Muss ich mit einer Blasenentzündung zum Frauenarzt?

10 Antworten

Eine einfache Blasenentzündung behandelt auch dein Hausarzt. Er untersucht deinen Urin und verschreibt dir wahrscheinlich Antibiotika. Das erspart dir die lange Warterei beim Spezialisten.

Für den Anfang reicht eine Urinprobe die du auch beim Hausarzt abgeben kannst. (Wenn du mit deinem Hausarzt nicht klarkommst solltest du ihn wechseln). Der zuständige Facharzt wäre ein Urologe.

Wenn die Urinprobe einen harnswegsinfekt bestätigt bekommst du idr ein Antibiotikum zur Einnahme. Danach erfolgt dann meist eine erneute Kontrolle des Urins.

Eine Spiegelung wird bei einem einfachen unkomplizierten Harnswegsinfekt idr nicht gemacht.

Auf eine Untersuchung solltest Du nicht verzichten. Nur die bringt auch eine sichere Diagnose und die wiederum führt dazu, daß Du das RICHTIGE Antibiotikum bekommst und nicht irgendwas, falls Du überhaupt ein Antibiotikum brauchst. Kein verantwortungsvoller Arzt wird Dir eine Verordnung geben, ohne zuvor eine Untersuchung gemacht zu haben. Vor einer eventuellen Blasenspiegelung brauchst Du keine Angst zu haben, die tut - wenn sie ordentlich gemacht wird - selten weh, ist eher nur ein bißchen unangenehm, denn man verwendet dabei leicht betäubende Mittel. Es kann aber auch sein, daß eine Spiegelung nicht erforderlich ist, weil der Keim durch andere Maßnahmen bestimmt werden kann (z. B. Abstrich), oder weil ein Breitband-Antibiotikum eingesetzt wird, das nach der Erfahrung des Arztes in Deinem Fall wirken wird. Geh hin und laß Dich untersuchen und folge dann dem Rat Deines Arztes. Gruß, q.

Ständig das Gefühl auf's Klo zu müssen, aber es kommt nichts raus..

Hallo, ich hab seit einigen tagen immer ständig das Gefühl auf Toilette zu müssen. Eine Blasenentzündung ist schonmal nicht, denn der Arzt hat mich untersucht. Immer wenn ich abgelenkt bin, denk ich auch nicht daran auf Klo zu gehen. Mich wundert das aber, woher das kommt. Es nervt nämlich so ziemlich. Könnt ihr mir da vielleicht weiter helfen? Vielleicht trinke ich auch zu wenig?

...zur Frage

Blasenentzündung- aber keine Bakterien?

Hallo,

Ich habe seit 3 Tagen ein Brennen in der Blase und einen Druck, ständig aufs Klo Zu müssen:( richtig unangenehm..

Hab auch schon alles versucht(blasentee, cranberrysaft, wärmflasche, Ruhe,)

War auch schon beim Arzt, der Urintest war ohne Bakterien, alles in Ordnung.. Trotzdem hat er mir ein pflanzliches Antibiotika verschrieben( für 2 Tage) Aber es hilft nicht!! ( nehme es schon 2 Tage) :(((

Habe Angst, dass das ein Blasenschmerzsyndrom oder eine Reizblase ist..

Habt ihr Erfahrung?:((((((((((((((

...zur Frage

Seit einem Jahr Schmerzen benm Geschlechtsverkehr?

Vor einem Jahr habe ich mich von meinem Freund getrennt, da er mir fremdgegangen ist, weshalb ich mitunter in der Beziehung (BZ) regelmäßig Pilzinfektionen und Blasenentzündungen bekommen habe, welche aber durch Behandlung wieder weggingen. Die Pilzinfektionen/Blasenentzündung in der BZ waren die Hölle, keine Kontrolle mehr über meine Blase und musste ständig auf Toilette, ebenso war mir immer kalt und bei der Pilzinfektion hatte ich höllischen Juckreiz und brennende Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Als ich mich von ihm getrennt habe, hatte ich ebenfalls wieder eine Pilzinfektion und mein Frauenarzt (FA) verschrieb mir das was immer geholfen hat. Leider ist es bei mir so, dass ich es fast nie gemerkt habe, wenn ich eine Pilzinfektion hatte, sondern nur, wenn ich mit meinen Ex Freund geschlafen habe, weil ich dann brennende Schmerzen hatte. So wusste ich, wenn die Pilzinfektion wieder da war oder nach Behandlung weg war. Nun denn habe ich ganz normal das verschriebene Mittel eingenommen, doch ich hatte nach längerer Zeit das Gefühl, dass es nicht ganz weg sei, jedoch hat mein FA nichts gefunden. Als ich dann zum ersten Mal mit jemand neues geschlafen habe, hatte ich höllische Schmerzen, (nicht solche Schmerzen die ich in der alten BZ hatte, also brennende Schmerzen) ein Druckgefühl, als ob ich gleich vor Schmerzen explodieren würde, weil ich es nicht mehr aushalte, ebenso bin ich immer eingerissen und habe geblutet. So bin ich wieder zu meinem FA gegangen und hatte eine Blasenentzündung und Pilzinfektion. Nach der Behandlung geschah aber genau das gleiche wieder, wenn ich versucht habe mit jemanden zu schlafen (Schmerzen, Druckgefühl, Einriss.., danach FA Besuch und wieder die gleiche Diagnose). Bin dann auch nach der Behandlung zum FA gegangen und habe mich untersuchen lassen, nach seinen Aussagen, könne er nichts mehr finden. Eine Zeit lang nach der Behandlung habe ich eigentlich auch nichts mehr gemerkt, doch einige Zeit später kommt immer wieder das Gefühl, als ob ich etwas habe. Als ich vor ein paar Wochen das letzte Mal mit jemanden geschlafen habe, hatte ich die gleichen Probleme. So bin ich vor ein paar Tagen wieder zu meinem FA und habe wieder die gleiche Diagnose bekommen.

Ich habe auch nie solche Probleme, dass ich nicht feucht genug bin oder das ich nicht in Stimmung bin. Auch wenn ich weiß, dass es bei einem neuen Versuch wieder zu Schmerzen kommen kann, versuche ich mich nicht davon runter kriegen zu lassen und probiere es. Ich habe einfach das Gefühl, dass ich etwas habe seitdem ich von meinem Ex Freund getrennt bin, was ich nicht mehr weg bekomme. Ach so und habe ebenso schon einen Test auf Chlamydien gemacht und bin gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft. 

Ich habe wirklich Angst, dass ich nie wieder normalen Geschlechtsverkehr haben kann, bzw. dass ich nie mehr eine normale Beziehung führen kann, weil ich immer diese Schmerzen habe. 

Kennt jemand die Probleme und weiß weiter??

...zur Frage

Ständig Harndrang und das Gefühl aufs Klo zu müssen, was ist das?

Hallo, seit gestern abend habe ich ständig das Gefühl aufs klo zu müssen, wenn ich den schliesmuskel einigermaßen entspanne (so wie ich es immer nach dem pinkeln mache) würde ich mir jedesmal in diehose machen wenn ich ihn nicht krampfhaft schliessen würde, abewr es nervt einfach nur, ständig habe ich das gefühl jeden moment in die hose zu pinkeln, aber es ist nicht so, es kommt nichts, weder wenn ich aufs klo gehe (ausser ein paar Mililiter vielleicht) noch sonst. Blasenentzündung würde ich ausschliessen, da ich weder schmerzen habe noch habe ich das Gefühl dass die blase gleich platzt (so wie es ja meistens bei Blasenentzündung der Fall ist)

...zur Frage

Zwei verschiedene Antibiotika nehmen?

Guten Morgen ihr Lieben,

Ich habe einen Harnwegsinfekt und mein Hausarzt hat mir Fosfomycin verschrieben.

Dies ist ein Antibiotikum welches ich nur 1x gestern Abend in 200ml Wasser auflösen musste und getrunken habe.

Leider hab ich seit gestern auch Halsschmerzen sodass ich eben beim HNO Arzt war. Dieser hat mir Penecillin gegen die Mandelentzündung verschrieben.

Nun meine Frage: Beeinträchtigt das Antibiotikum von gestern irgednwie das aktuelle Antibiotiku?

Kann ich dieses bedenkenlos nehmen?

...zur Frage

Was habe ich, wenn es keine Blasenentzündung ist?

Hallo, ich leide seit kurzem wider unter einer blasenentzündung hatte vor kurzem (1-2wochen) erst blasenentzündung was mit Antibiotika behandelt wurde doch das hat mir nichts gebracht nach wie vor habe ich blasenentzündung doch mein Arzt meint alles ist im positiven Bereich im Urin zudem wurde auch meine Niere und Blase untersucht und da meinte er auch das alles perfekt ist doch warum habe ich dann das brennen nachdem Urin ablassen und denn drang aufs Klo gehen zu müssen obwohl nur ein paar Tröpfchen raus kommen ? Ich kann nicht mehr und möchte mich auch nicht mehr daheim einsperren :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?