Mit Dyskalkulie das Abitur bestehen?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Stinchen,

meine Tochter "leidet" ebenfalls an Dyskalkulie und ihr Lehrer hat ihr gerade gestern in Aussicht gestellt, dass auch sie das Abitur machen kann. Mittlerweile ist diese Störung wohl genauso anerkannt, wie die Legasthenie (und viele Akademiker sind davon betroffen).

In der Grundschule galten für meine Tochter "vereinfachte Bedingungen" (weniger Hausaufgaben, längere Zeit bei einer Mathearbeit etc.), jedoch stehen ihr (auch durch einen Schulwechsel bedingt) diese Vergünstigungen nun seit einiger Zeit nicht mehr zu.

Du solltest dich an deiner Schule mal danach erkundigen...und - dir für das Abitur "fachliche Unterstützung" holen. D.h., dass du dich nach einem/r Nachhilfelehrer/in mit Zusatzqualifikation umsehen solltest, der/die dich speziell unterrichtet.

Ein Studium geht logischerweise auch mit Dyskalkulie, denn ich gehe mal davon aus, dass du nicht gerade Mathematik studieren willst... ;-)

Gruß Nancy

  1. Ja, man kann mit Dyskalkulie das Abitur bestehen.
  2. Nein, es gibt keine vereinfachten Prüfungen
  3. Du kannst studieren, wenn du ein Abitur hast. Es gibt sogar Studiengänge ohne Mathematik (die meisten Geisteswissenschaften).

Ich möchte umbedingt Medizin studieren.Wie siehts damit aus ?

0

Was möchtest Du wissen?