Mit dem Auto nach Paris

8 Antworten

Neben den Benzinkosten von etwa 200 Euro die Autobahnmaut in Frankreich (etwa 100 Euro) nicht vergessen! Und in Paris die Parkplätze und die Metrotickets, denn man findet keine Parkplätze in Paris, mus entweder zehnmal um die Blocks fahren oder muss außerhalb der Stadt auf Park & Ride parken und dann mit Metro oder RER in die Stadt fahren! Paris ist eine tolle Stadt, aber mit dem Auto wahrlich kein Zuckerschlecken, sondern ein großes "Abenteuer".

Was die Autofahrt kostet? Routenplaner benutzen, Fahrtbeginn und – ziel eingeben so ermittelst du die Km x 2 = gesamte Fahrstrecke Was das genutzte Fahrzeug auf 100km an Sprit verbraucht, dürfte euch bekannt sein Voraussichtlicher Spritverbrauch x derzeitigen Literpreis = Gesamtkosten Gesamtkosten + Reservezuschlag (vielleicht 10-20%) und dann habt ihr den einzuplanenden Betrag

rechnet genau aus wie viel das auto im durchschnitt verbraucht,dan rechnet ihr hin und rückweg mit ein,und ihr habt ein ergebnis.allerdings würd ich noch 150€ zur sicherheit mitnehmen,weil die sehr viele kleine maut stationen haben.und falls ihr geblizt wird(was in frankreich schnell passieren kann,glaubt mir),kommt es richtig teuer,und ihr müsst das geld meist sofort bezahlen,sonst lassen sie euch nicht weiterfahren und euer auto wird stillgelegt.

Was möchtest Du wissen?