mit Eigentumswohnung als Vermächtnis bedacht!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Goldfasan:

Hast du beretis die Annahme des Vermächtnisses (durch formlose Erklärung) gegenüber den beschwerten Erben und dem Nachlassverwalter erkärt?

Hast du dich kundig gemacht, ob und in welcher Höhe im Wohnungsgrundbuch noch Hypotheken, Grundschulden und andere Belastungen  eingetragen sind und  ob Rückstände an Wohngeld und öffentl. Abgaben bestehen?

Liegen dir die schriftl. Restschuldbestätigungen der Gläubiger vor?

Hast du dich im Falle einer Überschuldung mit dem Thema der Ausschlagung befasst?

Beauftrage (wg. der Kosten) zunächst nicht irgend einen Anwalt sondern lass dir vom  Nachlassverwalter das weitere Vorgehen erläutern.

Er wird dir auch erklären, dass dir die Erben das Eigentum an der ETW in notariell beurkundeter Form zu übertragen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schleudermaxe 23.10.2016, 18:08

.... Schulden sind aber doch eine Belastung der Erben, oder übersehe ich etwas?

0
Gustavolo 23.10.2016, 18:40
@schleudermaxe

Max:

Deine Ansicht wäre für die Vermächtnisnehmer eine feine Sache:

Schulden gehen zu Lasten der Erben,

die unbelasteten Vermögeswerte zugunsten der Vermächtsnisnehmer.

Die ETW haftet doch dinglich.

0

... gratuliere, und der neue ET steigt ein in den bestehenden Mietvertrag und gut ist.

Schaue rein vorsorglich vorbei beim Verwalter, nicht das da irgend etwas finanzielles schlummert, was Dich betreffen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorge dir einen Anwalt, der wird dich beraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einem Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?