Mit dem Topf anstatt mit der Bratpfanne eine Gemüsepfanne machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Den Unterschied merkst du erst, wenn du nach Gebrauch den Topf spülst, da sich Bratgut mehr im Topf festsetzt. Aber wenn es zu festgebraten im Topf sitzt: vorm Reinigen Essig einfullen und alles auf dem Herd auskochen. LG Elfi96

Das geht auch in einem Topf. Da ist das Rühren schwieriger und du musst aufpassen, dass das Gemüse nicht zuviel Flüssigkeit abgibt, damit dir das nicht zu matschig wird.

Da gibt es keinen Unterschied.

Das geht schon. Guten Appetit.

Funktionieren wird es schon, Es kann aber sein, dass das Gericht mehr kocht als brät, da die Bratpfanne den Dampf besser entweichen lässt als ein Topf.

Ein Topf ist nur etwas Größer als ne Pfanne. ich hab zb. keine und mach mir Schnitzel im Topf bzw. nachher noch Bolognese xD

FrageAnNiklas 30.08.2014, 19:38

Alles klar dann mal ran an den Topf! :D

0

Was möchtest Du wissen?