mit Dominikanerin verheiratet

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu deiner Frage um ein Heiratsvisum zubeantragen mußt Du zur Ausländerbehörde in deinem Landkreis die bearbeiten das.Du brauchst einen Mietvertrag,und Einkommensnachweis sowie gültigen Personalausweis.Von deiner Partnerin brauchst Du Wohnort,Geburtsdaten und Passnummer die Daten werden dann in ein grünes Formular eingetragen das Du deiner Partnerin zuschicken mußt.Sie muß dann damit zur Deutschen Botschaft in Ihrem Heimatland wo das Visa bearbeitet wird.Mittlerweile wird aber verlangt das der Integrationskurz im Heimatland absolviert wird kann aber von Land zu Land unterschiedlich sein. Meine Partnerin kam vor 2.5 Jahren nach Deutschland da war es noch nicht so. Einige Wochen später erhälst Du dann eine Benachrichtigung von der Ausländerbehörde und wirst gefragt ob Du den Gast immer noch Heiraten willst .Du mußt unterschreiben und alles geht zurück an die Botschaft .In meinem Fall hat alles in Allem nicht länger als 7 Wochen gedauert. Wichtig aber ist das Du auf dem Standesamt vorspricht um zuerfahren was der Beamte für Unterlagen von deinem Partner benötigt da gibt es nämlich große Unterschiede.Die Papiere am besten von einem bei der Botschaft vereidigten Übersetzer übersetzen lassen und vo der Botschaft beglaubigen lassen dann dürfte eigentlich nix mehr schief gehen.Zu beachten ist auch das dein Partner ein Hin und Rückflug Ticket bei der Botschaft vorlegt,one Way reicht nicht obwohl Ihr heiraten wollt.Wenn er kein Deutsch kann muß Du zusätzlich noch einen Dolmetscher für die Eheschließung haben Kostet aber ......Für Dolmetscher und Gebühren habe ich 400 Euro gezahlt.

Entgegen der weitläufigen Meinung, dass Ausländer in Deutschland besser dran sind, zeigt sich dir jetzt das Gegenteil. Du musst zum Migrationsamt gehen, bzw. der Gemeinde, in der du in Deutschland leben willst. Stelle dort ein Antrag auf das Visum und dann wird das schon gut gehen. Ich denke jedoch, dass sie auch arbeiten muss, damit das Visum dauerhaft ausgestellt wird. Sicher bin ich mir dabei jedoch nicht. Dann kannst du zumindest bei der Gemeinde fragen.

Abmeldung und Aufenthaltstitel Gültigeit?

Hallo zusammen!

Ich bin schon seit 2 Jahren verheiratet und ich und meine Frau kommen aus nicht-EU land. Vor ca. 9 Monaten ist meine Frau in Deutschland nach Familienzusammenführung eingereist. Aus privaten Gründen will meine Frau in Deutschland nicht mehr leben und hat Deutschland vor ca. 3 Monaten verlassen.

Der Aufenthaltstitel läuft auf jeden Fall ab Dez. 2018 ab. Wir sind weiterhin verheiratet und ist noch Keine Scheidung vorgesehen.

Diesbezüglich habe ich einige Fragen:

  • soll ich meine Frau aus Deutschland abmelden? Ich meine im Rathaus?
  • wenn ja, kann die Abmeldung in Abwesenheit meiner Frau erfolgen?
  • kann ich den Aufenthaltstitel früher stornieren? Ich mein, statt dass ich bis Dez. warte bis er automatisch abläuft, will ich den Aufenthaltstitel nun stornieren. Geht das? Wie?
  • sollte meine Frau abgemeldet werden und der Aufenthaltstitel abgelaufen sein, wird sich die Steuerstufe ändern, obwohl wir noch weiterhin verheiratet sind?
  • Falls ja, soll ich die Steuern ab der Reise meiner Frau bis die Abmeldung erfolgt hat nachzahlen?

Vielen Dank!

...zur Frage

Deutsche Pass für meine Frau?

Ich bin seit 6 Jahre in Deutschland und seit einem Monate habe ich mein Einbürgerung oder Deutsche Pass erhalten. Ich und meine Frau sind seit 6 Jahre verheiratet und insgesamt mein frau ist 24 Monate seit 2012 in Deutschland. Meine Frau hat derzeit Aufenthaltstitel und möchte ihr Deutsch Pass beantragen. Hat Sie Recht dafür oder muss noch ein paar Jahre warten?

...zur Frage

scheiden nach 2,5 jahren?

hallo, ich bin mit einer deutsche frau verheiratet . ich bin seit 2 Jahren in Deutschland. ich habe unbefristet arbeit . ich arbeite seit 1.5 Jahr .wie kann ich Aufenthaltserlaubnis bekommen? bei Scheidung kann ich in Deutschland bleiben? danke für ihre hilfe

...zur Frage

Darf eine schwangere Frau einfach so abgeschoben werden?

Hallo Guten Tag, und zwar sind wir seit dem 11.2016 standesamtlich verheiratet. Ich besitze einen unbefristeten aufenthaltstitel (Niederlassungserlaubnis) seit 2013, und meine frau ist seit 4 Jahren in Deutschland und ist in der 4 monat schwanger und besitzt nur eine duldung, Dürfen die einfach so meine frau in den kosovo abschieben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?