Mit deutschem Handy in den USA telefonieren? Vorwahl benötigt?

3 Antworten

Wenn du in einem US Netz eingeloggt bist, wählst du die amerikanische Nummer ohne Ländervorwahl, denn du bist ja in den USA eingeloggt. Wer also 001 vorschlägt, war noch nie da. Auch keine "0" davor, denn bei amerikanischen Nummern bedeutet die "0" "Operator". Die Nummer z.B. zu einem Teilnehmer innerhalb der USA lautet zum Beispiel folgendermaßen: 1 - 435 - 644 - 4680,
1-435-644-4680wobei 1 die Nummer für das US-Netz ist, 435 der Area-Code (wie bei uns die Vorwahl einer Stadt) und der Rest die eigentliche Nummer ist.
Achte auf die Gebühren, die dir von O2 Deutschland beim Roaming in den USA abverlangt werden!!!

du gehst immer von dem Land aus, in dem du bist. Wenn du mit dem Handy im Ausland bist musst du nicht die Vorwahl des Landes wählen um innerhalb des Landes zu telefonieren. Aber du kannst es machen, dann am besten im Format +1 und nicht 001. Wenn du die Nummern so im Telefonbuch speicherst funktionieren sie immer, egal in welchem Land zu gerade bist.

Wenn Du innerhalb des Landes telefonieren willst, in dem Du Dich aufhältst, brauchst Du die Vorwahl nicht! Ist doch logisch, das Handy ist in einem US-Netz eingebucht, also sind es Inlandsgespräche...

Was möchtest Du wissen?