Mit Darknet in Steam?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sobald du dich mit den Klienten einloggst, haben sie doch deine Daten. Zumindest die, die du denen gegeben hast.

Durch die Software "Steam" die du installiert hast, können die deine Daten phishen, da nutzt auch keine VPN was, da die Software Daten an steam schickt, wo keine VPN dazwischen ist.

Und zu dem alten Account, wurde eine IP-Adresse geloggt.

Aber mal ganz im Ernst, Steam hat kA über 5.000.000 User, die interessieren sich nicht für deine IP ;)

Grüße

Lass es lieber sein, das Darknet ist sowieso verboten und das anonym bleiben hat sowieso keinen sinn, jeder groß anbieter sowie Google, Facebook NSA Bundesregierung Deutschland hat deine Daten schon. 

Was möchtest Du wissen?