Mit dem IPhone nach Amerika?

6 Antworten

Hallo,

deine Frage ist garnicht so falsch. In der Tat übersteigt das den zollfreien Wert und du könntest das iPhone ja wirklich erst in Amerika gekauft haben. Um auf der sicheren Seite zu sein hast du aus meiner Sicht zwei Möglichkeiten.

A) geh mit dem iPhone und deinem Kaufbeleg vor Abflug zum Zoll am Flughafen und lass dir eine Bescheinigung ausstellen, dass du es in Deutschland gekauft hast. Das dauert keine 10 Minuten und du kannst es noch am Abflugtag erledigen.

B) Wenn dir das zu aufwendig ist und du bei der Wiedereinreise doch kontrolliert wirst, kannst du das glaub ich auch nachreichen.

Natürlich ist es eigentlich kein Problem einfach so mit dem iPhone zu Reisen, das machen sicher tausende jeden Tag. Mein Tipp ist eher für Leute die auf 100% Sicher gehen möchten.

Ich hoffe das Hilft dir weiter.

Schöne Grüße,

Jakob @ www.destination-world.de

Verzollt werden müssen in der Regel nur im Ausland gekaufte Waren. Bereits im Bestand (Eigentum) befindliche Sachen sind normalerweise ausgeschlossen.

Die Sachen werden am Flughafen einfach mit aufs Band gelegt und werden nach Kontrolle wieder ausgehändigt. Wie andere Wertgegenstände auch.

Viel Spaß in den Staaten! :)

Du bist ja weißgott nicht der erste, der mit einem iPhone einreist, das passiert doch täglich zenhtausendfach. Und sonst hätte er Zoll ja auch nichts anderes zu tun, als private Handys zu verzollen. Und was wäre mit einer teuren Jacke oder Armbanduhr? Kurzum - Du hast nichts zu befürchten.

Was möchtest Du wissen?