Mit Blumendünger gedüngte Kräuter noch essbar?

4 Antworten

da dich eher nicht kiloweise von Küchenkräutern ernährst, würde ich mir da keine Gedanken machen.

Hallo. Du hast deine Kräuter mit mineralischem Dünger gedüngt? Dann nicht mehr essen. Die Leute regen sich über Obst und Gemüse auf, die in Spanien und sonst wo mit Kunstdünger gedüngt wurden und dann düngen sie selbst daheim mit Blaukorn und ähnlichem. Die Pflanze nimmt das ja auf. Ich würde es wirklich nicht mehr essen. Ich nehme an die Kräuter waren gekaufte Biokräuter oder? Vielleicht interessiert dich ja der Artikel http://www.gartengnom.net/blaukorn-gehort-nicht-in-den-biogarten/

Wenn du düngst dann nimm einen organischen Flüssigdünger. :)

Danke, ich werde nachlesen. Normalerweise dünge ich meine Kräuter überhaupt nicht, denn sie wachsen auch so sehr gut ... aber wie gesagt, manchmal ist Düngewasser (von den Orchideen) übrig und damit gieße ich hin und wieder auch die Kräuter ... werde das also besser lassen.

0
@andrea2405

Ich habe auch einen organischen Orchideendünger :) Kann ich nur empfehlen. Allein schon wegen meinen Haustieren will ich keinen Kunstdünger im Haus. Da kannst du gern einen Schluck Restwasser den Kräutern gönnen.

0

Im Prinzip ist das kein Problem, doch schmecken Kräuter und Gewürze die auf mageren Böden wachsen intensiver, das wird allerdings auf Kräutertöpfchen nicht zutreffen, da die ja auch in der Gärtnerei gedüngt werden!

Umgepflanzte Kräuter welken?

Hallo,ich habe vor ein paar Tagen in meinem Treibhaus meine Kräuter umgepflanzt,doch jetzt welcken sie.vorher waren die Kräuter frisch grün.was muss ich jetzt machen?

Vielen Dank

...zur Frage

Wie lange hält Blumendünger?

Hallo!

Ich habe mal eine riesige Flasche Blumendünger für Zimmerpflanzen von meiner Mutter bekommen, mit der ich auch regelmäßig meine Blumen dünge.

Jetzt ist diese Flasche aber schon gut ein Jahr alt und heute hab ich gesehen, dass kleine Flöckchen drin schwimmen? Kann es sein, dass sich da die Inhaltsstoffe kristallisieren und es gar nichts macht?

Darf man die Pflanzen damit noch düngen, oder soll ich es besser entsorgen? Will meine Pflänzchen ja nicht umbringen, nur weil der Dünger vielleicht kaputt ist.

Danke schon mal für Antworten!

Lg, skcm

...zur Frage

Was kann ich mit all den Kräuter machen?

Im Garten haben wir eine Menge Kräuter. Ich möchte gerne wissen für was man sie brauchen kann. Sirup und tee haben wir schon gemacht.

Danke

...zur Frage

Kann man alle Pflanzen und Kräuter neben Erdbeeren pflanzen?

Hallo in meinem halben Balkonkasten befinden sich Erdbeerpflanzen. Kann ich alles daneben Pflanzen? Also ich dachte an Schnittlauch und ein paar schöne Blumen. Geht das oder entstehen Wechselwirkungen? Gibt es Winter geeignet Blumen?

...zur Frage

Vaporizer - Welche Kräuter kann man am besten verdampfen? Geschmack, Wirkung

Hallo!

Habe soeben eine Magic Flight Launch Box bekommen (Vaporizer). Welche Kräuter kann man eurer Meinung nach am besten Vaporisieren? Welche schmecken besonders gut, welche haben Effekt, welche sind besonders gesund und welche sollte man meiden (evtl um den Vapo nicht mit Gestank für alle anderen Kräuter zu verpesten)? Vielen Dank :)!

...zur Frage

Stets blühende Orchideen im Handel! Wie geht das?

Habt ihr mal die Orchideen im Handel gesehen? Hab ihr jemals auch nur eine Orchidee gesehen, die nicht bühte?!

Meine Orchideen haben, nachdem ich sie gekauft habe, noch einige Wochen geblüht und dann nie wieder!! (Habe sie schon über 2 Jahre)

Ich gieße sie jede Woche -> Fülle die Blumentöpfe mit Wasser, lass sie ne halbe Stunde stehen und gieße dann das Wasser ab, lasse die Orchideen noch abtropfen, gieße auch das weg und dann erst zurück auf den Platz.

Mind. 1 Mal im Monat dünge ich sie mit Orchideendünger - aber Blütenmäßig tut sich nix!! Es wachsen nur Blätter - und auch das sehr langsam!!

Was kann ich tun, um wieder Blühtenwachstum zu erzielen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?