Mit Drogen erwischt - Drogensreening angeordnet, in 10 Tagen läuft Frist ab, Arzt meldet sich nicht.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo stoptyring

du solltest unbedingt und gleich morgen die Fsst anrufen!!

es kann aber auch sein, dass der Arzt deine beide Screenings (eins positiv wegen zu hohem Kreatingehalt und ein negatives) schon zur Fsst geschickt hat weil du ja dann deine geforderten zwei Screenings gemacht hast!

dann sieht es schlecht aus für dich, dann wird wegen dem einen positiv (also negativ für dich) gewerteten Screening eine MPU angeordnet.

du kannst nicht einfach zum Arzt gehen und noch ein drittes Screening machen lassen nur weil das erste positiv wurde. Außerdem hast du gewusst das durch vieles Trinken das Ergebnis beeinflussbar sein kann. Nur hast du gedacht (wahrscheinlich von anderen Konsumenten gehört) du kannst das Screening durch viel Trinken positiv für dich beeinflussen.

Hallo, danke für die Antwort.

Gestern hat mich der Arzt angerufen und ich geh jetzt gleich vorbei und mach noch eins. Ich wusste dass zu viel Trinken als Betrugsversuch gewertet wird, nur war da nirgends eine Menge angegeben und ich dachte halt, unter "zuviel" trinken verstehen die so 3-4 Liter, und nicht die 2 Liter, die ich eben am Tag trinke, was ich auch als nicht zu viel und normal einstufen würde.

Hier noch eine Frage: Muss der Arzt alle 3 Screenings einschicken oder kann er das mit zu verdünntem Urin einfach nicht mitschicken? Und können die mir eine MPU aufdrücken wenn ich 2 negative Urinproben abgegeben hab und 1 eben zu verdünnt war? Weil ein eindeutiger Beweis für Drogenkonsum ist das ja nicht.

Danke :)

0

Ja, es können weitere Tests angeordnet werden. Also bleib einfach sauber, dann gibt es keinen Grund, nervös zu werden. Ich würde den Arzt erneut anrufen und nerven, damit er jetzt die Urinprobe noch einmal überprüft. Weise auch auf die ablaufende Frist hin.

geh hin zum arzt und gib eine 2 Probe ab.

am besten ins gesicht

0

geh hin zum arzt und gib eine 2 Probe ab.

hat er doch schon, die zweite war ja ohne DRogen.

eine dritte wird es evtl (wenn der Arzt den Richtlinien folgt) nicht geben

0

Was möchtest Du wissen?