Mit deutschen Firmenwagen in die Türkei?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grüne Karte mit TR sollte reichen .. 

An der Grenze bekommt man (aber das ist schon Jahre her bei mir) einen Stempel in den Pass, ohne Fahrzeug kann man dann nicht mehr ausreisen, bzw. müsste Steuern für die Einfuhr zahlen (oder Verschrottung beurkunden)

Aber ob bei der neuesten Entwicklung Ein- Und Ausfuhr problemlos ist, kann ich nicht sagen, die TR is wohl kein Rechtsstaat mehr .. 

Grüne Versicherungskarte mit Einschluss Türkei  und außerdem solltest du dir vielleicht auch noch einen internationalen Führerschein zulegen.

Neben dem was die anderen schon gesagt haben braucht man da heutzutage glaube ich auch noch ein Heiligenbild des Großen Erhabenen Erdogan im Handschuhfach.

Sollte man die grüne Versicherungskarte und die Wagenpapiere vergessen haben, zwei Bilder von Erdogan mit zwei 20 Dollarscheinen dazwischen.

1

Ins Handschuhfach? Bist Du da sicher? Ich glaube das wird auch irgendwie als Folter gegen den Präsidenten gewertet...

0

Urlaub und Türkei? Wie muss man drauf sein um dieses verbinden zu können... Falsche Wagenmarke und Erdogans Reaktion? Dann lieber in Netzstrumpfhose durch den brasilianischen Regenwald. Da hat man wenigstens klare Bedingungen und eine Chance... 'Spaß' mal auf die Seite. Ich würde denen nicht einmal trauen, wenn mit Kfz einreisen lassen. Bei der Ausreise bringen die es fertig andere Unterlagen zu fordern.

Und jetzt ganz offen: Ich habe nicht einmal eine Vorstellung, wo man sich da rechtlich absichern könnte. Ob unsere Botschaft dort Auskunft geben kann? Vielleicht.

Was möchtest Du wissen?