Mit dem Tod des Hundes klarkommen

16 Antworten

ich kann verstehen,dass du sehr traurig bist,aber es ist jetzt wichtig und hilfreich,dass du die trauer auch zulässt. du darfst ruhig weinen,auch vor anderen leuten. vielleicht hast du ein schönes bild von deinem hund.stell es mit einem hübschen teelicht auf und denk dann an schöne zeiten mit ihm.jetzt tut es noch weh aber in ein paar tagen werden dir diese erinnerungen ein lächeln ins gesicht zaubern.glaub mir.

Danke für die Ideen. Wieso bin ich da nicht draufgekommen ?

Danke :)

0

das ist normal. ich habe meinen hamster verloren und ich war total depri auch wenn die meisten sagen würden "nur ein hamster", aber das stimmt nicht! ein haustier ist mehr nämlich ein begleiter! ich habe auch einen hund und nur der gedanke das es sie nicht mehr gibt mach mich unendlich traurig! versuch nicht die trauer zu unterdrücken sondern erinnere dich an eure schönen momente. ich bin auch 14 und wenn man einen hund so lange hat dann ist er ja quasi ein familienmitlglied. lass dir zeit und wenn du alleine in ruhe bist denk an deinen hund, es klingt zwar scheiße, aber zeit heilt alle wunden!

Nur ein Hamster. Ein Hamster ist auch ein Lebewesen, es hat Gefühle und Bedürfnisse. Ich finde es schlimm wenn man so etwas sagt. Es wäre wie wenn man sagen würde : Ist doch eh nur ein Blinder (z.B). Tier ist Tier. Man hat es geliebt, da es da war. Einfach immer. Es hat zur Familie gehört und dieser Platz kann nicht ersetzt werden. Du solltest nicht daran denken, dass es sie bald nicht mehr geben könnte, denn das hat mich persönlich auch schon sehr mitgenommen.

Klingt echt scheiße, aber danke :)

0

Lass deinen Gefühlen freien Lauf und verdränge nichts, das macht nur noch trauriger. Ich kann das sehr gut nachvollziehen, es tut sehr weh. Versuch dich an die schönen Zeiten zu erinnern und das sie es gut bei euch hatte. Und mit dem "groß sein" ist Quatsch glaube mir. Auch Omas über 80 weinen, wenn ihr Haustier stirbt. Deine Eltern sind bestimmt auch sehr traurig, vielleicht könnt ihr gemeinsam darüber sprechen und euch gegenseitig Trost spenden. Wünsche dir viel Kraft und LG

Dankeschön :)

0

Hund ist gestorben jetzt habe ich sehr dolle Trauer

Hallo mein Hund wurde vor 3 Tagen eingeschläfert. Ich habe seit dem schwere Trauer und Kopfschmerzen. In der Schule heule und zittere ich rum. Ich kann mich kaum noch Konzentrieren. Könnte ich mir Freinehmen? Wie bekomme ich die Trauer unter Kontrolle? Danke im voraus

...zur Frage

Hund eingeschläfert! -Trauer

Mein Hund wurde eingeschläfert, ihr wissnicht wie weh es im herzen tut. Immer wenn ich an ihn denke kommt dieser stich, und dann fang ich immer an zu weinen. Glaubt ihr diese Lücke wird jemals wieder geheilt? Ich nicht. Sagt mir was ihr denkt!

...zur Frage

ich komme nicht über den tod meines hundes hinweg. wie war das bei euch?

wir haben/hatten zwei hunde. einen irischen wolfshund und einen dalmatiner. der wolfshund, collin, musste letzte woche eingeschläfert werden. er war mein hund! wir waren neun jahre lang beste freunde. und jetzt fehlt er mir überall. ich dachte nicht, das die trauer bei einem hund so tief gehen kann. er war so ein treuer gefährte und kamerad. ich vermisse ihn. wie seit ihr damit fertig geworden und habt ihr das auch so schlimm empfunden?

...zur Frage

Übelkeit nach Tod des Hundes

Vor genau 1 Woche wurde mein geliebter Schatz nach 15 gemeinsamen Jahren eingeschläfert. Er hatte starke Arthrose, litt hin u. wieder unter eleptischen Anfällen, wie letzten Sonntag. Seit dem ist mir ununterbrochen schlecht. Ich habe die ganzen Tage über geweint. Hatte starke Stimmungsschwankungen, von der Gleichgültigkeit zur Trauer. Als mein Paul eingeschlafen ist, habe ich sogar ein Gefühl der Erleichterung gespürt. Jetzt geht es langsam. Es ist sogar gestern ein Hund aus Rumänien aus einer Tötungsstation wieder bei uns eingezogen, weil ein Leben ohne Hund unvorstellbar ist. Aber trotzdem vermisse ich meinen Schatz so sehr. Das ganze Leben hat sich um ihn gedreht.

Denkt ihr, dass die Übelkeit von der Psyche kommt? Ist es "normal", dass man sich nach dem Tod des Hundes so fühlt? Ich meine, ich habe 4 Tage geheult und jetzt geht es wieder. Kann ich so schnell mit der Trauerverarbeitung anfangen? :(

...zur Frage

Wie kann man einer trauernden Katze helfen?

Wir hatten 2 Katzen, das waren Schwestern (beide Freiläufer). Eine mußte vor 2-3 Monaten eingeschläfert werden. Nun hat die andere 3 Wochen lang die Schwester gesucht. Jetzt sucht sie zwar nicht mehr, aber aus einer agilen, frechen Katze ist seit 2 Monaten eine lustlose Katze geworden, sie liegt nur noch auf dem Sofa rum und wir wissen nicht genau, wie wir ihr am besten helfen.Neue zweite Katze zulegen? Wir wollten sie auch nicht sofort mit einer neuen Katze konfrontieren oder belasten, oder doch?

...zur Frage

Tier gestorben; Trauer überwinden

Mein Hund wurde eingeschläfert und ich komm einfach gar nicht damit klar, ich wein ständig und wollte mal fragen, ob jemand einen guten Weg kennt die Trauer schnell zu überwinden? Dass es Zeit braucht, ist mir schon klar..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?