mit der Bahn in die Schweiz

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mal als Tipp: Gib bei der Online-Reiseauskunft der DB einen grösseren Startbahnhof ein, beispielsweise Erfurt. Dann werden dir für viele Verbindungen die direkten Preise angezeigt. Ab Erfurt ist der Normalpreis für eine Fahrt nach Davos Platz 172 Euro. Sparangebote gibt es ab 109 Euro. Mit Rückfährt sind vermutlich bessere Sparangebote möglich.

Falls möglich, solltest du unbedingt eine Sitzplatzreservierung buchen. Vor allem in der Schweiz sind die "Touri-Routen" am Wochenende sehr voll. Achja: Plane genug Puffer beim ersten Umstieg (wird dann Basel oder Zürich sein) ein: Die Züge aus Deutschland haben meist Verspätung. Und falls der Zug doch pünktlich ist, so kannst du dir im Bahnhof schonmal Schweizer Franken am Geldautomaten besorgen.

Nachtrag: Ab Suhl (das wäre wohl näher für dich) kannst du bei bahn.de eigentlich auch schon viele Auslandsfahrpreise sehen.

0

wenn du auch nur ein bisschen sparsam sein musst, wähle ein anderes ziel. davos hat gesalzene hotelpreise...

ich mag das bündnerland aber sehr...

aber auch bern ist schön, und luzern, st. gallen, basel...

kommt drauf an, was du unternehmen möchtest.

da hat jemand geschrieben, du müsstest in landquart in die rätische bahn umsteigen... warum nicht landquart als "basislager" und von dort aus mit der rätischen in die orte in den bergen? von der bahn aus kannst du toll was sehen...

Jede grössere Billettausgabestelle sollte dir problemlos den Fahrplan und den Fahrpreis nach Davos angeben können. Ab Stuttgart oder Frankfurt gibt es direkte Züge nach Zürich, ab München ist es wegen der Streckensperrung in Vorarlberg momentan etwas mühsam. Von Zürich aus fährst du nach Landquart und von dort bringt dich die Rhätische Bahn RhB an dein Ziel im Landwassertal.

Das Reisezentrum der DB kann dir weiterhelfen. Gibts in jedem größeren Bahnhof.

Geh doch mal ins Reisecenter. Dort können sie dir einen Zug buchen.

Was möchtest Du wissen?