Mit dem rauchen aufgehört , Körper spielt verrückt

3 Antworten

Da Du Deine Beschwerden nicht beschreibst, also keine Symptome nennst, kann man auch nicht ermessen, um was es sich handeln könnte. Die Aussage "ein Haufen von Beschwerden" ist doch sehr allgemein, mit der auch kein Arzt etwas anzufangen weiß. Erkläre es uns doch bitte etwas detaillierter.

Was sich auf jeden Fall ändert mit dem Rauchenaufhören ist der Stoffwechsel. Das heißt die Verdauung funktioniert nicht mehr so wie vorher nach der Morgenzigarette.

Das sind Entzugserscheinungen, das legt sich mit der Zeit. Respekt, dass du das geschafft hast, halte durch!

Danke für die Anerkennung nur ich rede hier nicht von Entzugserscheinungen das hätte ich auch geschrieben. Ich such hier nach Leuten bei denen direkt nach der Rauchentwöhnung gesundheitliche Beschwerden auftraten nicht weil rauchen so gesund ist sondern ......warum auch immer....................

0
@MASTER67

Was Apokalypse schreibt ist richtig, es sind Entzugserscheinungen. Der Körper muss sich erstmal wieder regenerieren.

Ich war auch ein starker Raucher 40-50 Zigaretten am Tag und kenne das.

Fange bloß nicht wieder an zu rauchen, weil Du denkst, dass es Dir dann besser geht.

LG AnkaBenni

0

es sind entzugserscheinungen, da musst du durch

Was möchtest Du wissen?