Mit dem glätten aufhören, was tun bei dünnen Haaren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Shampoo und Spülung vom Frisör. Ist zwar ein bisschen kostspieliger, aber ich finde das hält einem auch länger als normales Shampoo (man brauch weniger davon). Lass dich einfach Mal beraten beim Frisör.
Dann natürlich alles ohne Silikone und Haaröl tut splissigen Haaren sehr gut. Ich habe Locken (Spliss vorprogrammiert) und damit halte ich sie im Zaum.
Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schneid dir deine Haare erst mal ab- und glaette sie nicht mehr. du kannst dir ja auch einen zopf machen dann kommt deine haarstrucktur gar nicht so extrem zum Vorschein. 

ich habe nach dem ich meine Haare abgeschnitten habe mir kaltgewachsenes bio Kokosnussöl gekauft, von welchem ja unheimlich geschwärmt wird. habe ein ganz klein wenig nach dem duschen in meine Haare gemacht, benutze es aber auch 1/2 m die Woche als haakur und fette meine Haare komplett damit ein, Wickel sie in ein Handtuch und lasse es über Nacht auch drinnen. am nächsten tag wasche ich es mir einfach aus (manchmal auch 2 mal um keinen fettfilm zu hinterlassen) und voilá. 

mir ist jedoch erst nach ein paar Wochen aufgefallen wie gut das meinen Haaren tut. also falls du das probieren willst, sei etwas geduldig.

das Kokosnussöl kriegst du übrigens in jedem Drogeriemarkt(habe meins bei dm gekauft, kostet um die 4€) aber auch bei penny etc

vielleicht hat dir das ja ein ganz klein wenig geholfen :)

x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso glättest du denn deine Haare?

ich kann dir nur sagen: verwende auf jeden Fall Shampoo ohne Silikone, das macht (zumindest bei mir) viel aus, verwende vielleicht so einmal die Woche eine Haarkur, kannst ja mal in Internet gucken (würde es mit Hausmitteln machen) gibt da einige Rezepte mit Ei und Honig zum Beispiel, oder benutze nach dem Haare waschen wenn sie feucht sind ein Öl ( Haaröl oder Oliven bzw Kokosöl) dann glänzen sie wieder.

damit sie nicht so dünn aussehen könntest du dir über Nacht Locken in die Haare machen, denn dann wirken sie Voluminöser :)

hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
missungewiss313 10.10.2016, 19:02

Im Nachhinein fand ich meine Haare vor dem Glätten sehr schön, das glätten hat dann im Endeffekt süchtig gemacht :D Und nach und nach haben sie an Struktur verloren, weshalb sie dann krausig und ungleichmäßig ausgesehen haben. Deswegen hab ich damit weitergemacht bis es zur Gewohnheit wurde. Danke dir, das hilft mir auf jeden Fall schon mal :)

0
ask4answer7 10.10.2016, 19:04

ohh :O das kenne ich, ich habe meine Haare früher auch mal geglättet, anfangs fand ich sie "normal" und als meine Freundin sie mir unbedingt glätten wollte, habe ich dann auch angefangen es jeden Tag zu machen :/ war im Nachhinein auch keine so gute Idee :D
freut mich das ich helfen konnte :)

0

Ich hatte genau das selbe Problem, ich musste meine Haare richtig kurz schneiden, habe sie dann einfach wachsen lassen, nicht geglättet bzw. nicht strapaziert. Und jetzt habe ich perfektes gesundes langes Haar ☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
missungewiss313 10.10.2016, 19:09

Das wäre auch das beste für mich aber das könnte ich niemals übers Herz bringen :D Was benutzt du für Produkte?

0
masonx 10.10.2016, 19:13

Ich benutze nichts besonderes. Das ist ein Shampoo und eine Spülung von Schauma. Aber nicht gegen kaputte Haare. 😂

0

Gutes Glätteisen , Shampoo Spülun und Kur von Friseur und gutes Hitzeschutzspray

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?