Mit EF nach Honolulu oder Los Angeles?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

ich finde es super, dass Du eine Sprachreise machen willst! Ich selbst war auch schon mit EF im Ausland, aber noch nicht in den USA, kann Dir da also keine konkreten Tipps geben.

Es gibt aber eine Website, die heißt Sprachreisen.org, dort gibt es so ein Vergleichstool von Sprachreisenanbietern, da ist EF auch dabei und ehemalige Sprachschüler können dort ihren Kurs und den Ort usw. bewerten. Vielleicht kann Dir das ja weiter helfen.

Liebe Grüße :)

Persönlich würde ich dir auch eher zu Los Angeles raten, da du da mehr erleben kannst. Ich selbst lebe hier seit zwei Jahren und kann mich nicht beklagen. Redondo Beach hat eine Straßenbahn nach Downtown und ansonsten kannst du auch den Bus nehmen.

Santa Monica hat zwar mehr zu bieten, dafür ist Redondo Beach etwas ruhiger und hat auch einen eigenen Strand. Wenn du mal in Downtown bist, dann schaue dir das "The Standard" an und speziell da die Rooftop-Bar. Wenn du wirklich mal schnell rumkommen willst, dann empfehle ich dir Lyft und Uber, denn die sind deutlich günstiger als ein Taxi. (in Deutschland ist das andersrum)

Viel Spaß.

Ich würde LA nehmen. Hawaii ist zwar sehr schön, aber es gibt da ja auch noch Hawaiianisch. In Kalifornien kann man sicher viel mehr erleben. Dort sprechen sie auch noch Spanisch. Auf Hawaii bist du halt mehr oder weniger begrenzt, da du auf Inseln bist. Auf dem Festland kannst du mal schnell nach San Francisco, Vegas oder in den Grand Canyon. Nehm Los Angeles :)

Was möchtest Du wissen?