Mit der besten Freundin geschlafen, warum fühle ich mich so schlecht damit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du dich schlecht fühlst, hat es dir durchaus was bedeutet.

entweder du wolltest insgeheim immer mehr von ihr - und leidest jetzt, weil eben der grosse knall ausgeblieben ist

oder du hast jetzt angst, dass sie mehr von dir will als du von ihr.

sieh es einfach mal locker.

sex ist nichts böses, schlechtes, schmutziges. zwei leute teilen einen besonderen moment miteinander. ihr wart beide alleine, habt gemeinsam diese nacht verbracht und euch nach zärtlichkeit und nähe gesehnt und die euch gegeben. da muss man anschliessend nicht vor liebe trunken sein.

es war gut so wie es war und genau so solltest du das sehen.

ein mädchen sagt nicht ja zum sex, wenn sie nicht will, und du hast ja auch nicht mittendrin aufgehört sondern bis zum absch(l)uss weitergemacht, weil das im allgemeinen ja sehr angenehm ist. oder?

vielleicht bist du ja auch nur ganz unsicher, wie es jetzt mit euch beiden weitergeht. wichtig ist, dass du mal versuchst herauszufinden, wie ihr es geht. sieht sie es genauso locker wie du es sehen solltest, ist alles in bester ordnung, ihr seid weiterhin befreundet und habt den vorteil, in so einem moment nun auch noch eine weitere option zu haben.

oder auch sie hat dabei gemerkt, dass es körperlich war, sie hat dampf abgelassen, so wie du auch, und kein besonderes interesse, dass es hinterher mehr wird.

damit kann man ja wohl gut leben....

versucht beide, so einen "vorfall" nicht aus scham oder unsicherheit dafür verantwortlich zu machen, dass ihr euch jetzt weniger oft trefft (aus angst vor wiederholung oder ggf "lästigen" gefühlen)

und denk einen kleinen moment nach, ob sie vielleicht doch mehr empfindet und nun auf eine reaktion von dir wartet. die tatsache, dass du dich schlecht fühlst, zeigt dass du etwas fühlst. und wenn da ein positiver aspekt ihr gegenüber vorhanden ist, erzähls ihr.

offenheit ist übrigens auch hier trumpf. vielleicht gehts ihr genauso und sie traut sich weder, dich zu brüskieren, weil sie nicht verliebt ist, noch dir zu gestehen, dass sie gefühle hat, weil sie sich nicht vor jemandem outen will, der nichts für sie empfindet. wenn sie wüsste, dass es auch dir so geht - habt ihr schonmal was gemeinsam...

in jedem fall wünsche ich viel glück!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir nicht sagen warum, aber eigentlich hast du keinen Grund dich schlecht zu fühlen. Ich würde es jedoch unterlassen, da eine Solche Freundschaft sehr wahrscheinlich fürs Leben hält eine Beziehung wohl eher kürzer. Mir wäre eine solche Freundschaft wertvoller, ist aber deine Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wolltest du es nicht

In dem Moment hast du es vllt gemacht , da du betrunken warst

Aber Kopf hoch das leben geht weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Beziehung bekommt dadurch eine andere Qualität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?