Mit dem rauchen aufhören -?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Eine Zigarette jetzt wirft Dich komplett zurück. Es wird auch nicht bei einer bleiben, Du rauchst so lange, bis Du wieder komplett drauf bist. Also unbedingt bleiben lassen. Lenk Dich ab, iss saure Gurken, trink was, mach einen Spaziergang oder 20 Liegestützen. Wenn Du jetzt einknickst, war der Tag für den Arrrsch. Wenn Du es noch bis zum Schlafen durchziehst, kannst Du morgen ein bisschen stolz sein. Wenn Du das noch ein paar Mal schaffst, hast Du die erste Woche gepackt. Ab dann wird es einfacher - man muss nur den Versuchungen widerstehen. Immerhin ist es beim Rauchen einfach - einfach nie wieder einen einzigen Zug nehmen. Keine Ausnahme! Klingt hart, ist aber einfach zu verstehen. Mit weniger Essen oder weniger Alk ist das schon schwieriger. 

Hallo! Das funktionier nicht. Es dürfen einfach keine Zigaretten verfügbar sein. Da musst du durch aber es lohnt sich. 

In Deutschland sterben jährlich fast 50.000 Menschen alleine an Lungenkrebs. Nicht alle aber fast alle Raucher. Also in 20 Jahren 1 Million!!! Übrigens ist es zwar hauptsächlich das Nikotin was süchtig macht aber andere Inhaltsstoffe wie Teer sind wesentlich gefährlicher.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Nein, ist es nicht, denn genau an diesen Punkt wirst Du immer wieder kommen, wenn Du eine Weile nicht geraucht hast.

Du kommst nur endgültig vom Nikotin weg, wenn Du das Suchtverlangen überstehst, ohne rückfällig geworden zu sein.

Bleib stark! Mit der Zeit wird das Verlangen immer weniger und irgendwann ist es ganz weg und das wird ein großartiges Gefühl sein, glaub mir:)

naja die Anfangszeit ist die schwerste, versuche dich doch abzulenken, nen Hobby, Sport, freunde oder so ka mache so viel wie möglich dann bist du abends kaputt und hast keine zeit dran zu denken (ich weiß das sagt sich so leicht, aber bleibe dran, wenn du jetzt wieder anfängst war alles für die katz)

jetzt gegen Abend wird das Verlangen immer größer.

einfach durchhalten, es geht von alleine weg

Wenn Du jetzt eine anzündest bist Du wieder voll süchtig

Lenke dich ab ich glaub dann verliest du durchs ablenken das verlangen dafür.

Oder geh raus Joggen statt Rauchen oder so sachen ..... :)

Auf keinen Fall wenn du das machst dann betrügst du dich selber.

Wenn du auch nur eine rauchst dann bist du schwach und dadurch wirst du noch mehr Probleme mit dem aufhören bekommen.LG

Dann bist du einfach wieder drauf. Du machst grad einen Drogenentzug. Wenn du wieder Drogen nimmst, fängt das Ganze von vorne an.

Ich würde mich runter arbeiten. Das bedeutet, dass du ab jetzt ,,nur noch" 1 Kippe am Tag rauchen sollst oder so. Und dann nur noch eine jeden zweiten Tag etc etc. Viel Glück 

Nope. Da musst du konsequent bleiben. Außer du verringerst es langsam

Immer wenn du das Verlangen hast, nimm einen Schluck Wasser aus einer Flasche :) das hilft wirklich und simuliert quasi die Bewegung die du machst wenn du ziehst.

Ein tipp: Nimm eine E-cigarette. Am besten eine ohne Nikotin und so. Das hilft be den meisten beim aufhören. :)  Die kannst du auch fast überall dort kaufen wo es auch Zigaretten gibt.

Wenn Du Pause vom aufhören machst, hörst Du nicht auf. Ganz einfach.

Nein, ist es nicht.dann war der ganze Tag für die Katz

Danke an alle. Nicht einer hat Ja gesagt und dadurch habe ich schon wieder weniger schmacht. Vielen Danke an euich

Viel Erfolg weiterhin! Eine echte Motivation kann für Dich sein, wenn Du bald merkst, dass Du nicht mehr rauchen MUSST. Die echte Freiheit ist, nicht mehr irgendwo hinrennen zu müssen, um zu rauchen. Das war für mich die dauerhafte Motivation aufzuhören.

0

Was möchtest Du wissen?