Mit diesen Noten ins Gymnasium (10.Klasse) ?

5 Antworten

Reine Kulanzentscheidung der Schule. Manche nehmen wirklich jeden Schüler auf (Gelder, ahoi), andere haben eine Art NC. Wenn auf 20 Plätze sich 50 Schüler bewerben, werden die keinen mit einem 4,0 Schnitt nehmen. Im Zweifel der Schule schreiben. Wie gesagt, ist Kulanz und kann dir die Schule am ehesten beantworten.

Ja!Wenn du dich mit dem Halbjahreszeugniss an einem Gymnasium bewerben willst, dann musst du einen erweiterten Realschulabschluss vorlegen oder beim Halbjahr den geforderten notenschnitt.

Die Noten der Hauptfächer müssen einen Schnitt von 3.0 oder besser haben ( Endnoten) du meldest dich mit den jetztigen an und reichst dein endzeugnis nach 

Mit welchem endzeugnis? Das jahgeszeugnis mit allen Noten oder das mit den prüfungsnoten ? 

0
@lena296

Ja das nach den Prüfungen. 

Aber jetzt Bewerbst du dich erstmal mit deinem halbjarheszeignis, dann wirst du genaueres erfahren, sollte das Gymnasium nicht klappen kannst du noch fachabi im berufskolleg machen ( kein mindesten Schnitt ) 

0

Einführungsklasse Gymnasium

Hallo,

ich besuche zurzeit die Realschule in Bayern und bin in der 10 Klasse. Nach der zehnten würde ich gerne auf die Fos oder in die Einführungsklasse des Gymnasiums wechseln. Allerdings stellt sich mir da eine Frage zur Einführungsklasse. Ich habe eine zweite Fremdsprache seit der siebten Klasse. Muss ich diese weiterhin vertiefen in der Einführungsklasse ? Ich habe vor sie nach der Einführungsklasse abzuwählen da ich nicht so gut damit zurecht komme . Und falls ich die 2 Fremdsprache weiterhin machen muss und am Ende des Jahres auf einer 5 stehe bin ich dann durchgefallen ?

Danke !

...zur Frage

Gymnasium Einführungsklasse

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich am Gymnasium für die Einführungsklasse angemeldet. Nun ist es so, dass sich zu wenige angemeldet haben und die Klasse nun mit einer regulären 10. Klasse gemischt wird. Wir werden gemeinsam in den Hauptfächern unterrichtet, aber es ist so, dass wir noch zusätzliche Förderstunden in den Hauptfächern haben. Deshalb mache ich mir etwas Sorgen, ob ich gut mitkomme, wenn wir gemischt sind... Hat jemand schon Erfahrungen mit Einführungsklassen und gemischten Einführungsklassen gemacht?

Danke und schöne Grüße

...zur Frage

Chancen Einführungsklasse Gymnasium M-Klasse (Erfahrungen)?

Hallo,

ich möchte nach der 10. Klasse (M-Zweig Mittelschule Bayern) auf das Gymnasium wechseln, aber kenne nur ein paar Leute, die es mit der Einführungsklasse geschafft haben (sind auch die einzigen, die ich kenne, die das gemacht haben!) Vllt könnt ihr mir durch Erfahrungsberichte etwas helfen. Danke Gruß

...zur Frage

10. Klasse Gymnasium schwer?

Man sagt ja häufig, dass die 8. Klasse am Gymnasium relativ schwer sein soll, was ich auch weitestgehend bestätigen kanm. Ich bin nun in der 9. Klasse und war eigentlich relativ gut dieses Jahr. Nächstes Schuljahr komme ich nun in die 10. Klasse am Gymnasium in Baden-Württemberg und würde gerne nun wissen, wie so diese 10. Klasse ist. Ist sie im Vergleich zur 9. Klasse eher schwieriger/leichter/gleich?

...zur Frage

Welcher Realschulabschluss zählt wenn ich nach der 10.Klasse der Realschule auf das Gymnasium gehe und dann dort nochmal einen realschulabschluss nach der10..?

...Klasse bekomme um in die Q1 zukommen?

...zur Frage

Holbein-Gymnasium Augsburg: max. Schüleranzahl für Einführungsklasse

Hallo zusammen!

In ca. einer Woche komme ich in die 10. Klasse einer Realschule, ich möchte mich dieses Jahr besonders reinhängen, da ich nach meinem Abschluss, auf ein Gymnasium gehen möchte!^^ Dort werde ich eine sogenannte "Einführungsklasse" besuchen, in der ich die 10. Klasse Gymnasium mache und danach ganz normal die 11. & 12. Klasse.

Meine Frage: Gibt es eine max. Schülerzahl für eine Einführungsklasse? Und wenn ja, was passiert, wenn sich zuviele Schüler bewerden, gibt es dann noch eine 2. Einführungsklasse oder müssen diese Schüler sich gleich eine andere Schule suchen?

Danke im Vorraus! LG ColorfulSmartie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?