Mit einem anderen Mann geschlafen, was soll ich tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

ich kann deine Situation sehr gut verstehen.

Zunächst mal möchte ich darauf eingehen, was die Sache mit deiner Frau angeht. Es ist - verständlicherweise - natürlich nicht einfach, wenn man durch Zufall erfährt, dass die Frau einen betrogen hat. Dass du ihr versuchst zu verzeihen, finde ich sehr löblich und das ist nicht ein Schritt, der selbstverständlich ist. Das diese Sache dir natürlich sehr nahe geht und dich beschäftigt, verstehe ich auch.

Das Problem ist, dass sich seit dieser Sache bei euch etwas Grundlegendes in der Beziehung geändert hat. Du bist natürlich extrem eifersüchtig und kannst ihr nicht mehr so vertrauen. Sie dagegen ist dir gegenüber distanzierter. Ich würde euch wirklich mal raten, dass ihr euch zusammen setzt und miteinander sprecht. Es scheint mir so, dass eure Beziehung immer mehr auseinanderdriftet. Klar kann es sein, dass es aktuell nur eine Phase ist, aber man sollte sich auch die Frage stellen, wie man sich die Beziehung in Zukunft vorstellt bzw. ob sie noch eine Zukunft hat.

Nun zu deinem anderen Problem. Ich kann verstehen, dass du dich hinterher sehr geschämt hast, da du natürlich auch deine Frau betrogen hast. Wie es mir scheint, erlebst du aktuell ein großes Gefühlschaos. Ob das ein Anzeichen ist, dass du eine homosexuelle Ader hast oder ob es einfach nur eine Phase ist, die durch den nicht mehr nüchternen Zustand und den Problemen mit deiner Frau zusammengekommen ist, kann ich dir nicht sagen. Es liegt an dir, dies in der nächsten Zeit für dich herauszufinden.

Folgendes möchte ich dir nun raten: Suche ein Gespräch mit deiner Frau (auch dann, wenn es in der Vergangenheit schon Gespräche mit ihr gegeben hat). Sage ihr ganz sachlich (also nicht in einem provokantem Ton), was aktuell Sache ist: Das du sie mit einem anderen Mann betrogen hast, dass dir ihre Fremdgeh-Aktion immer noch nachgeht, dass du ihr seither nicht mehr vertrauen kannst und extrem eifersüchtig ist, dass du das Gefühl hast, dass sie einiges distanzierter ist, als sonst. Stellt euch gegenseitig die Frage, wie es weitergehen soll, ob gegenseitige Liebe noch vorhanden ist. Vielleicht wäre es ratsam, eine Beziehungspause zu machen, damit jeder von euch nochmals seine Gefühle für den anderen erforschen kann und sich vermehrt Gedanken machen kann, ob die Beziehung in Zukunft eine Chance hat.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

Vielen Dank für deinen Rat.

Du hast Recht. Ich ... werde es ihr noch heute sagen und ein erstes Gespräch über unsere Zukunft mit ihr führen.

1
@ryanoneil1988

Ich würde dir raten ein LETZTES Gespräch über eure Zukunft zu führen. Du musst du nicht vor ihr rechtfertigen und ihr die Sache mit dem Mann erzählen. das bist du ihr nicht schuldig, ihr die dich betrogen hat ohne es dir von alleine zu erzählen! 

Und treffe bitte Vorsorgen, dass du ihr nicht noch bis an dein Lebensende Unterhalt zahlen musst.

1
@reshiramo

Wichtig ist, dass diese Gespräch vor allem auch ehrlich ist. Es tut bestimmt weh, wenn man von anderen Leuten erfährt, dass die Frau einen betrügt hat. Von dem her würde ich die Sache, dass du sie mit einem Mann betrügt hast, ihr nicht vorenthalten und es ihr sagen. Schließlich ist sie deine Ehefrau und auch dieser Fakt wird entscheidend darüber sein, wie die Beziehung weiter geht oder ob man die Beziehung beendet.

LG Markus

1
@MarkusB1996

Er muss ihr nichts sagen! Die Sache ist beendet, da gibt es keine Möglichkeit zur Wiedervereinigung, wer das nicht sieht ist blind oder unmännlich. 

Diese "Ehefrau" hat ihn betrogen und es ihm nicht gesagt! Er muss ihr nichts gestehen, was keine Rolle mehr spielt. Sie hat sein emotionales Chaos in Kauf genommen, als sie entschied mit einem anderen Mann zu schlafen! 

Diese Beziehung kann nicht weitergehen.

1
@reshiramo

Abwarten.

Ich möchte gar nicht abstreiten, dass es wahrscheinlich so sein wird, dass die Beziehung beendet wird. Und ich glaube, dass das vielleicht auch der beste Schritt ist.

Dennoch finde ich es wichtig, dass das Gespräch nicht nur aufzeigt, wie die Beziehung weiter geht oder ob sie zu Ende geht, sondern auch was alles in der Beziehung vorgefallen ist (also das sie ihn betrogen hat, ohne ihm das zu sagen, dass sie distanzierter ist und er durch sie sehr eifersüchtig ist und das gegenseitige Vertrauen darunter leidet). Dennoch finde ich es wichtig, dass man Anstrengungen zeigt, um auch im Guten auseinander zu gehen.

Der Fragesteller hat seine Frau mit einem Mann betrogen. Mag sein, dass dieser Fakt scheinbar nur wenig Rolle spielt. Dennoch ist dieses Ereignis vorgefallen, während die Beziehung und Ehe zwischen den beiden noch aufrecht war. Und wie es dem Fragesteller schwer gefallen ist, von anderen zu erfahren, dass seine Frau ihn betrogen hat, würde ich nicht so handeln, dass der Fragesteller den Betrug verschweigt, damit ihn die Frau vielleicht von einer anderen Person später erfährt.

Ich finde es halt echt wichtig, dass dieses Gespräch offen und ehrlich geführt wird und das auch alle Sachen aufgeführt werden, die während der Beziehung vorgefallen sind. Das gegenseitige Betrügen eingeschlossen.

LG Markus

1
@reshiramo

Nun ... ich habe es ihr gesagt. Sie meinte es wäre ... pervers, dass ich es mit einem aberen Mann getan habe und sie könnte mir nie wieder in die Augen sehen. Wir wurden beide laut. Sie findet was sie tat verzeihlich, was ich tat wäre aber nur krank und falsch. Die Beziehung ist beendet. Ich denke ... sie war schon beendet als sie mit dem anderen Typen geschlafen hat.

Es klingt jetzt doof, aber in gewisser Hinsicht fühle ich mich ... befreit und nichtmal traurig.

Nur ... es ist ihre Wohnung. Zu meinen Eltern will ich vorerst nicht, da ich die ganze Sache erstmal verarbeiten will, bevor ich darüber reden. Ich werde mir also eine Wohnung suchen. Vorerst "darf" ich bei ihr wohnen, auch wenn ich darauf eher wenig Lust habe.

Es mag ... kurios klingen, aber mir kam kurz der Gedanke bei dem Typen zu fragen. Er war zumindest freundlich und so. Und ... naja ... wie ich oben geschrieben habe fand ich es schön und muss oft daran denken. Aber ich denke die Idee ist doof.

Ich werde schauen ob ich für das Erste ein Zimmer oder so finde.

1
@ryanoneil1988

Hey,

ich finde es auf jeden Fall sehr mutig, dass du ihr davon erzählt hast. Es ist auch schön zu hören, dass du dich nun befreit fühlst, dass die Beziehung zu Ende ist. Es war auf jeden Fall der richtige Schritt.

Ich denke auch, dass es erstmal besser ist, wenn du dir so ein Zimmer suchst. Vorerst würde ich mal nicht zu diesem Typ gehen, aber wenn du nach der Verarbeitungsphase immer noch das Gefühl hast, zu ihn zu gehen oder ihn zumindest besuchen zu wollen, kannst du das gerne tun.

LG Markus

2
@MarkusB1996

Dann sind wir hier unterschiedlicher Meinung. Die Frau hat jegliche Grundlage für ein klärendes Gespräch mit ihren Taten genommen. Das Gespräch hätte stattfinden sollen, als sie keine Anziehung mehr zu ihm empfunden hat, was sie veranlasste fremdzugehen. Nun ist es zu spät. Es gibt einfach bestimmte Werte die nicht verhandelbar sind! 

Wenn er jetzt noch zu Kreuze kriecht und nach Harmonie sucht, hat er sich komplett von seiner Männlichkeit verabschiedet. Ein "klärendes Gespräch" würde heißen, dass die Frau sich einen Kavaliersdelikt erlaubt hat, worüber man mal reden kann. Das ist aber nicht der Fall. 

Auch dir empfehle ich dieses Video hier
https://www.youtube.com/watch?v=lm_tW8YLfqw

Es kann dir weiterhelfen, deinen Horizont diesbezüglich zu erweitern. Nur gut gemeint.

MfG

0
@ryanoneil1988

Bitte das kann man sich nicht durchlesen ohne den Kopf zu schütteln. Sie denkt auch noch ihr Verhalten wäre verzeihlich, das zeigt ihre Charakterzüge.

Ich würde an dieser Stelle lieber unter der Brücke schlafen, als auch nur eine Minute länger mit ihr in derselben Wohnung zu verbringen. Nimm dir deine Sachen und zieh so schnell es geht um, auch wenn du in schlechteren Verhältnissen leben musst. 

Das Gefühl zu dir gestanden zu haben wird es wert sein.

2
@reshiramo

@ MarkusB1996

Danke. Ich habe den Gedanken mit ihm ja eh beiseite geschoben. Es wäre ... maximal mein letzter Strohhalm falls ich heute absolut nichts finde wo ich heute hin kann.

@ reshiramo

Ich denke ähnlich. Ich will nicht mit ihr unter einem Dach sein. Nur ist es nicht ganz leicht spontan heute was zu finden.

Aber egal was passiert: Ich fühle mich wie gesagt befreit.

1
@ryanoneil1988

Not macht erfinderisch.

Siehe nach wie viel Geld zu insgesamt zur Verfügung hast und schau dich nach einer Wohnung um. Wenn du nicht gerade in Berlin oder München wohnst solltest du eine Wohnung finden. Am besten du vereinbarst heute noch verschiedene Wohnungsbesichtigungen. Davor kannst du dir ja ein paar Tage Hotelaufenthalt nehmen. 

0
@reshiramo

Ich "wohnte" in einer Kleinstadt bei Magdeburg.

Ich habe mittlerweile etwas herumtelefoniert. Die beiden "Hotels" hier haben nichts frei, erst morgen wird vorraussichtlich was frei. Ich weiß also nicht wirklich wo ich heute bleiben soll. Ich werde wohl erstmal eine Runde spazieren gehen, mich ärgern keinen Führerschein geschweige denn ein Auto zu haben, mich ärgern dass der Kumpel mit Platz (Rest WG-Leute oder zu weit weg) im Moment in Ägypten am Strand liegt und dann ... mal sehen. Ein paar Kneipen haben offen. Vielleicht sitze ich da bis sie schließen und schau dann weiter. Ich versuche es später noch mal im "Hotel", vielleicht ist da was frei geworden...

Und Wohnungsbesichtigungen kann ich erst morgen vereinbaren -> Feiertag. Und mein Handyakku geht auch runter wie nichts...

0
@ryanoneil1988

Nach ein paar Bier ... habe ich letzten Endes "ihn" angerufen. Er hat sich sehr gefreut, dass ich mich wieder gemeldet habe. Bei ihm erklärte ich ihm, was passierte und er ließ mich bei sich übernachten. Es ist sonst nichts passiert. Ich habe bei ihm auf dem Sofa geschlafen.

Es ist komisch wieder bei ihm zu sein, besonders jetzt im ganz nüchternen Zustand. Er meint, ich kann bei ihm bleiben bis ich etwas habe. Ich werde aber trotzdem in ein "Hotel" ziehen, wenn da was frei ist.

0
@ryanoneil1988

Das ist eine gute Idee.

Ich kann verstehen, dass du nur noch weg von dem Haus deiner Ex-Freundin möchtest.

LG Markus

0
@MarkusB1996

Zwei Dinge: Ich habe für heute Abend ein Hotelzimmer und sogar eine Einzimmerwohnung in Aussicht. Ich schau sie mir morgen an und kann sie wenn alles klappt sogar diesen Monat beziehen (Privatvermieter mit viel Verständnis).

Zum Anderen: Nach der Arbeit bin ich zu ihm um meine Sachen zu holen und mich nochmal zu bedanken. Er war enttäuscht dass ich nicht bei ihm bleibe. Naja ... wir habe noch ein wenig erzählt, er fasste mir in den Schritt und küsste mich. Ich ... habe mich dann quasi "mündlich" bei ihm bedankt. Auch nüchtern ... hat es mir Spass gemacht. Wir werden uns wohl öfter treffen...

0
@ryanoneil1988

Hey,

das ist echt schön, dass du so schnell eine neue Wohnung gefunden hast. Es scheint, als ob sich die Dinge nach der Trennung doch zum besseren wenden.

Es ist diesmal schön, dass der Kuss diesmal im nüchternen Zustand stattgefunden hat. Ob du nun eine homosexuelle Ader hast oder ob es aktuell einfach nur eine Phase ist, wirst du wohl in Zukunft für dich rausfinden.

Danke für die Auszeichnung zur "Hilfreichsten Antwort".

LG Markus

1
@MarkusB1996

Als kleines Update: Scheidung ist eingereicht. Sie ... ist sonderbarerweise einsichtig und will mich nicht auf Unterhalt etc. verklagen.

Ich habe die neue Wohnung und behilfsmäßig eingerichtet. Erstmal reicht es für mich aus.

Und ... ich war ein drittes mal bei ihm und habe es probiert und mich "nehmen" lassen. Es tat weh und war anfangs unangenehm, aber ... am Ende hat es mir gefallen. Ich weiß jetzt, dass ich bi bin. Zumindest in dem Punkt war das alles positiv für mich: Ich kann mich jetzt ausprobieren und sehen was mir gefällt, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Ich habe sogar am Freitag ein Date mit einem Mann in meinem Alter.

1
@ryanoneil1988

Das ist echt toll zu hören, dass die ganze Sache nach der Trennung so positiv verläuft.

LG Markus

1

Deine Frau hat dich betrogen, du hast sie betrogen. Es gibt wohl kaum eine Ehe, in der das nicht passiert. Das besondere daran ist, dass du es mit einem Mann tatest, obwohl du glaubtest hetero zu sein und jetzt mehr Lust auf homo hast.

In meiner Theorie gibt es homo und hetero gar nicht, sondern alle Männer sind mehr oder weniger bisexuell. Aufgrund ihrer Erziehung und der traditionellen Werte verdrängen die meisten Männer jedoch den homosexuellen Teil ihrer natürlichen Veranlagung. Dieses Thema habe ich hier als Frage diskutiert -> https://www.gutefrage.net/frage/alle-maenner-sind-in-gewissem-grade-bisexuell-was-haltet-ihr-von-dieser-theorie?foundIn=user-profile-question-listing

Mehr oder weniger durch Zufall hast du zum ersten Mal gleichgeschlechtlichen Sex ausprobiert und er hat dir gefallen. Wie geht es jetzt weiter? Deine Ehe willst du nicht einfach hinwerfen. Käme für euch vielleicht eine "freie Beziehung" in Betracht, in der jeder seine sexuelle Freiheit hat?

Auf jeden Fall müsst ihr erstmal ausgiebig reden, ohne Drama oder Anschuldigungen, dann findet ihr hoffentlich eine für beide befriedigende Lösung. Alles Gute!

Ich will jetzt nicht auf deine Geschehnisse mit dem alten Mann eingehen, aber mach mit deiner Frau Schluss! Lieber gestern, als morgen!!

Sowas kannst du dir nicht bieten lassen, wenn Sie fremd geht. Wie kannst du versuchen ihr zu verzeihen, sie schläft längst mit jemand anderem und du bezahlst ihr noch das angenehme Leben. Hole dir wieder einen Satz Eier und mach ihr klare Ansagen, dass sie eine Grenze überschritten hat! Schau mal bei Youtube nach Orlando Owen.

Was die Sache mit dem Mann angeht, du bist wahrscheinlich etwas verwirrt und geschockt von den Dingen deiner Frau. Das muss nichts heißen.

Für mich ist es schwer ... weil ich die 3 Jahre Ehe und die 7 Jahre Beziehung einfach nicht wegwerfen will.

Hätte ich Klarheit ... warum sie es tat ... wäre es leichter. Ich bin im Ungewissen. Aber vielleicht hast du recht. Und ich werde gleich nach Orlando Owen suchen.

Danke für die ernsthafte Antwort!

0
@ryanoneil1988

https://www.youtube.com/watch?v=lm_tW8YLfqw

Ich glaube dieses Video ist genau das Richtige für Dich!

Ich kann schon verstehen, dass es hart für dich ist, aber wenn Du dir deinen Respekt vor dir selbst wahren möchtest dann mach Schluss. Deine Frau hat ansonsten auch keinen Respekt, wenn sie merkt dass du ihr selbst das Unmöglichste Verhalten erlaubst. 

Ich denke sie tat es, weil du dein Leben zu sehr nach ihr gerichtet hast, sie dir zu wichtig war und du sie somit in den Mittelpunkt deines Lebens gestellt hast. 

Ich glaube das du an dieser Erfahrung wachsen kannst und in Zukunft bessere Frauen kennenlernst wenn du dir treu bleibst und deine Grenzen wahrst.

Liebe Grüße

1

Wenn die Schwester wichtiger ist....

Gestern hätten ich und meine Frau den ersten Hochzeitstag "gefeiert"... Daraus wurde aber nichts. Meiner Frau`s Schwester (19) hatte gestern nämlich gerade Beziehungsprobleme mit ihrem Freund. Ich muss jeden Morgen um 4:40 aufstehen und zur Arbeit, 19:00 bin ich wider zuhause. Ich ging Duschen und ca: 20:00 ging dann Plötzlich das Telefon, ihre Schwester, Heulend und jammernd am anderen ende.... Meine Frau sagte ihr sofort ohne mich vorher zu fragen sie solle doch zu uns kommen..... O Happy Day ??? Ich habe meiner Frau gesagt das ich es alles andere als Toll empfinde und bin ins Bett. Sie ging mit ihrer Schwester in ein Zimmer und dort haben beide auch geschlafen. Am nächsten Tag als auch die Schwester weg war ging ich zu meiner Frau und Fragte sie ob ihr nichts an unserem Hochzeitstag liege. Sie meinte nur <<Gott es ist nur ein Hochzeitstag, und immerhin ginge es ja um ihre Schwester>> Dan fragte ich sie ob ihr eigentlich ihre Schwester wichtiger ist als ihr Mann. <<Ja, Familie ist mir wichtiger>> Wir haben einen 7 Monate alten Sohn, wir wären ja eigentlich auch eine Familie..... Nun meine Frage ist, habe ich übertrieben? Ist ein Hochzeitstag so unwichtig? Sollten die Geschwister einem Wichtiger sein als der eigene Ehepartner? Übertreibe ich

...zur Frage

Ist mein T-Shirt wirklich so peinlich?

Mein Freund hat sich geschämt mit mir rauszugehen als ich dieses T-Shirt an hatte. Er meinte, ich komme damit rüber wie ein blöder Couchpotato-Nerd und das ist ihm peinlich. Findet ihr das wirklich so schlimm und was würdet ihr denken, wenn ihr eine Frau darin sehen würdet?

...zur Frage

vergewaltigung vorgeworfen bitte hilft mir

Hai ich bin ein junge 18 jahre alt und mir wird vergewaltigung vorgeworfen aber es war so also meine freund und Ich waren im internet cafee er hat mich gefragt hast du lust auf ein 3er Ich meinte ihm ya klar wieso nicht dann sind wir essen gegangen nach dem essen bin ich weg gegangen er hat mich dann angerufen und meinte komm sie ist ein verstanden sie hat mir oralverkehr gemacht und mein freund hat mit ihr geschlafen ah und noch was das mädchen behauptet das wir ihr geld angeboten haben. braucht das mädchen keine beweisse zeugen oder ein ärztlichen attest vom artz ob das mädchen vergewatig wurde oder nicht

in der anzeige steht vergewaltigung,schwere sexuelle nötigung

...zur Frage

Oralverkehr.....:O

Ich vertraue meinem Freund inzwischen immer mehr, und über (naja fast) alle Probleme die ich im Forum geschrieben habe haben wir schon geredet :)

Aber ein erneutes Problem ist aufgetreten. Wir hatten bis her nur Petting, wobei ich noch nichts bei ihm gemacht habe. Wir haben über Oralverkehr gesprochen, und er meinte er möge es sehr wenn ihn die Frau oral befriedigt. Ich habe aber eine Abneigung Körperflüssigkeiten die nichts im Mund zu suchen haben, dorthin zu lassen, auch will ich sein Teil nicht in den Mund nehmen. Er meinte er würde es akzeptieren, aber man könne ja nochmal darüber reden..und ob ich es mögen würde geleckt zu werden. Ich habe gesagt ich würde keinen Wert darauf legen, auch weil ich es ja bei ihm auch nicht machen werde.

Mein Problem ist dass ich weiß dass er glaubt ich würde es doch irgendwann machen wenn wir schon intimer waren miteinander. Ich ekle mich aber sehr davor und finde es auch erniedrigend...außerdem hab ich mich beim Arzt immer übergeben wenn er mit der Spaten in den Mund ist. Daher nehme ich nicht gerne irgendwas fremdartiges in den Mund, hab ihm das auch so gesagt. Er sagte auch vielleicht zum Geburtstag mal...:/ Ist es für Männer wirklich solo wichtig Oral befriedigt zu werden? Bzw. ist euer Penis wirklich mächtiger als der Kopf?

Lg

...zur Frage

Wie muss man gegen Beleidigungen vorgehen?

Ich war heute morgen mit meinem Vater vor unserer Haustüre auf der Terasse. Eine Frau kam mit Ihren vier Hunden spazieren.

Eines der Hunde kam auf unsere Wiese direkt neben den Sandkasten meines Sohnes und wollte seinen Kot ablegen.

Daraufhin wollte mein Vater den Hund wegscheuchen, hatte aber dann doch angst weil der Hund aggressiv wurde und ging ein Schritt zurück. Währenddessen ging die Frau einfach weiter und ignorierte die Rufe meines Vaters.

Mein Vater wurde sauer und ging in Richtung der Frau und meinte :" Hören Sie schlecht? Ihr Hund hat ihr auf unsere Wiese drauf gekackt wollen Sie das nicht wegmachen ? " Wieder keine Reaktion.

Mein Vater wurde sauer und machte Fotos. Die Frau bemerkte dies und kam auf meinen Vater zu und beleidigte uns und sagte :" Ihr scheiß Ausländer! Wie ihr euch alle Verhält! Und wehe du schlägst mich noch einmal dann kannst du 500 Euro Strafe bezahlen!! Von dem machte mein Vater natürlich auch Videos. (Er weiß, das so etwas Verboten ist, wollte es aber irgendwie beweisen, hat er auch der Polizei erklärt)

Letztendlich wurde ich sauer und rief zurück dass sie sich beruhigen solle und wie keine scheiß Ausländer sind, den deutschen Pass haben und dass sie uns so nicht beleidigen dürfe und dass sie die jenige ist die sich gegen das Deutsche Recht verhält.

Mein Vater rufte die Polizei, diese kam auch und hat sich beide Seiten angehört und wir haben eine Anzeige wegen Beleidigung gestellt. Die Polizei scheint auf unserer Seite zu sein.

Meine Frage nun: Wie sieht so ein Prozess aus?Welche Strafe kriegt die Gegnerin? Wie viel Schnerzensgeld wird mein Vater von der Gegnerin kriegen? Wie lange dauert so ein Prozess?

Vielen dank im Voraus !

...zur Frage

Mein Sohn sieht ein Geist?

Hallo zusammen,

Ich mache mir ziemlich Gedanken. Mein Sohn 8 Jahre, der sonst ein ganz normaler Junge ist, meinte gestern einen Geist gesehen zu haben. Er spielte mit den Nachbarskindern draußen und wir Eltern waren auch dabei. Irgendwann spielten sie "Geister" und mein Großer sah wohl einen Geist bei uns auf dem Balkon. Wir nahmen es nicht ernst und dachten sie spielen einfach nur. Am Abend hatte er plötzlich große Angst und weinte. Da sagte er mir, dass er wirklich einen Geist bei uns auf dem Balkon sah, mit zwei Sebeln in der Hand. Ich fragte ihn, wie er denn so aussah. Er meinte er hatte schwarze Sachen an, rote Haare und blutrote Augen. Er meinte es hätte ihn am Vortag nachmittags auch schon mal gesehen, bei uns im Bad. Da war er aber wohl einfach nur und machte nichts. Habe ihn gefragt warum er mir das nicht erzählt hat, da sagte er nur, dass er dachte, wir würden ihm eh nicht glauben. Habe dann die letzte Nacht bei ihm geschlafen. Heute morgen hatte er immer noch Angst und als wir zum Arzt wollten, schaute er wieder zur Treppe und meinte dass er da gerade wieder steht. Ich habe gesagt, "Schatz, da ist nichts, vielleicht siehst du da nur einen Schatten". Er meinte aber, nein, er steht da wieder. Ich habe gesagt, das er keine Angst haben soll und das wir einfach an ihm vorbei gehen. Das ging dann auch aber er war sehr verstört. Unterwegs unterhielten wir uns etwas. Wollte mal schauen ob er Details beschreiben kann oder so. Er meinte der Geist ist eine Frau, etwas größer als ich und hat rote steife glatte Haare. Rote Augen, ein weißes Shirt und ein pinkes Kleid mit löchern drin. Auf dem Shirt war ein Herz drauf. Aber das ist wohl nicht immer so. Also auf jeden Fall sehr Detailgetreu. 

Was meint ihr, wie gehe ich weiter damit um?

Auf den Weg nach Hause stand der Geist immer wieder an verschiedenen Mülltonnen und wenn ich auch in die Richtung schaute, ist er wieder schnell verschwunden.

Was meint ihr, was hat es damit auf sich? Wie gehe ich damit um?

Bitte um Ratschläge

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?