Mit Cannabis erwischt, bei der Fsst gewesen und nachgefragt, jedoch nichts im Computer,muss ich trotzdem mit einem Drogentest rechnen ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach Deinen Führerschein. Bleib abstinent, um Dein investiertes Geld nicht zu verschwenden, sofern künftig doch noch ein ärztliches Gutachten mit entsprechenden Urin-Screenings fällig wird.

Cannabiskonsum und Führerschein geht bei Fahranfängern überwiegend schon bei der ersten Kontrolle (feucht) in die Hose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
agitoo47 02.09.2016, 10:27

Ja in der ersten Kontrolle wird es dazu kommen da haste recht, hatte halt nur Panik das ich ihn gar nicht erst kriege 

0

Nein da sie fallen gelassen wurde. Das wurde so zu sagen aus der Welt geschafft keiner wird mehr was sagen. Und beim Führerschein wird kein Drogentest durchgeführt.
LG Tim774.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
agitoo47 01.09.2016, 11:58

sauber das klingt gut hatte Panik das vielleicht bei der Überprüfung in Flensburg was darüber stehen könnte

0
Tim774 01.09.2016, 15:17

Ne wirst du high beim Autofahren erwischt, sowas würde dadrin stehen.

0
aXXLJ 02.09.2016, 09:16
@Tim774

Hallo Tim774,
das ist ziemlicher Bullshit, was Du da erzählst.
Wer mit Cannabis angetroffen wird, erhält in aller Regel eine Straf-Anzeige, die oftmals wenig später durch die Staatsanwaltschaft eingestellt wird bzw. eingestellt werden kann, wenn es sich (bei Erst-Täterschaft) um eine sog. "geringe Menge zum Eigenbedarf" handelt.
Zeitgleich wird mit der Anzeige in aller Regel die Führerscheinstelle informiert - sofern man unter Cannabis-Einfluss oder mit Cannabis im Besitz im Straßenverkehr angetroffen worden ist.
Es gibt also eine strafrechliche und eine verkehrsrechtliche Komponente als Folge eines Aufgriffs mit Cannabis.

In seltenen Fällen leitet die Polizei ihre Erkenntnisse nicht weiter. Die Gründe dafür sind vielfältiger Natur. Manche Polizisten kriegen so ihr Rauch-Piece umsonst und müssen dafür lediglich den Fall als nicht geschehen behandeln oder schlicht keine Anzeige stellen.

0
Tim774 02.09.2016, 14:07

es geht darum, dass man erwischt wird ohne gefahren zu sein lieber herr aXXLJ Und du hast mich nur wiederholt. LG

0

Wenn sie fallen gelassen wurde, dürfte auch nichts weiter gemeldet worden sein. Viel wichtiger ist, dass du es jetzt besser sein lässt, du weisst nicht, wann du einmal mit Fahren einspringen musst und dann (Murphys Gesetz zufolge) wirst du kontrolliert und schwupps, bist du ihn wieder los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
agitoo47 01.09.2016, 12:00

das klingt gut, könnte es jedoch sein, dass in Flensburg etwas darüber im Register steht ? Eigentlich meldet die Polizei das ja dann direkt der Führerscheinzulassungsstelle und ich hätte es direkt von ihnen erfahren oder ? und ja du hast vollkommen recht das muss ich auf jeden fall sein lassen in Zukunft nur hatte ich halt echt Panik das ich ihn gar nicht erst kriege

0
aXXLJ 02.09.2016, 09:17
@agitoo47

Es gibt eine Führerscheinstelle und es gibt eine Zulassungsstelle.
Eine Führerscheinzulassungsstelle gibt es nicht.

0
teutonix1 02.09.2016, 09:20
@aXXLJ

Die sind aber meistens im selben Haus... :-)

0
agitoo47 02.09.2016, 10:29
@aXXLJ

Alles klar dann habe ich das durcheinander gebracht. Ich war in der Führerscheinstelle.

0

Was möchtest Du wissen?