Mit dem Abitur begonnen und schon erschöpft?

4 Antworten

Die Phase hatte ich auch, das ist normal.

Sie soll sich zum Beispiel auf Berufsveranstaltungen informieren, das hat mir auch was gebracht! Sie ist einfach frustriert und brauch glaube ich etwas, wo sie ihre Wut rauslassen kann, ein Punchingball oder eine Kampfsportart.

Und noch dazu hat sie noch 2 Jahre Zeit, bei mir dagegen geht es so langsam los.

LG

Die Frau macht ihr Abitur fertig. Die Note ist sowieso vollkommen egal wenn sie keinen 1er Schnitt hat. Dann soll Sie sich irgendeinen Job suchen (Tausende Stellenportale bsp. monster.de) und gammelt 1 Jahr ab, langweilt sich nach 2 Monaten und Ende gut alles gut. 

Leider funktioniert das nicht immer so.

Thomas Mann hatte kein Abitur, Justus Liebig gar keinen Schulabschluss, genauso wie Gottfried Keller. Erstaunlicherweise ist ein guter Abschluss nicht alles.

Manchen macht das Arbeiten auch mehr Spaß, viele Wege führen zum Ziel. Mit Abitur oder ohne.

0

Schatz das ist absolut normal! Das ist einfach der Prüfungsstress da wird sich dann noch Legen 😊

Kann man Abi/Fachabi machen ohne schulische Quali(Realschule), aber mit abgeschlossener Ausbildung?

Hallo Ich komme aus NRW und habe 2006 die Realschule beendet, aber damals leider meine Qualifikation nicht geschafft.I m selben Jahr(2006) habe ich eine Ausbildung als Chemikant begonnen und im Januar 2010 erfolgreich abgeschlossen. Nun zu mienen eigentlichen Fragen: kann man in NRW auch ohne schulische Qualifikation aber mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung sein Abitur machen(normales Abi oder Fachabi)?Oder muss bzw kann man die fehlende Quali nachholen? An welchen Schulen ist das wenn möglich? Wie lange würde das Abi dauern?

Vielen Danke schonmal LG

MS

...zur Frage

Ausbildung + Weiterbildung/Studium gute Idee?

Guten Tag, habe vor jetzt eine Ausbildung (am September) zum Elektroniker für Betriebstechnik zu machen. Beende jetzt meinen Realschulabschluss und die Ausbildung ist bei ThyssenKrupp. Ich hatte jetzt den Plan die Ausbildung zu machen, ich habe leider nicht die besten Noten letztes Zeugnis 2,6er Schnitt allerdings sind die meisten 2en in Nebenfächern gewesen und in den 3 Hauptfächern hatte ich nur in Deutsch die 3 in Mathe eine 4 (absolut unberechtigt eigentlich 3..) und in Englisch 4 (kann nicht gut englisch finde die note berechtigt)

Will alles verbessern nur ist es so das das Halbjahres bzw Vornoten sind. Damit ich die 4 in Mathe oder auch in Englisch ausgleichen kann müsste ich eine 2 in der ZAP schreiben und naja das ist halt schwer. Aus dem Grund fällt fürs erste Abitur weg da ich mich dafür leider nicht qualifizieren kann. Fachhochschulreife/Fachabitur wäre eine Option nur weiß ich nicht ob das in meinem Fall Zeitverschwendung wäre. Denn während der Fachhochschulreife verdiene ich kein Geld und kurz danach auch nicht weil ich dann studiere oder eine Ausbildung mache. Während meiner aktuellen Ausbildung verdiene ich zwar auch nicht viel lediglich ca 250 Euro weil ich mich an der Miete und am Essen etc beteiligen muss bleiben halt nur 250 über (sind hartz 4 abhängig ich und meine mutter bin 16) aber nach der Ausbildung habe ich halt einen Nettolohn von ca 2000 Euro (brutto 3000 euro geselle bei ThyssenKrupp)

Hatte jetzt den Plan die Ausbildung lieber zu machen und bei Bedarf die Fachhochschulreife dann nebenberuflich zu machen also bin mit 20 mit der Ausbildung fertig und wenn ich dann Fachabi nebenberuflich mache bin ich 22. Bis ich 22 war habe ich halt einen schönen Lohn bekommen und Berufserfahrung gesammelt, durch das nachgeholte Fachabi wieder dann den Schulstoff der für ein Studium nötig ist wiederholt. Und hatte dann den Plan entweder nebenberuflich dann zu studieren (bietet ThyssenKrupp wahrscheinlich an) oder halt in Vollzeit zu studieren (kommt auf die Lage an ob ich einen befristeten oder unbefristeten Arbeitsvertrag habe) Was auch noch eine Option wäre die ich im Kopf hatte ist eine berufliche Weiterbildung zu machen zb den Techniker der geht zwar nebenberuflich ganze 4 Jahre aber letztendlich ist es halt für meine Bildung und für das Gehalt später, oder halt Industriemeister den würde ich dann aber auch nur machen wenn Mein Unternehmen mir da mit den Kosten entgegen kommt. Den Techniker kann man in paar Schulen in NRW kostenlos machen das wäre kein Problem.

Meint ihr meine Herangehensweise und Denkweise ist richtig? oder denke ich da falsch und das ist ein absolut schlechter Plan?. Und sollte ich dann mit 22 ein Bachelor anfangen wäre ich ja aller spätestens mit 26 fertig (also wenn man von 8 Semestern ausgeht) ist das ein gutes Alter um dann als Ingenieur zu arbeiten oder finden das die Unternehmen schon zu alt?

...zur Frage

Vom PTA zur Apothekerin?

Ich bin momentan noch sehr jung (12) und ich möchte mal Apothekerin werden. Mein Wunschberuf ist Apothekerin und mir macht momentan Chemie sehr viel Spaß. Ich verstehe auch alles und habe gute Noten in Chemie. Ich habe mich über meinen Wunschberuf interessiert und habe mich darüber informiert. Ich möchte mal meinen Abitur auf einem Wirtschafts Gymnasium machen und Besucher zurzeit eine Realschule. Dann möchte ich eine PTA Ausbildung machen damit ich im Pharmaziestudium einen Vorteil habe. Jetzt meine Frage....lohnt es sich eine PTA Ausbildung zu machen oder ist es nur Zeit Verschwendung. Wenn man eine Ausbildung zum PTA macht, kann man dann noch Apotheker werden? Wenn ihr Pharmazie studiert hat man einen Vorteil wenn man auf einem Gymnasium ist und nicht auf einer Realschule? Weil bei uns ist der Stoff einfacher und die Lehrerin wiederholt es öfters für uns. Würdet ihr mir ein Pharmaziestudium empfehlen. Ich möchte mal an der JGU in Mainz studieren und könnt ihr mir die Uni empfehlen oder eher eine andere? Der Preis und Ort ist momentan noch nicht wichtig für mich. Ich weiß ich habe noch viel Zeit aber ich möchte mir einen Ziel vor meinen Augen bilden und mein Ziel anstreben mit meiner Motivation, weil ich jetzt schon weiß was ich werden möchte.
Ich bedanke mich das ihr meinen Text gelesen habt und auch das ihr so weit es geht meine Fragen beantworten könnt :)

...zur Frage

Wie geht man nach einer Annahme für ein Studium vor?

Sollte ich warte bis diesen Studiumbescheid zuschicken (genau weiß es gerade auch nicht/halt dass man angenommen ist so vertraglich)
Dann Wohnung organisieren
Braucht man den Bescheid/Vertrag wenn man da bei soeinem Wohnheim eine Wohnung bekommen will
Oder erst Bafög
Ich will am Ende nicht mit leeren Händen dastehen

...zur Frage

Unglücklich (Leben, Zukunft, Abitur, Träume, Reisen)

Guten Abend Community, Ich bin zurzeit 17 Jahre alt und besuche die 11. Klasse (Einführungsphase). Eigentlich läuft alles in meinem Leben ganz gut und trotzdem bin ich unglücklich. Ich habe keine Motivation weiter Schule zu machen.. Seit Monaten kämpfe ich gegen den Gedanken an abzubrechen, aber dieser Drang wird immer stärker. Ich hab nicht vor ein langweiliges Leben zu führen (Schule, Studium, Heiraten, Kinder, Haus). Mein Herz sehnt sich nach mehr. Mein Ziel ist es das Leben in vollen Zügen auszukosten (Schließlich lebt man nur einmal). Am liebsten würde ich einfach meinen Rucksack packen und durch die Welt reisen, andere Kulturen kennenzulernen und einfach mich selbst zu finden. -Herausfinden wer ich wirklich bin. Es klingt alles wahrscheinlich sehr verrückt und viele würden jetzt darauf antworten, dass ich erst 17 bin und mein ganzes Leben noch vor mir habe, aber es geht nicht ums Alter. Es geht darum, dass ich es einfach nicht schaffe ohne Motivation dieses unglückliche Leben noch 2 halb Jahre fortzuführen. Ich bin mittlerweile nicht mehr in der Lage eine Entscheidung zu treffen, deswegen suche ich nach einem Rat von anderen Menschen, die vielleicht meine Gefühle kennen und nachvollziehen können, mir helfen können. Ich danke im Voraus für jede hilfreiche Antwort. - Mfg Unglücklicher Anonymer

...zur Frage

Qualifikation (Schule)

Guten Abend, ich mache mir sehr große Sorgen über meine Zukunft. Ich möchte gerne nach der 10.Klasse von der Realschule auf die Gesamtschule wechseln, um mein Abitur zu erwerben. Doch heute bekamen wir unsere Deutscharbeit zurück! Ergebnis: 3- !!! Ich war schockiert, letztes Jahr immer 2 geschrieben und auch auf dem Zeugnis eine 2 bekommen. Mathe hatte ich letztes Jahr auch eine 2 auf dem Zeugnis, die Arbeit bekommen wir nächste Woche zurück und Englisch hatte ich eine 3 auf de, Zeugnis. Ich habe einfach Angst, auch in Mathe und Englisch schlecht zu schreiben. Mein Ziel ist das Lehramt zu studieren.

Ich würde mich über ein Paar Tipps freuen.

MfG.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?