Mit Diazepam behandelt? Ist das nicht Valium?

4 Antworten

Hallo,, SiebterSommer. Valium und Dazepam sind einander recht identisch in der Wirkweise - aber beide sind hoch süchtig machend. Dia ist allerdings ein Schnellwirker während Valium etwas länger braucht, zu wirken.

  1. Ja es ist das gleiche.

  2. Ja, Diaz wird auch als "Droge" verwendet, wobei da der erwünschte "Rausch"zustand dem medizinischen Nutzen recht ähnlich ist. Entspannung, Sorgenfreiheit, Schlaf. Vor allem zum "Runterkommen" nach dem Konsum von Uppern ist Diazepam oder andere Benzos einigermaßen weit verbreitet.

  3. Zwischen Citalopram und Diazepam sind keine Wechselwirkungen zu erwarten, du kannst also im Fall einer erneuten Panikattacke relativ bedenkenlos wieder Diaz nehmen.

  4. Meines Wissens nach ist Lorazepam (Handelsname: Tavor) bei der Behandlung von Panikattacken und Angststörungen üblicher als Diazepam, weil es weniger schlafanstoßend wirkt. Falls du also irgendwann mal Probleme mit Diaz hast, kannst du ja deinen Arzt danach fragen.

Tavor hat imho aber ein wesentlich höheres Suchtpotential.

0
@BuddyOverstreet

Solange er es nur nach Bedarf nimmt - wovon ich ausgehe und wozu ich ihm auch rate, denn sonst müsste er irgendwann die Dosis ins unmenschliche steigern und einen ziemlich ekelhaften Entzug hinter sich bringen - ist das Suchtpotenzial mMn zu vernachlässigen. Für die Einnahme im Notfall dürfte sich Loraz auch dadurch besser eignen, dass es eine kürzere Halbwertszeit besitzt als Diaz (11-18 Std. vs. 24-48 Std.) und somit unerwünschte Nachwirkungen wie Schläfrigkeit oder Beeinträchtigungen beim Führen eines KFZ deutlich schneller abklingen.

0

Ja Diazepam ist Valium. Aber Valium ist keine Droge. Valium ist ein Beruhigungsmittel bzw. Schlafmittel. Es wird nur halt als Droge "missbraucht".

Was kann man als Droge missbrauchen? Berauschende Substanzen. Und was sind berauschende Substanzen? Drogen...

Benzodiazepine werden sehr häufig als Droge missbraucht. Morphium ist auch eine Droge, und das bekommt man (natürlich nur auf Rezept) in der Apotheke.

0

Zu viele Psychopharmaka (Diazepam, Haldol) erzielen gegenteilige Wirkung beim alten Menschen. Warum?

Hey^^

Vorgestern auf Arbeit eine sehr sehr unruhige Patientin gehabt, sehr aggressiv und hochgradig sturzgefährdet (sturz aus dem bett trotz bettgitter), erhielt mittags 5ml Melperonsaft - ohne Wirkung, gegen 16.30uhr erhielt sie 10mg Diazepam und 10mg Haldol i.m. der Arzt meinte es wirkt in maximal 15min. gewirkt hat es nach 3 1/2 stunden wenn überhaupt ! Die Ärztin meinte das zu viele Psychopharmaka eine gegenteilige Wirkung hervorrufen können, also statt beruhigende Wirkung eine noch aktivere Wirkung.

...zur Frage

Valium durch andere Benzos sofort ersetzbar?

Hallo! Meine Mama nimmt seit 2 Jahren täglich 10mg Valium. Ohne Herabschleichen des Valiums hat der Arzt ihr dann Lorazepam verschrieben. Daraufhin ging es ihr nicht gut und er hat ihr Xanax verschrieben. Nun geht es ihr seit Tagen schrecklich (Herzrasen, tauber Arm, Herzstechen, Unwohlsein) Ich habe gelesen, dass man Valium niemals einfach absetzen darf. Das hat sie ja jetzt quasi gemacht oder ist es kein Entzug da sie stattdessen andere Benzos nimmt? Wir haben erst in 4 Tagen einen Termin beim Arzt, mache mir natürlich jetzt schon Sorgen.

Vielen Dank für die Antworten im Voraus!

...zur Frage

Diazepam - keine Wirkung?

Hallo,

da ich heute zum MRT muss und panische Angst davor habe, hat mein Hausarzt mir Diazepam in Tropfenform verschrieben, davon sollte ich 10 Tropfen nehmen. Die haben ich vor knapp 45 Minuten genommen, aber ich bin immer noch total angespannt und panisch. Ist die Dosis zu gering?

Ich möchte jetzt keine Dosierungshilfen haben, aber ich frage mich natürlich, warum das nicht wirkt? In der Packungsbeilage steht was von einem Wirkungseintritt bei 3-10 Minuten..

Ich finde das komisch..

Vielleicht kann mir ja mal jemand was sagen :) LG

...zur Frage

Valium(diazepam) entzug was tun wenn man es nicht schafft?

Hallo, ich habe mal eine frage undzwar geht es darum das ich morgen Stationär zu einem Valium (diazepam) entzug muss ich nehme seit ca. 6-8 monaten täglich 20mg diazepam das problem nun ist das mir gesagt wurde das der entzug dort nur 21 tage geht aber soweit ich weiß ist dies ja garnicht möglich ? das würde bedeuten das sie mir das medikament direkt wegnehmen und ich sogesehen einen ''kalten entzug'' machen muss ? wenn dies so wäre und ich den entzug oder die engiftung abbrechen würde wäre mein arzt verpflichtet mir weiterhin valium zu verschreiben und mit mir einen Liquid entzug zu machen sprich ich mache es zuhause und dosiere es selbst ab in Tropfen form als bsp jeden 3. tag 2 tropfen weniger?

...zur Frage

Lorazepam und Diazepam

Ich wurde von Lorazepamtabletten auf Diazepamtropfen umgestellt, leider machen die mich total kaputt, total müde und depressiv, tavor hat mir gegen die depression gut geholfen mir geht es heute richtig schlecht kann ich diazepam mit lorazepam kombinieren, und verträgt sich das ganze mit citalopram?. Vielen Dank im voraus!.

...zur Frage

Valium + Venlafaxin + Alkohol?

  • Schönen Abend, ich hab ne kurze frage habe vorhin 25mg Valium genommen, und meine tägliche Medikation liegt bei 150mg Venlafaxine, und ich wollte fragen ob ich jetzt noch auf ne gemütliche runde trinken gehen kann wo bestimmt ein paar shots fliessen werden, oder ob ich davon direkt verrecken werde?. Bitte nur ernsthafte antworten und keine à la "Drogen sind schlecht", "Mischkonsum ist mist", das weiß ich selber. Zur Zusammenfassung, genommen habe ich: -25mg Diazepam (Valium) -150mg Venlafaxin (Täglich, seit einem Jahr bin also darauf eingestellt.) Und ich habe vor ein bisschen Alkohol zu trinken.
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?