Mit dem Gaspedal an der Ampel spielen?

4 Antworten

Naja, es gibt so Welche mit ADS. Wenn man an dessen Auto vorbeiläuft und dem keine besondere Beachtung schenkt verstehen die nicht warum und spielen mit dem Gas um Aufmerksamkeit zu erlangen.

Klar ist dies bereits wegen unnötiger Lärmbelästigung verboten. Weiters könnte daraus evtl sogar eine fahrlässige Körperverletzung konstruiert werden. Schliesslich machte dieser Fahrer Etwas über dessen möglichen Folgen er nicht nachdachte und sich deshalb Jemand verletzt hat.

Problematisch würde es aber werden dies nachzuweisen, oftmals passiert es dass durch Lichteinfall oder Sonstwas die Ampel den Eindruck macht auf Grün umzustellen und dieses Gasgeben daraus resultiert gedacht zu haben anfahren zu sollen.

Andererseits sollte Derjenige der eine Strasse überquert sich auch bewusst sein wo er sich grade aufhält und weil er aufmerksam ist sich nicht von einem Gasstoß erschrecken lassen.

Ich weiss jetzt nicht ob hier ein ähnliches Problem vorliegt aber weil ich dies mittlerweile oft sehe nehme ich an dass Deiner Freundin mal gesagt werden müsste dass sie ab und an auch mal ihre Nase aus dem Smartphone rausziehen muss und aufpassen muss Was sie macht. Dann erschrickt sie auch nicht vor Sowas.

Danke für deine Antwort :) Wir haben das Auto direkt angeschaut, war so ein dicker Porsche, sah schon sehr gut aus. Er gab dann eben Gas, wir haben uns beide erschrocken aber meine Freundin eben etwas mehr, daraufhin ist sie eben nen Schritt schneller geworden, gestolpert und hat sich das Knie aufgeschürft. Der Fahrer und sein Beifahrer haben so laut gelacht dass wir es trotz geschlossenen Fenstern gehört haben (Klar weiteres ist nicht passiert, auch ich habe gelacht und meine Freundin kurz darauf dann auch). Die Sache ansich hat damit nun so direkt auch nichts zu tun, mir ging es jetzt eben darum ob so eine Situation für den Fahrer dann "ernst" werden kann und diese Frage habt Ihr mir hilfreich beantwortet. Danke nochmal :)

0

Das ist erstmal nicht erlaubt, denn er hätte dies vorhersehen können. Es gibt ja auch noch so ne psychische körperverletzung, und wenn daraus ein Unfall resultiert ist der Fahrer mit schuld.

Wenn du es auch beweisen kannst, dann sicher.

Auch hier dürfte Paragraph 1 zum Zuge kommen.

Alles klar, Danke. Als ich meinem Kumpel diese Geschichte erzählt habe (Meiner Freundin ist es passiert, allzu schlimm war es nicht) habe ich zu ihm gesagt dass das für den Fahrer hätte auch Rechtlich ganz anders ausgehen hätte können da dies nicht erlaubt sei.

Daraufhin meinte er nur ich hätte keine Ahnung, mit einem Sportwagen dürfe man dies ( Ich soll mir doch einen kaufen und das machen mir würde nichts passieren). Er sei in der Tuningszene und kennt dort auch ganz viele deshalb weiß er das, dies hatte er mir auch ziemlich lautstark mitgeteilt. ....

0
@paddylol

Ja klar, dann lass ihn mal auf den Nürburgring los. Solche Spinner gibt es zur Genüge. Bin Formel 1 Fan, aber bitte dort, wo es angemessen ist. Auch Sportwagenfahrer haben keine Sonderrechte. Tuning-Szene, haha. Kein seriöser Tuner wird solchen Mumpitz unterstützen. Hoffentlich erreich er immer gesund sein Ziel.

0

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Hallo Community,

ich hatte heute einen Unfall mit Personenschaden. Ich schildere erstmal was passiert ist:

Ich bin auf einer Hauptstraße gefahren und wollte rechts an einer Kreuzung mit Ampel abbiegen. Ich hatte grün und die Fußgänger/Radfahrer die in der selben Fahrtrichtung waren logischerweise ebenfalls. Beim Abbiegen machte ich einen Schulterblick um sicherzustellen, dass kein Fahrradfahrer auf meiner Straßenseite meinen Weg kreuzt. Beim Abbiegen kreuzte allerdings eine Fahrradfahrerin meinen Weg, die auf der falschen Straßenseite fuhr und die Ampel überquerte. Sie fuhr mir direkt vor's Auto und stürtzte. Ich stieg sofort aus und alamierte einen Krankenwagen, da die Frau nicht ansprechbar war und am Kopf blutete. Nach wenigen Minuten kam der Krankenwagen und die Polizei. Die Frau wurde behandelt und schon im Krankenwagen war sie auch wieder ansprechbar. Laut Aussage des Arztes im Krankenwagen handelte es sich nur um eine Gehirnerschütterung und Platzwunde am Kopf. Die Polizistin, die den Unfall aufgenommen hat, meinte, dass die Fahrradfaherin wohl mit einer Teilschuld rechnen müsse, da sie auf der falschen Straßenseite fuhr.

Was kommt nun auf mich zu? Ich bin bereits lange aus der Probezeit raus, aber war noch nie in einer solchen Situation. Werde ich wegen fahrlässiger Körperverletzung belangt und was folgt dann daraus?

Was muss ich noch beachten? Ich habe bereits bei meiner Versicherung angerufen, die sich im Laufe des Tages noch melden will und habe auch versucht den Lebensgefährten der Frau anzurufen, um zu fragen, wie es der Frau geht. Das Handy war aus und ich habe eine Nachricht auf der Mailbox des Mannes hinterlassen.

Wäre nett, wenn mir jemand antwortet, der vielleicht so eine ähnliche Situation hatte.

Schönen Dank schonmal im Voraus.

...zur Frage

Fahrradfahrer Ampel, Gegenverkehr?

Beispiel: Person A steht an der Ampel, möchte rechts abbiegen. Er muss dazu bei Grün die Fußgänger durch lassen, da diese gleichzeitig mit ihm Grün bekommen. Nun kommt aber ein Fahrradfahrer (fahrend) entgegen. Muss Person A diesen durchlassen oder muss der Fahrradfahrer warten?

...zur Frage

Ampel mit Grünpfeilschild , wie muss mann sich verhalten?

Hallo leute ich Hab ein Frage also , Mein Fahrlehrer meint das Mann an einem Rot leuchtendes Ampel mit Grünpfeilschild für 3 Sekunden anhalten muss was ich auch zustimme aber das was ich nicht verstehe ist das - An einem Ampel der Grün leuchtet Darf mann ohne anzuhalten Fahren sagt der Fahrlehrer hat er recht ? , wenn ja wieso ich gefährde doch die Fußgänger oder Radfahrer die Hinter mir noch fahren ? wer kann das mir mal erklären wie das in stvo ist ?

...zur Frage

Kann man nachts über rote Ampeln fahren/ gehen?

Hallo Leute, ich war abends noch auf einer Party und bin mit dem Fahrrad nach Hause gefahren.

Auf der Straße war kaum noch Verkehr, doch die Ampel für Fahrradfahrer und Fußgänger war rot. Nachdem ich kurz gewartet hab, bin ich einfach bei rot rüber?

Ist das verboten und würde mich die Polizei dafür noch anhalten? Hat das jemand schonmal gemacht?

...zur Frage

Fußgängerbedarfsampel ohne permanentes Rotlicht

In meiner Stadt gibt es zahlreiche Fußgängerbedarfsampeln, die "im Ruhezustand" sowohl für die Fußgänger als auch die Autofahrer kein Licht anzeigen (also weder rot noch grün). Erst bei Betätigen der Ampel schaltet diese für Autofahrer auf "rot" und für Fußgänger auf "grün". Ansonsten ist der Bereich für Autofahrer mit dem Verkehrsschild "Vorfahrt gewähren" (Zeichen 205 nach StVO) ausgestattet.

Es stellt sich die Frage, In welchem Gesetz oder welcher anderen Norm geschrieben steht, dass die Ampel von Fußgängern nicht zwingend bedient werden muss und damit das "Vorfahrt gewähren"-Schild (Zeichen 205 nach StVO) für Autofahrer maßgeblich zur Anwendung kommt? Vielen Dank für Hinweise.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?