Mit dem Neuwagen in die Waschstraße?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

normalerweise kannst du fahren du solltest aber nur in eine mit textiler reinigungsmethode fahren

Ich fahre mit meinem Auto generell nicht in die Waschanlage. Ich wasche es mit dem Hochdruckreiniger und Mikrofasertücher und poliere zu Hause mit entsprechendem Wachs. Ich halte nix von den Waschanlagen, da der Lack meines alten Autos ziemlich in Mitleidenschaft gezogen wurde, man sah richtige dezente kratzer, wenn man gegen die Sonne schaute ... Sehr unschön ...

Warten Sie damit auf jeden Fall, bis der Wagen schmutzig ist!

ja, man sollte einen neuwagen nicht sofort waschen und auch nicht sofort fahren. erstmal 3 jahre in die garage stellen. dann hat der wagen auch die kinderkrankheiten überstanden ;)

Ich fahre mit meinem Auto generell nicht mehr in Waschstraßen. Das gibt kleine Kratzer im Lack.

Da muss ja nur mal 1 dabei sein, wo die Bürsten nicht ganz in Ordnung sind.

Ich wasche mein Auto immer dort, wo diese Sprühlanzen, etc. sind halbautomatisch. Das ist besser.

Wart da mal lieber die ersten 5 Jahre ab....ne mal ehrlich, das hab ich zum ersten mal gehört....der Lack ist doch bei Auslieferung bereits völlig ausgehärtet

Das ist totaler Quatsch. Ein Neufahrzeug kommt sowieso gleich beim Autohaus in die Waschstrasse, damit es entkonserviert werden kann.

Saab95 02.10.2010, 19:33

richtig..und knapp vor der übergabe nochmals.

0

So ein Quatsch, dann wäre es für den "frischen" Lack schlimmer wenn du ihn in der Sonne fährst... lol

ja sonst wird er ganz bleich ;)

NEIN die werden vorher von stiftung warentest geprüft^^

Was möchtest Du wissen?