Mit einem 26 Jährigen Beziehung anfangen der noch keinerlei Erfahrung hat?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du immer das Weite suchst auch wenn Frauen dich ansprechen wirst du nie eine finden. Irgendwann musst du dich überwinden. Du kannst dich nicht nur in Freunde verlieben und dadurch alles kaputt machen. Trau dich und sprich auch mal fremde an. Was kann denn schlimmstenfalls passieren? Mehr als ein Nein kann nicht kommen.

Ich hoffe einfach das es Frauen gibt die mit mir gerne zusammen wären
auch wenn ich noch KEINE Erfahrung hab mit 27 jahren ... gibst sowas
überhaupt? :(

Weder Alter noch Unerfahrenheit spricht gegen eine Beziehung. Was ich persönlich weit unattraktiver finden würde wäre diese ausgeprägte Unsicherheit und das nicht vorhandene Selbstbewusstsein. Weder werden die Frauen vor deiner Tür Schlange stehen, da musst du selbst aktiv werden und Frauen so hinterher zu hechten die mehrfach und deutlich zu verstehen gegeben haben, dass sie an dir kein Beziehungsinteresse haben ist genausowenig von Vorteil. Ein gesunder Mittelweg sollte dein Ziel sein.

Hallo,

Machmal muss man mit diesem Selbstwusstsein realistsich umgehen...Denn ich denke jeder von uns ist irgendwo unsicher. Das wichtigste ist, dass du beim jeden scheitern dir die Schulterklopfst und dir sagst: "Ein Versuch war es wert" Du solltest deine Angst nich ablehnen. Ich denke dass du zu sehr auf die Zukunft fokusierst und dir Sorgen machst, was passieren könnte und ob da "endlich" etwas zwischen euch passieren könnte.

Genieße den Moment.

Du solltest jede Frau wie eine Freundin behandeln. Anstatt das die Frauen dich in die Kumpelschiene werfen. So fühlen die Frauen nicht, dass du gewisse Absichten hast. Konzentriere dich mehr aufs Flirten und kennenlernen. Gebe ihnen ein Kleines Kompliment und rede danach wie mit einem guten Bekannten normal weiter...Rede über Ziele, Hobbys, Beruf oder stelle der Frau auch intressantere Fragen wie " Was ist das Abenteuerlichste was du erlebt hast" ( Wenn du auf Abenteuerliche Frauen Stehst.)

Frauen mögen es wenn Männer die Intitiative ergreifen. Nach dem Netten gespräch fragst du einfach nach der Nummer. Und schreibst ihr Mittags am Nächsten Tag an oder Anrufen...Und du veraberedest dich locker und ungezwungen mit ihr. 

Wenn ihr euch trifft über das Flirten. Schaue Lange in die Augen und beobachte wie sie darauf reagiert...Berühre sie leicht an der Schulter. 

LG

Sandy

Es frägt doch eigentlich niemand direkt beim Kennenlernen danach ob man Erfahrung mit Sex hat, oder? Und wenn ihr soweit seid auf das Thema zu sprechen zu kommen und Interesse aneinander habt dann wird es auch nicht daran scheitern, wenn du ihr dann verrätst das es das erste Mal für dich ist. Sie wird überrascht sein aber mehr auch nicht, manche freuen sich vlt. sogar darüber.

es geht nicht nur um den Sex. Ich mein wenn ich theoretisch ein Mädchen kennelerne wird sie es wahrscheinlich beim Küssen schon merken (noch nicht mal geküsst) hab ich...

0
@igorschellen

Küssen ist keine Wissenschaft die man jahrelang erlernen muß. Natürlich bleiben, nicht verkrampfen und auf keinen Fall aus Angst zurückweichen ansonsten kann man da nichts falsch machen. Und auch hier, wenn ihr erst soweit seid euch zu küssen dann mag sie dich eh schon und wird dich auch nicht zum Teufel jagen wenn der erste Kuß sie nun nicht gleich vom Hocker reißt.

Ich schreib hier aus eigener Erfahrung, hab mich angestellt wie der letzte Depp und hat dann trotzdem geklappt.

1

Na sicher gibt es solche Frauen. Du wirst aber auf sie zugehen müssen

Du hast definitiv die falschen Freunde.
Echte Freunde kennen dich...und wenn sie merken, dass dich jemand anflirtet und du das Weite suchen willst, dann packen sie dich an den Kragen und schubsen dich zu ihr hin.

Was hast du denn zu verlieren außer weitere Jahre deines Lebens?
Langsam müsste bei dir doch der Schalter umgelegt sein. Von
"Hoffentlich spricht sie mich nicht an" zu "Halt mein Bier, die mach ich jetzt endlich mal klar".
Tut das allein sein noch nicht weh genug?

nein bei mir ist das eher so das sie blöde kommentare ablassen ...

ich muss es echt alleine schaffen denn du hast recht das allein sein tut sehr weh.

0
@igorschellen

Ich war früher auch recht schüchtern, mir zitterten schon die Knie, wenn ich einen Vortrag halten musste.
Frauen anzusprechen schien unmöglich.

Irgendwann tat es mir dann aber doch zu sehr weh.
Ich hatte so viel Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken und niemandem, dem ich das geben konnte.

Also entwickelt ich auch für mich selbst dieses "was soll noch schlimmeres passieren als weiterhin allein zu sein? Neue Chance, neues Glück."

Siehe da, 12 Jahre mit meiner Frau zusammen + Kind und immer noch wahnsinnig happy.
Das ist wie vom 5 Meter Brett zu springen...die Angst scheint einen zu lähmen...letztendlich passiert aber nichts schlimmes.

Du wirst auch Absagen ernten, auch komische Blicke oder Ausreden, warum diejenige sich nicht mit dir unterhalten möchte.
Egal...
Irgendwann klappt es!
Nur wenn du keine Chancen schaffst, kann sich auch nie etwas ändern.

1

Bestimmt, aber die werden nicht auf dich warten solange du dich nicht überwindest mit ihnen zu sprechen.

Von alleine wird sich nichts ändern.

Was möchtest Du wissen?