Mit der Freundin nach Paris?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde eine Auslandkrankenversicherung für den Zeitraum abschließen. Grundsätzlich ist man über die gesetzliche Krankenversicherung in der EU abgesichert. Es gibt jedoch Leistungen welchen nicht über die Karte abgerechnet werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

darf sie überhaupt schon mit?

Keine Ahnung - da solltest du sie, bzw. ihre Eltern fragen!

brauche ich irgendwelche Versicherungen oder reicht mir ein Hin/Rück Ticket für die Aktion?

Nein dies reicht nicht, du solltest genügend Geld mitnehmen, denn die Übernachtung in Paris ist nicht gerade billig.

Ansonsten genügt ein gültiger Personalausweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Perso langt. Da sie noch keine 18 ist evtl. eine Genehmigung der Eltern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, darf sie mit.

Personalausweis sollte sie dabei haben.

Was willst du denn versichern? Nehmt ihre Krankenkassenkarte mit, fertig.

Ticket langt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 16 kein Problem, zu meiner Zeit müßte man 18 sein um ins Hotel zu gehen, aber es wird jetzt anders sein nehme ich an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Reisepass braucht ihr innerhalb der EU nicht. Da reicht ein Personalausweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brido
20.09.2016, 10:17

Zum Fliegen schon. Aber sie wollen ja mit dem Zug.

0

Sie darf mit, wenn ihre Eltern zustimmen.

Bei einem Paris Tripp und der aktuellen Terrorgefahr, wäre wohl eine Lebensversicherung nicht dumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vaio987
20.09.2016, 07:33

oki da reicht warscheinlich eine mündliche Zustimmung oder? :)

0
Kommentar von AalFred2
20.09.2016, 11:22

Wenn man die realen Gefahren betrachtet, wäre eine Risikolebensversicherung nicht dumm, wenn man ein längere Autofahrt unternimmt. Ein Paristrip ist da eher ungefährlich.

0

Was möchtest Du wissen?