Mit dem Zug in die Ukraine (Odessa)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit umsteigen in Berlin ist wahrscheinlich der Berliner Hauptbahnhof gemeint. Der hat eine obere Ebene und eine unten im Keller. (3 Stockwerke tiefer). Hierfür kalkuliert die Bahn 8 Minuten, da sie von Oma Erna ausgeht, die nicht so schnell laufen kann. Es gibt ausreichend Fahrstühle und Rolltreppen, so dass du ganz relaxt umsteigen kannst. (und falls du etwas Wartezeit hast, kannste dich au8ch "tot"shoppen, der Bahnhof ist ja eher ein Einkaufstempel :-) Schöne Reise und berichte mal.

Vielen Dank für die Infos! ))

Dann weiß ich ja ungefähr was damit gemeint war!

0

Vielen Dank für die Infos! ))

Dann weiß ich ja ungefähr was damit gemeint war!

0

Hallo! Die Fahrzeit stimmt, es sind ca. 40 Std., Du fährst also mindestens 2 Nächte, da der Zug in Berlin am Nachmittag losfährt (erste Nacht durch Polen) und am kommenden Tag durch die Ukraine fährt. Du kommst dann am Morgen des 3. Tages in Odessa an.

Es gibt einen Zug, der direkt nach Odessa fährt, und mehrere Umsteigeverbindungen über Kiew (übrigens auch eine interessante Stadt).
Der Zug verfügt über Schlafabteile mit richtigen Betten, es ist also ziemlich bequem.

Wie indigolights schon berichtete, wirst Du andere Reisende kennenlernen, Ukrainer und andere Nationen.

Odessa selbst ist eine sehr abwechslungsreiche und turbulente Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, einem sehr angenehmen Klima im Frühling und Herbst und vielen interessanten Menschen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Allerdings würde ich Dir empfehlen, zu überlegen, ob Du auf dieser außer Odessa vielleicht noch andere Orte der Ukraine kennenlernen möchtest. Denn 40 Std. Fahrzeit in eine Richtung, nur um Odessa kennenzulernen, ist vielleicht ein bisschen viel Aufwand.

Übrigens können wir Dich bei der Suche nach dem günstigsten Fahrpreis unterstützen, wir haben da einen direkten Draht zu den Sparpreisen der DB. Guck mal: http://www.dreizackreisen.de/Reise-tickets-fahrkarten.html

Beste Grüße!

Danke für die ausführliche Antwort, auf der Seite schaue ich mich dann mal um, ja. Noch eine Frage schießt mir durch den Kopf gerade, gibt es in diesen Schlafabteilen Steckdosen? Ich überlege nur gerade, für ein Mobiltelefon zum aufladen.. eventuell einen Laptop um die Zeit besser zu vertreiben..Oo Und ob ich nur in Odessa bleibe, weiß ich noch nicht. Es geht ja in erste Linie darum, dort SIE zu treffen. ;)

0
@leehongdadong

Steckdosen in den Abteilen gibt es nicht. Es gibt eine auf der Toilette des Wagens und im Abteil des Wagenschaffners. Mit dem muß man sich also gutstellen ...

0
@tryzub

Nach einer schönen Selbsterfahrung kann ich folgendes berichten: In den neuen Wagen der ersten Klasse (Baujahr 2008, Donbass-Express, Kiew - Donezk - Kiew) befinden sich in jedem Abteil Steckdosen mit 220V Netzanschluß.

0

was genau willst du wissen? Du wirst viele Stops an verschiedenen Orten machen, dich mit den anderen im Zug anfreunden, viele schlaflose Nächte erleben, dir wird öfters schlecht sein. Ok, heißt nicht, dass es bei dir so sein wird. War bei mir so ;) 40 Stunden mit Stops oder nur die Fahrt? Oder sagt die DB, dass es überhaupt keine Haltestellen gibt? Das könnte ich mir aber nicht vorstellen.

40 Stunden mit Stops. Die einzelnen Haltestellen sind detailliert mit Uhrzeit beschrieben! Viele schlaflose Nächte? Ich dachte da so an maximal eine! :P Schlecht wird mir im Zug nicht, obwohl ich nicht weiß wie das mit der Verpflegung im Zug läuft.. Die Sache ist, ich habe von einem Herrn gelesen, der meinte es würde keine 40 Stunden dauern und die Zeit eh wie im Fluge vergehen. Natürlich habe ich den Herrn angeschrieben, ohne Antwort bisher.. daher frage ich hier! Wie waren deine Eindrücke? Schöne Landschaften? Waren deine Mitreisenden Ukrainer? Oder in der Mehrzahl Deutsche? Und die Fahrzeit will ich so genau wissen, weil ich dort mich mit jemandem treffen werde, der aus der anderen Richtung kommt. Daher sollte das zeitlich ein bißchen abgestimmt sein. ) Ach ja.. und ist es kompliziert in Berlin umzusteigen? Da steht was von 8 Minuten Fussweg oO Bei nur 15 Minuten insgesamt Zeit bis der Zug losrollt.. Und da ich noch nie in Berlin war...

0
@leehongdadong

Ich glaub, die meisten, die mit mir im Zug saßen, waren Deutsche, die Russisch sprachen, also die meisten, die ich jetzt mitbekommen habe, aber ich glaube auch ganz viele Deutsche. Das mit der Fahrzeit kann ich dir nicht sagen. Ich meine mit dem schlecht werden, dass du die Ausdünstungen der anderen mitbekommst, außer du besitzt eine Luxusabteilung mit Türen ;) und die Toiletten ziemlich... Aber du fährst mit der deutschen Bahn? Ich war zwar nicht in dieser Gegend, aber aufregend ist so ne Reise doch. Sorry, konnte dir jetzt nicht wirklich viel helfen :(

0
@Indigolights

Kannst du keinen frühreren Zug nehmen? Hab grad nachgefragt, mir sagte man, dass die Ukraine (odessa) nichts besonderes zu bieten hat, ländliche Gebiete...

0
@Indigolights

Umsteigen, weil ich über Hamburg fahre.. und daher in Berlin in den Zug nach Odessa umsteigen muss. Odessa ist eben gewählt..Im Sommer nahe des schwarzen Meeres sicher schön.. im Winter.. nun ja.. aber es ghet nur darum mich dort mit jemandem zu treffen ;) von daher spielt der Ort eine untergeordnete Rolle..

0

hallo leehongdadong, kannst du mir erzählen, wie deine zugreise nach odessa gewesen ist? ich fahre jetzt im august auch dorthin mit dem zug. würde mich interessieren, wie deine erfahrungen waren! johannes

NEIN NEIN Und nochmal Nein mit dem zug in die ukraine ist nicht empfehlenswert. Hab ich auch gemacht die züge dort sind : alt (1980), langsam (auch die schnellzüge), und dreckig. Kannst mir glauben hab ich schon alles durch gemacht ;)

die Frage ist zwar schon extrem alt, aber um das mal klar zustellen, sie sind nicht langsam, und nicht du dreckig. Ukraine ist ein schönes Land und ich persöhnlich fahre jedes Jahr dort hin und finde die Fahrt immer wieder einer der besten Sachen.

1

Was möchtest Du wissen?