Mit Ec-Karte bei Tankstelle bezahlt. Nichts wurde abgebucht!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was kümmerts dich? Wenn von der Tankstelle irgendwann Post ins Haus flattert, dass du nicht bezahlt hättest, kannst du den Bon vorzeigen und bist aus dem Schneider.

Du hast ja mit Unterschrift bezahlt. Kann es sein, dass Dein Konto so ca. einen bis zwei tage nach dem Tanken keine ausreichende Deckung aufwies? Dann wirst Du von der Tankstelle wohl noch eine Mahnung bekommen und die Rücklastschriftkosten bezahlen müssen. Vielleicht hattest Du aber auch "Glück", dass die Tankstelle den von Dir unterschriebenen Beleg verloren hat. In diesem Fall würde ich aber mal dorthin gehen als ehrlicher Kunde, damit das Geld dann noch nachträglich abgebucht wird. Oder Du betrachtest das als persönliches Glück und freust Dich!

Dann auf jeden fall bei der Bank nachfragen...

Wenn die Bank des Tankstellenpächters die Buchung nicht gemeldet hat kann man dir nichts mehr vorwerfen...

Wenn du es aber absichtlich verschweigst kanns u.U. Ärger geben...

Das ist nicht dein Problem. Freu dich über das gesparte Geld.

bei welcher tanke warst du? muss ich auch hin :))

wenn Du den Tank bis zum 15. nicht leer hast wird das benzin abgesaugt.

ich würd dort weiter tanken gehen :D

Du weisst, dass sowas eine betrügerische Absicht darstellt?

Im einmaligen Falle passiert nichts aber wenn dsa andauernd vorkommt kann ihm/ihr betrügerische Absicht nachgesagt werden und darauf gibts ne Anzeige

0
@apoc1984

Flo091, wird sicherlich auch die Tankstelle darauf ansprechen und den Betrag noch einmal zahlen.

0

Was möchtest Du wissen?