Mit dem rauchen aufhöre

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Habe schon alles ausprobiert das längste was ich geschafft habe war 6 woche am stück und dann habe ich wegen einem streit mit der freundin wieder angefangen es war doff): Motavion habe ich schon warum ich aufhören will es stinkt ist teuer man ist süchtig usw... Nur die erste tage sind bei mir das gefährliche da bin ich am rückfälligste nach ner woche geht es nur habe immer wieder angefangen weil ich nicht schlafen konnte und aggro usw war. Habe dagegen alles probiert sport beruhigungstee baldrian usw ob jetzt valium hilft weiß ich nicht aber eigentlich verasche ich damit auch nur meinen kopf wenn man ehrlich ist falsch das überhopt hilft

also meiner erfahrung nach kann man erst dann problemlos aufhören, wenn man sich wirklich 100% darauf eingestellt hat. evtl brauchst du einfach die richtige motivation.

Ich selbst habe halt noch nie geraucht. Aber meine Mutter hat aufgehört zu Rauchen. Sie bekam vom Arzt Tabletten, als Nikotinersatz. Die ersten Wochen sind schwierig, weil dein Körper ein Mangel feststellt. Das wird auch der Grund für deine Schlafstörung und Aggressionen sein. Schlussendlich muss jeder selbst entscheiden, was für ihn wirkt. Aber ganz ohne wille geht es natürlich nicht.

Und schon mal über Hypnose nachgedacht? Ich weiss selbst nicht, ob das wirkt, aber hab schon positives darüber gehört.

Was möchtest Du wissen?