"Mit dem Wissen wächst der Zweifel", wie seht ihr das in Bezug auf Wissenschaften?

2 Antworten

Hallo Maxmeierbaer!

Das ist sicher richtig. Es hängt damit zusammen, dass mit jeder gefundenen Antwort gleich mehrere neue Fragen auftauchen. Und je mehr detailliertes Wissen vorhanden ist, desto mehr wird sichtbar, wo es überall noch Wissenslücken und fehlendes Verständnis gibt.

Gruß Friedemann

Was Dr. Sheldon Cooper für die Naturwissenschaften ist, bin ICH im Gebrauch der deutschen Sprache! Da habe ich nur selten Zweifel, freue mich aber, wenn ich etwas lernen kann.

Wieso wächst mein Kaktus so schief? :D

Auf dem folgendem Bild seht ihr einer meiner Kakteen. Der ist groß gewaschen ,wächst aber jedoch schief

wie kann man das ändern oder verlangsamern das er weiter schief wächst?

...zur Frage

Was ist die Gerechtigkeit, wenn sie für jeden etwas anderes sein kann? Gibt es eine absolute Gerechtigkeit?

...zur Frage

Kennt jemand ein gutes Beispiel in Naturwissenschaften (oder auch anderen), das zeigt dass mit dem Wissen die Gewissheit über etwas wächst?

...zur Frage

Was meinte der Philosoph Immanuel Kant damit Teil 2?

Ich hba beim ersten viele hilfreiche antworte bekommen . dafür möchte ich mich erstmal bedannken, Meine 2 und letzte  frage ist was der Philosoph Kant mit seinem Zitat sagen würde beim fogendem beispiel. 

 

Beispiel:

Euer Partner liegt ist schwer krank , da er/sie eine neue krankheit hat  und die ärtzte können im krankenhaus die krankheit nicht behandeln da sie keine medizin dafür haben. Aber ein anderer Artzt hat genau die Medizin entwickelt die der Mensch für seinem Partner braucht , aber der Artzt gibt die Medizin nur für 100.000 euro her aber der Mensch hatt nicht genug geld um sich die medizin zu leisten. 

 

was würde kant tun wenn er in dieser lage wäre.

 

-würde er stehlen und so das leben des partners zu retten , aber dafür ins gefängnis zu gehen da er ja gestohlen hat,

 

-oder nach dem gesetzt handeln  und dann zu sehen wie seine Frau stirbt? c

 

 

hier sein Zitat.

 

"Handle immer nur nach derjenigen Maxime, durch die Du zugleich wollen kannst, daß sie allgemeines Gesetz wird !"

 

...zur Frage

Muss ich heutzutage ein Fachidiot sein, um etwas zu erreichen?

Ich bin zwar ein Allrounder, möchte in allen Bereichen der Wissenschaft tätig sein, aber wenn ich mir ansehe wieviel Arbeit das ist um auch ein "Universalgelehrter" zu sein, frage ich mich ob es Heute nocht möglich ist, als Universalgelehrter etwas beteutendes zu erreichen.

Ich persönlich denke, das wir in einer Welt voller Fachidioten schneller vorankommen könnten, aber dann sind wir villeicht bald so zweigespalten das es dann eine enorme Arbeit ist die komplexität der anderen Bereiche zu verstehen und so eines tages an einem Punkt angelangt sind, wo für eine lange Zeit nichts mehr geht, weil die Beziehungen zwischen den einzelnen Wissenschaften gestört ist.

Was würdet ihr mir raten ?

...zur Frage

Jura Realwissenschaft oder Formalwissenschaft

Unter welchen Unterpunkt der Wissenschaften kann man Jura sehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?