht mal was davon gesagt hat finde ich schon blöd. Zudem ist es unverantwortlich high noch einen solchen Job weiter zu machen bei dem unkonzentriertheit unter Umständen jemanden tötet.

Ich habe eben noch einmal nach geschaut, die Box ist mittlerweile leer.

Was sollte ich tun??

...zur Frage

Freund kifft... was tun?

Also, mein Freund mit dem ich mittlerweile 2 Monate zusammen bin, aber bereits über ein Jahr kenne, hatte früher über Jahre jeden Abend einen joint geraucht (so viel ich weiß). Als wir zusammen gekommen sind hat er mir das erzählt und meinte dass er sich immer gesagt hat er würde damit aufhören, wenn er eine Freundin hat, die das stört. So mich stört so etwas sehr. Noch leben wir ja nicht zusammen, weswegen es mir ja mehr oder weniger egal sein kann solange er es nicht in meiner Anwesenheit macht aber trz. Ich will keinen Partner der von so etwas abhängig ist.
Er hat für mich damit aufgehört. Es kam ab und zu zu Situationen wo er 2x einen Joint geraucht hat. Er hat es mir erzählt und dann hätten wir ein längeres Gespräch. Seit dem raucht er gar nicht mehr (zumindest behauptet er das so). Er raucht jetzt seit 24 Tagen etwas nicht mehr.
Ja natürlich schätze ich mich glücklich, dass er dafür bereit ist es mir zu liebe zu tun aber genau das ist der Punkt. Unsere Liebe und Beziehung ist noch frisch und neu und man macht alles, um den anderen glücklich zu machen aber bis wann wird das so gehen?
Damit er damit komplett aufhört muss sich seine! Einstellung dazu ändern oder nicht? Sein komplette Umfeld besteht aus Leuten die kiffen oder gekifft haben.
Es mal zu probieren ist eine Sache, aber es über Jahre täglich einzunehmen ist schon Abhängigkeit.
Erwarte ich zu viel zu schnell von ihm? Er hat mehr oder weniger von einem Tag auf den anderen damit aufgehört (allerdings ging dies von ihm aus).

Meine Zweifel liegen darin dass ich denke „einmal Abhängigkeit immer abhängig.. einmal Drogenkonsument immer Drogenkonsument“
Ich merke wie er obwohl er damit aufgehört hat die Droge trotzdem immer irgendwie gut reden möchte.
Ist es auch so dass Leute die so etwas konsumieren eine labile Psyche besitzen? Irgendwie macht er den Eindruck auf mich.

Was denkt ihr dazu?
Danke im Voraus.

...zur Frage

Ott in der Waschmaschine?

Wäre euch für schnelle Antworten unfassbar dankbar, denn ich hab gras eben meine Wäsche in die Waschmaschine getan und habe vor lauter stress vergessen, dass ich noch 2g Ott in meinem Bh stecken hab. Und der ist jetzt in der Waschmaschine!! Ich sch**ss auf das Ott, aber wenn die Waschmaschine jz deswegen kaputt wird und meine eltern das rausbekommen bin ich tot, wirklich. Versuche die ganze zeit die waschmaschine aufzumachen, aber da ist so ein schlüssel symbol und es funktioniert einfach nicht.
Was soll ich jetzt machen? Da wird schon nix explodieren oder? Oder alles nach Gras riechen??? ( habe auf schnell intensiv gestellt)

...zur Frage

was passiert bei zu viel mg bei extasy?

hallo :) bin 16 Jahre alt und in unserem freundeskreis (wir sind alle zwischen 16-20 Jahre alt) gehen in Moment Drogen rum, Drogen wie extasy und speed. Gras und Alkohol ist ja schon irgendwie (leider) normal in unserer jugend😃 mein bester Freund (18) konsumiert ab und zu extasy und heißt ja immer 1,3×Körper gewicht = mg (für Frauen) und für Männer 1,5×körpergewicht. Nun er wiegt ungefähr 78 kg (189 cm ist er groß) also sollte er ja ca 120 mg mdma zu sich nehmen. Aber er nimmt manchmal sogar 200 oder 250 mg !!! Ich mache mir sorgen. Was passiert bei zu viel mg ? Was könnte n die Gefahren sein ? Danke im vorraus und lasst die doofen Kommis😊

...zur Frage

Das komplizierteste Problem der Welt. Ich weiß nicht mehr weiter?

Vor einem Jahr : Person D verliebt in Person B und Person X und Y zusammen. Person X und Y beste Freunde von Person D. Nach einem halben Jahr in dem es so wie gesagt lief Streit wegen Person D. Person X und Y trennen sich und Person B bleib Person X treu. Person D immer noch verliebt Person B wusste nie was davon. Alle auseinander außer Person D und Y.
Heute: Person D verliebt in Person A. Person A beste Freundin von Person C und Person B. Person D gekorbt von Person A daraufhin Person B für Person D da und Person C wird sauer wegen Depressionen von Person D. Person C aber neuer bester Freund von Person D also alles super und wieder vertragen. Eine Woche später Person D verliebt sich wieder in Person B. Person C richtig sauer Person D weiß nicht weiter ob Person B ihn/sie möchte und verzweifelt an Kippen und Alkohol. Ich bin Person D. Was soll ich tun ????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?