Mit dem Moped (45 km/h) auf dem Radweg zu erwartende Strafe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Ordnungswidrigkeit kostet mindestens 20 €.

Wenn Du Fußgänger oder Radfahrer behinderst, kannst Du mit einer Anzeige wegen Nötigung rechnen.

Gefährdest Du jemanden, oder stürzt sogar jemand, wird es übel.

Die Straße ist doch bestimmt zweispurig?

Zieh ein Warnweste an und fahre auf der Straße, oder fahre einen Umweg.

Auf dem Radweg hst Du nichts zu suchen.

Ich erspare es mir jetzt den betreffenden Tatbestand des BKat heraus zu suchen.
Du musst aber sicher nur mit einem Verwarnungsgeld um die 20€ rechnen,
d.h. kein Punkt und somit auch keine Probezeitmaßnahmen.

siggibayr 05.10.2016, 07:49

... hättest wohl besser nachgesehen ;-) :

Sie benutzten verbotswidrig den Gehweg kostet nur 10.- EURO (TB-Nr. 102100). Mit Behinderung 15.- und mit Gefährdung 20.-.

Einmal nicht nachgesehen und schon liegt man daneben. Diese Nachlässigkeit bin ich von dir nicht gewohnt.

0
Crack 05.10.2016, 09:07
@siggibayr

... hättest wohl besser nachgesehen ;-) :

Ich habe dann lieber etwas zu hoch gegriffen, mit meinen 20€ hat er einmal frei... 😉

1
siggibayr 06.10.2016, 11:34
@Crack

Ich dachte gerade an Hin- und Rückfahrt. Macht dann auch 20.- €.

0

Das kostet dich 20 € falls es ein netter Beamte ist verwarnt er dich nur aber das kommt selten vor haha FTP

Was möchtest Du wissen?