Mit dem Fahrrad unterwegs und plötzlich kommt ein heftiges Gewitter, wo sollte man sich unterstellen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Meine Tante hat mir beigebracht: "Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen." und das stimmt natürlich nicht.

Das wichtigste bei einem Gewitter ist, dass man nicht der höchste Punkt auf freiem Feld ist. Wenn es stürmt, ist aber ein Windschutz und ein Schutz vor Wasser viel wichtiger.

Hochspannungsleitungen würden zwar durchaus den Blitz auf sich lenken, aber wenn du dann in der Nähe stehst kannst du immer noch von dem Knall und der Hitze verletzt werden!

Also besser ganz normal unter irgendwelchen Bäumen in einer Baumgruppe Schutz suchen, falls nix besseres da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichbaum1963
15.06.2016, 18:57

Also besser ganz normal unter irgendwelchen Bäumen in einer Baumgruppe Schutz suchen, falls nix besseres da ist.

Ganz schlechte Idee! Gerade unter Bäume hats schon viele erwischt - und erwischt es jedes Jahr wieder. 

Allenfalls in einem Wald mit gleichmäßig hohem Waldbestand biste relativ sicher - aber auch da mindestens 5 m Abstand zum nächsten Baum einhalten.

0

Du sollst dich gar nicht unterstellen sondern dich und dein Rad flach auf den Boden legen. Das lernt doch jedes Kind schon in der Grundschule. Und von allen hohen Teilen wegbleiben (Bäume, Strommaste etc.)!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kattarina
15.06.2016, 14:24

aber dann wird man doch naß vom vielen Regen?

0

Guck mal in dem link, das ist der erste teil einer zweireihige video serie, wo das verhalten bei gewitter sehr gut erklärrt wird. das sollte dir auf jedenfall weiter helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Baum auf keinen Fall!

Vom Fahrrad abstand nehmen und sich auf dem freien Feld klein zusammen kauern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, genau. ein Strommast u. eine Hochspannungsleitung, in die der Blitz am ehesten einschlägt , ist das richtige!!!!!

Der hat dir einen "tollen" Rat gegeben. 

auf dem freien Feld am besten hin legen, wenn eine Mulde, oder ein Graben vorhanden sind, da rein!

das mit den Bäumen ist inzwischen auch überholt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kattarina
15.06.2016, 14:59

Er meinte etwas von "Faradayscher Käfig", was könnte damit gemeint sein?

0
Kommentar von bauerjonas
15.06.2016, 15:30

Nicht legen....Hocken sollte man sich, wenn man sich hinlegt könnte einen die sog. Schrittspannung trotzdem Töten bzw. schwer verletzen

3
Kommentar von vierfarbeimer
15.06.2016, 15:31

Nein, nicht hinlegen! Die Füsse eng beisammen und dann in der Hocke hinkauern.

Wenn sich die die Härchen an den Unterarmen aufrichten wie bei einer Gänsehaut, ist das elektrische Feld am stärksten, d.h. die Gefahr eines Blitzschlages ist dann am Grössten!!!

1
Kommentar von Kattarina
16.06.2016, 12:28

wonnepoppen, was meinst Du zu den Kommentaren?

0

Was möchtest Du wissen?