Mit dem Auto ein Radfahrer überholt und das Radfahrer hat das Kennzeichen aufgeschrieben. Kann er irgendwas machen?

14 Antworten

Warte es halt ab!

Wenn Du Dir keiner Schuld bewusst bist, wirst Du vermutlich nie wieder etwas davon hören. Wenn Du einen Fehler gemacht hast und er das anzeigt, wirst Du einen Anhörungsbogen oder eine Verwarnung bekommen.

Dann kannst Du dagegen angehen oder auch nicht, so wie Du es bei einer Anzeige durch einen Polizisten oder AiA tun würdest.

Wenn alles so passiert ist, wie du das schilderst, wir garnix passieren. Es gibt halt solche "selbsternannten besseren Menschen" zu denen auch oft Radfahrer gehören.

Wenn du dich aber wirklich falsch verhalten hast und der Radfahrer Zeugen beibringen kann, wird unter Umständen ein Verkehrsrichter entscheiden müssen.

Ok danke, ja ich habe sogar noch eine Beifahrerin gehabt, die das auch bezeugen kann, dass da nichts passiert ist und alles in Ordnung war.

1

Weswegen denn anzeigen?

Ich meine, klar kann er Dich wegen allen möglichen Sachen anzeigen, auch für einen zu lauten Auspuff oder wenn er Spitzwasser abgekriegt hat.

Aber ob er damit Erfolg hat, ist eine ganz andere Geschichte.

Mach Dir also keine Gedanken.

Falls sein Fahrrad nicht gerade ein Tandem war, hat er wohl auch nicht allzu viele Zeugen ....

Fahrradfahrer stürzt - Bin ich Schuld?

Hi liebe Community,

hoffentlich könnt ihr mir helfen. Und zwar bin ich heute zur Arbeit gefahren. Auf der Linksabbieger spur bin ich dann eben Links abgebogen und von gegenüber kam ein Fahrradfahrer der Gerade aus wollte. Er war bestimmt gute 6meter Entfernt vor der Kreuzung. Ich bin links abgebogen und war schon so gut wie auf der geraden wieder, da sehe ich im Rückspiegel wie der Fahrradfahrer stark bremst und stürzt. Hat wohl Panik gehabt dass er sonst in mich rein fährt aber ich war ja schon so gut wie weg und er war auch ziemlich entfernt.

Ich bin dann doch angehalten und hab mich nach seiner Gesundheit erkundigt und da regt sich der Mann auf ob ich ihn nicht gesehen habe und wieso ich dann abbiege. Ich meine ich bin ja nicht daran Schuld wenn er Panik hat und stürzt wenn ich offensichtlich nicht mehr in der Kreuzung bin. Jetzt hat er ein Foto von meinem Kennzeichen und Perso gemacht.

Ich habs ihm freiwillig zu gesagt.

Jetzt denke ich mir mittlerweile ich hätte gar nichts machen müssen und einfach die Polizei rufen sollen. Es steht Aussage gg Aussage.

Leider war ich wirklich nicht so helle in dem Moment. Ich denke er wird sein Fahrrad reparieren etc und mir die Rechnung privat zu kommen lassen zum begleichen.

Was kann ich jetzt dagegen tun, bzw. dann wenn sein Schreiben kommt??? Es gibt ja keine Zeugen und er hat nur Fotos.

Danke für die Antworten

...zur Frage

Was bekommt der Unfallverursacher in dem Fall für eine Strafe?

mal angenommen Person A fährt gegen ein Auto von Person B und fährt wieder weg weil er nix mitbekommen hat. Person C sieht das und notiert sich die Nummer, woraufhin die Polizei zu Person A fährt und seine Daten aufnimmt und gegen ihn wegen Unfallflucht ermittelt. Person A hat aber nix mitbekommen und wird nun wegen Person B angezeigt. Was kann für Person A dies für Konsequenzen haben???

...zur Frage

Polizei kennzeichen aufgeschrieben?

Hey undzwar habe ich heute ein auto überholt war höchstens 20kmh schneller als erlaubt und es war riskant aber ist halt nix passiert und als wir dann geparkt hatten und etwas weiter weg vom auto gechillt hatten fuhr ein Polizei Auto zu meinem Wagen und hat sich es angeschaut ich vermute dass er das Kennzeichen aufgeschrieben hat kann mir da jemand sagen was für folgen ich haben kann bzw ob überhaupt was passiert falls er mein kennzeichen aufgeschrieben hat ?

...zur Frage

Was soll er jetzt tuun?

Ein bekannter von mir ist über eine Notauffahrt auf eine Autobahn aufgefahren und wurde kurz danach geblitzt aber er kannte die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht und das Schild konnte er nicht sehen da es nach der Notauffahrt nicht nochmal stand. Er ist mit 174 in der 100 Zone geblitzt worden. Hätte das Schild nach der Notauffahrt wiederholt werden müssen?

...zur Frage

Fahrradfahrer hat Polizei gerufen (roller) was nun?

Hallo, Vor 2 Stunden hab ich ziemlich Mist gebaut, bin mit meinem roller (Aprilia SR 50) mit zu hoher Geschwindigkeit in eine Kurve gefahren, & hab sie nicht ganz bekommen, dann hab ich auf den Bordstein ausgewichen & als ich auf dem Bordstein gefahren bin, bin ich an einem fahrradfahrer mit sehr hoher Geschwindigkeit vorbei gefahren & vor ihm auf die Straße weitergefahren. Ich fuhr die Hauptstraße runter & blieb rechts stehen (musste mich vom Schock erholen). Der Radfahrer fuhr richtig schnell auf mich zu und sagte das er die Polizei ruft und mein Kennzeichen sich gemerkt hat. Ich bin dann so schnell wie möglich nach hause gefahren und hab das Kennzeichen abgeschraubt und den roller versteckt. Jetzt zu meiner Frage: was kann jetzt passieren? Anscheinend hat mich die Polizei im Ort gesucht & schließlich haben die mein Kennzeichen?

...zur Frage

Warten und Rechts vor Links bei abknickender Vorfahrt?

Hey,

es gab heute eine Diskussion über Gesetz und Ordnung bei folgendem Fall:

Abknickende Vorfahrtsstraße nach rechts an einer Kreuzung. EIn Bus kommt von rechts und will in die abknickende Vorfahrtstraße rein. Aus der Vorfahrtstraße von unten kommt ein Fahrradfahrer und möchte gerade aus weiter, diese also verlassen. Nach der Rechts vor Links Regel müsste der Bus ja Vorfahrt gegenüber dem Radfahrer haben. Der Busfahrer fährt als vor auf den Radweg, muss aber warten, da sich von beiden Seiten der abknickenden Vorfahrtsstraße jeweils ein PKW nähert, die der Vorfahrtsstraße folgen wollen. Der Radfahrer denkt sich also wenn der Bus eh wegen der beiden Autos warten muss, die der Vorfahrtsstraße folgen kann er auch gerade aus weiter fahren obwohl eigentlich für ihn rechts vor Links gilt. Busfahrer hupt Fahrradfahrer beim vorbeifahren an, welcher sich erschreckt. Darf der Busfahrer das? Gehupt werden darf ja eigentlich nur, wenn man sich selbst oder jemand anderen in Gefahr sieht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?