Mit der mittleren Reife vom Gymnasium abgehen in RLP, wann und wie geht das?

3 Antworten

Wenn ich mich nicht irre, dann hat man mit der Versetzung IN die 10. Klasse den Hauptschulabschluss "bestanden" und mit Beendung der 10. Klasse dann den Realschulabschluss. Wenn du einen Schnitt besser als 2,5 haben solltest, müsstest du den erweiterten Sekundarabschluss I (Erw. Realschulabschluss) besitzen. Informier dich aber mal bei deiner Schule, die können dir das genauer sagen.

Ja das ist dann die mittlere reife. Du musst dich nur dann von der schule abmelden. Ein ausbildungsplatz wäre dann aber von vorteil.

Dann müsste Ich mich doch mit meinem Halbjahreszeugnis (schnitt 2.8 oder so) um einen Ausbildungsplatz kümmern, richtig? Wenn ja wäre das echt mies

0

Dann müsste Ich mich doch mit meinem Halbjahreszeugnis (schnitt 2.8 oder so) um einen Ausbildungsplatz kümmern, richtig? Wenn ja wäre das echt mies

0

Dann müsste Ich mich doch mit meinem Halbjahreszeugnis (schnitt 2.8 oder so) um einen Ausbildungsplatz kümmern, richtig? Wenn ja wäre das echt mies

0

Du wirfst dein Leben weg, weil du schlau bist. Du hast mehr Chancen einen Beruf zu lernen und im Leben weiter zu kommen als ein Haupt beziehungsweise Realschüler wenn man Abi hat.

Wenn du arbeiten gehst, wirst du in zwanzig Jahren denken, war ich doof, leider macht man in der Jugend dinge die man später bereut. Dann hasst du deine Arbeit, weil du nicht höher steigen kannst.

PS mach was du willst, streng dich an, solltest du keinen Ausbildungsplatz finden, kannst du weiter machen.

Was für Möglichkeiten hätte ich noch wenn ich das Schuljahr nicht schaffe?

Ich bin 16, in der 9. Klasse auf dem Gymnasium in Bayern und habe die 8. Klasse wiederholt. Ich darf daher dieses Jahr nicht mehr sitzen bleiben.

Aber mal angenommen, ich würde wegen Chemie, Latein, Musik und Mathe (mit je einer 5) durchfallen, was würde dann passieren?

Auf welche Schule müsste ich wechseln? Was für Möglichkeiten hätte ich noch um einen gescheiten Abschluss und somit einen guten Beruf zu bekommen?

Danke im Voraus für eure Antworten!!!

...zur Frage

G8: "Mittlere Reife" automatisch nach der 10. Klasse?

Meine Enkeltochter tut sich sehr schwer mit dem neuen reformierten Gymnasium hier in Bayern. Da Latein zweite Fremdsprache ist, ist ein Wechsel auf eine Realschule in der 8. Klasse jedoch nicht mehr möglich. Aber sicher würde man dem Kind ein gefallen tun, wenn sie nach der 10. abgehen könnte. Wie ist denn das, gelten die gleichen Regeln wie bei G9 - Realschulabschluss nach erfolgreich absolvierter 10. Klasse?

...zur Frage

10. klasse gymnasium: wie ändert sich der schnitt wenn man in mittlere reife umrechnet?

hallo meine Lieben! Ich bin nun in der13. und möchte nach dem Abitur zunächst eine Ausbildung beginnen. Beim bewerben bin ich auf etwas gestoßen, was mir nicht ganz schlüssig wird. da ich meine mittlere Reife auf dem Gymnasium gemacht habe, müsste sich der Schnitt des Zegnisses aus 10/2 doch verändern-> verbessern, oder? schließlich ist das gymnasium anspruchsvoller und gute Noten zu bekommen schwerer. Wäre doch irgendwie seltsam wenn ich jetzt beispielsweise einen Schnitt von 2,4 in der mittleren Reife behalte, obwohl ich diesen nicht auf der Realschule sondern auf dem Gymnasium gemacht habe. Oder habe ich einen Denkfehler? wäre toll wenn mir jemand hilft, im Internet habe ich nur gefunden, dass der Schnitt um 0,5 angehoben wird, wenn man auf das Berufliche gymnasium wechselt, doch ist das für mich ja nicht relevant. danke schonmal! lg meily

...zur Frage

Schulabschluss nach der 10. Klasse Gymnasium; Bayern?

Welchen Abschluss und aus welchen Fächern habe ich nach der 10. Klasse Gymnasium?
Ist es die ganz normale "mittlere Reife" oder nicht?
Bundesland: Bayern

Danke für die Antworten, LG

...zur Frage

Kann ich in der 10. Klasse noch mittlere Reife nachholen?

Heute haben wir die Zeugnisse bekommen und ich bin ausgerastet... Ende 8. Klasse hat mein Klassenlehrer mit mit besprochen dass wenn ich in 2 G Kursen, 2 stehe. Dann werde ich aufgestupft... Jetzt habe ich in Deutsch und Mathe eine 2 und werde nicht gestupft! Mein Klassenlehrer meinte dass die anderen Noten auch was damit zu tun haben.

Mein Zeugnis:

  • Deutsch: 2
  • Mathe: 2
  • Kunst: 2
  • AW: 3
  • Sport: 3
  • Chemie: 3
  • Englisch: 3
  • GL: 4
  • Bio: 5

Meine Freunde meinten dass ich mich in der 10. Klasse nochmal anstrengen soll, dann wird schon was, aber ich frage mich was bringt mir das jetzt wenn ich mich nochmal anstrenge aber nicht aufgestupft werden kann und meine Mittlere Reife nicht schaffe? Mein Plan ist es jetzt auf Berufskolleg zu gehen und meine mittlere Reife nachzuholen, glaubt ihr mit dem Zeugnis könnte ich angenommen werden?

...zur Frage

Mit mittlerer Reife auf Gymnasium?

Ich habe eine Frage. Kann man mit einem Durchschnitt( Realschule - mittlere Reife) von 3,6 ein Gymnasium der 10. oder am besten sogar der 11. klasse besuchen? Ich absolviere die Schule nach der 10. klasse und werde es wahrscheinlich nicht auf eine weiterführende Schule schaffen. Geht das? Mit diesem Durchschnitt jetzt noch auf einem Gymnasium angenommen zu werden? Am besten eben in den 11. Schuljahrgang. Komme aus Bayern.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?